1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

VHS-Kassetten auf DVD brennen: welche Hilfsmitel ?

Dieses Thema im Forum "Digitale Audio- und Videobearbeitung" wurde erstellt von stoepsel71, 10. September 2009.

  1. stoepsel71

    stoepsel71 Silber Member

    Registriert seit:
    13. Juli 2008
    Beiträge:
    678
    Zustimmungen:
    10
    Punkte für Erfolge:
    28
    Anzeige
    Hallo!
    Ich kann mir eigentlich nicht vorstellen, daß das Thema hier noch gar nicht besprochen wurde, allerdings hat meine Suche hier im Forum nichts ergeben.

    Ich habe hier noch einige VHS-Kassetten mit TV-Aufnahmen, die ich mit möglichst wenig Verlust auf DVDs sichern möchte.

    Dies soll ja u.a. mit "Grabbern" funktionieren, nur leider habe ich keine Ahnung, welche von den Dingern was taugen und ob ich sie tatsächlich benötige.

    Mein PC hat eine On-Board-TV-Karte mit S-VHS-Eingang. Diese könnte ich schon mal nutzen, falls ich keinen "Grabber" brauche.

    Welcher Weg bzw. welche Hard-/Software ist nun der/die Beste für mich ?
    Wer hat Erfahrung mit diesem Thema ?

    Wie gesagt, ich möchte die Aufnahmen möglichst verlustfrei bzw. mit so wenig Verlust wie möglich (bin da irgendwie sehr pingelig) auf den PC ziehen und dann weiterverarbeiten.

    Falls ich zusätzliche Hardware benötige, darf das Ganze ca. 100 Euro kosten.
     
  2. chab12345

    chab12345 Gold Member

    Registriert seit:
    9. September 2003
    Beiträge:
    1.629
    Zustimmungen:
    200
    Punkte für Erfolge:
    73
    AW: VHS-Kassetten auf DVD brennen: welche Hilfsmitel ?

    Nimm einen guten DVD-Recorder mit TBC, dann wird die Qualität sogar verbessert. Für den Consumer-Bereich ist das die beste Wahl.

    Von PC-Lösungen habe ich die Nase voll, weil sie einfach nicht die Leistung bringen, wie z.B. ein guter Panasonic-DVD-Recorder.
     
  3. Admar2k

    Admar2k Silber Member

    Registriert seit:
    25. Juli 2007
    Beiträge:
    869
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    Technisches Equipment:
    Panasonic TX-P50VT50E, Technisat S2, Technisat Digital D, Hauppauge WinTV-HVR-4400-HD, Kathrein CAS 75 Twin-LNB
    AW: VHS-Kassetten auf DVD brennen: welche Hilfsmitel ?

    Damit hast du schon mal die nötige Hardware zum Capturen.

    Wenn jetzt auch der zugehörige Capture-Driver installiert ist und ein einfaches Capture-Programm beiliegt, sind auch die Softwarevoraussetzungen gegeben,um das Video auf den PC zu kriegen.
    Zum Capturen und Bearbeiten/Schneiden ist VirtualDub (Freeware) eine feine Sache. Als Codecs zum Capturen eignen sich Huffyuv oder DivX/Xvid sehr gut, weil sie keine hohe Rechenleistung bei guter Qualität benötigen.

    Zur DVD-Erstellung benutze ich den TmpgEnc-Encoder und TmpgEnc-Author, sind aber Sharewareprogramme und damit kostenpflichtig, aber bezahlbar!

    Es gibt hierfür aber auch zahllose Freeware-Programme, einfach mal googlen!
     
  4. chab12345

    chab12345 Gold Member

    Registriert seit:
    9. September 2003
    Beiträge:
    1.629
    Zustimmungen:
    200
    Punkte für Erfolge:
    73
    AW: VHS-Kassetten auf DVD brennen: welche Hilfsmitel ?

    Mit Verlaub, diese Notlösung würde ich mir nicht antun. Das Signal von VHS-Bändern muss vor der Digitalisierung auf jeden Fall bearbeitet werden, man will doch lange Freude an der Kopie haben.

    Aber natürlich kann man das Signal auch grabben, dann werden halt die Ausreißer auch schön mehr oder weniger gut digitalisiert, die man vielleicht ansonsten sogar wegbekäme.

    Dem Posting hier entnehme ich ja folgendes: "Ich habe hier noch einige VHS-Kassetten mit TV-Aufnahmen, die ich mit möglichst wenig Verlust auf DVDs sichern möchte."

    Das geht aber auch u. U. mit Zugewinn an Qualität.
     
  5. stoepsel71

    stoepsel71 Silber Member

    Registriert seit:
    13. Juli 2008
    Beiträge:
    678
    Zustimmungen:
    10
    Punkte für Erfolge:
    28
    AW: VHS-Kassetten auf DVD brennen: welche Hilfsmitel ?

    Und wie ?
     
  6. Frankenheimer

    Frankenheimer Gold Member

    Registriert seit:
    2. August 2007
    Beiträge:
    1.399
    Zustimmungen:
    45
    Punkte für Erfolge:
    58
    AW: VHS-Kassetten auf DVD brennen: welche Hilfsmitel ?

    die frage die du dir stellen solltest ist:

    wieviel kassetten sind es?
    wieviel möchte ich retten? (bei filmen die jährlich 5mal im tv laufen macht es keinen sinn)
    gibt es diese filme nur noch auf meinen vhs bändern oder kann ich sie kaufen?

    in anbetracht der tatsache dass man häufig sehr viel geld und zeit investieren muss um brauchbare ergebnisse zu kommen und in anbetracht der tatsache das die meisten filme in deutlich besserer qualität im tv laufen oder bzw. als 2-3euro sache bei ebay verscheuert werden, sehe ich persönlich vhs digitalisierung nur bei privatvideos als lohnenswert an bzw. bei tv aufzeichnungen von sendungen die es in der form nicht mehr gibt...was weiss ich, irgendwelche musikshows z.b.
     
  7. stoepsel71

    stoepsel71 Silber Member

    Registriert seit:
    13. Juli 2008
    Beiträge:
    678
    Zustimmungen:
    10
    Punkte für Erfolge:
    28
    AW: VHS-Kassetten auf DVD brennen: welche Hilfsmitel ?

    Handelt sich um Konzert-Mitschnitte ausm TV.
     
  8. Admar2k

    Admar2k Silber Member

    Registriert seit:
    25. Juli 2007
    Beiträge:
    869
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    Technisches Equipment:
    Panasonic TX-P50VT50E, Technisat S2, Technisat Digital D, Hauppauge WinTV-HVR-4400-HD, Kathrein CAS 75 Twin-LNB
    AW: VHS-Kassetten auf DVD brennen: welche Hilfsmitel ?

    Genau, und deshalb sehe ich die PC-Lösung immer noch als die Beste!
    Hier kann man mit zahllosen Filtern Rauschen, Kontrast und Helligkeit bearbeiten, Logos, Cap entfernen usw. usw.
    Ok. macht viel Arbeit und braucht viel Zeit und deshalb nur sinnvoll bei wirklich unwiederbringlichen Aufnahmen.
    Die Überspielung mit einem DVD-Recorder kann auch keine besseren Ergebnisse bringen.
    Übrigens, ein TBC verbessert auf jeden Fall die Qualität der Aufnahme, macht aber nur am VHS-Recorder bei der Widergabe Sinn!
     
  9. chab12345

    chab12345 Gold Member

    Registriert seit:
    9. September 2003
    Beiträge:
    1.629
    Zustimmungen:
    200
    Punkte für Erfolge:
    73
    AW: VHS-Kassetten auf DVD brennen: welche Hilfsmitel ?

    Niemand redet hier von eimem Snell & Wilcox, der das Bild deutlich verbessert, aber ein guter DVD-Recorder verbessert das Bild deutlich besser als ein PC, was einen ja nicht hindert, das Material von der DVD nochmals am PC einzulesen.

    Asynchronitäten beseitigt man am Computer nicht mehr.
     
  10. Gag Halfrunt

    Gag Halfrunt Lexikon

    Registriert seit:
    26. November 2001
    Beiträge:
    22.650
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: VHS-Kassetten auf DVD brennen: welche Hilfsmitel ?

    Wäre es nicht einfacher, sich die Konzerte nach und nach auf DVD zu kaufen (oder auf eine Wiederholung z.B. auf Arte zu warten)?
     

Diese Seite empfehlen