1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

VHS-Filme Digitalisieren

Dieses Thema im Forum "Digitale Audio- und Videobearbeitung" wurde erstellt von oldtown, 22. Oktober 2019.

  1. oldtown

    oldtown Neuling

    Registriert seit:
    22. Oktober 2019
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Anzeige
    Hallo,

    ich wollte meine alten VHS-Streifen und u.A auch VHS-C-Streifen Digitalisieren und auf meine Festplatte überspielen.

    Ich habe schon von vielen Möglichkeiten wie einen Grabber, welchen ich direkt via USB an meinen PC verbinde oder einen VHS-Rekorder. Da es sich um Famillienvideos und auch alte Aufnahmen handelt, wollte ich dies in einer hohen Qualität haben.

    Mit welchen Methoden habt ihr schon Erfahrung gemacht oder würdet ihr mir Empfehlen?

    Danke!
     
  2. KTP

    KTP Platin Member

    Registriert seit:
    22. November 2009
    Beiträge:
    2.825
    Zustimmungen:
    692
    Punkte für Erfolge:
    123
    Technisches Equipment:
    vorhanden
    ... hast du' s schon mal damit Video-Rekorder mit Analog-Eingängen bzw. damit Video-Rekorder mit HDMI-Eingängen und Analog-Adaptern probiert ?
     
  3. Gorcon

    Gorcon Kanzler

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    130.895
    Zustimmungen:
    14.281
    Punkte für Erfolge:
    273
    Technisches Equipment:
    VU+ Uno 4K SE mit Neutrino HD + VTi
    Das wird dann ordentlich ruckeln! ;)
     
  4. KTP

    KTP Platin Member

    Registriert seit:
    22. November 2009
    Beiträge:
    2.825
    Zustimmungen:
    692
    Punkte für Erfolge:
    123
    Technisches Equipment:
    vorhanden
    ... wieso,hast du das schonmal ausprobiert ?
     
  5. General Waste

    General Waste Senior Member

    Registriert seit:
    13. März 2014
    Beiträge:
    210
    Zustimmungen:
    60
    Punkte für Erfolge:
    38
    Den Aufwand das selbst zu digitalisieren würde ich gar nicht betreiben. Zumal du ja noch Equipment zulegen musst. Lass' das machen. In Berlin gibts eine gute Bude für sowas: medienrettung
    Wir haben dort mal einen Haufen Dias digitalisieren lassen. Sind sehr ordentlich geworden.
     
  6. KTP

    KTP Platin Member

    Registriert seit:
    22. November 2009
    Beiträge:
    2.825
    Zustimmungen:
    692
    Punkte für Erfolge:
    123
    Technisches Equipment:
    vorhanden
    ... kommt drauf an,wie groß seine Sammlung an Video-Kassetten ist,- ich hab z.B. ca. 2000 E300 VHS- & 200 E240 SVHS-Kassetten,da sind ca. 10 €/Kassette = 22000 € einfach zu teuer !
     
  7. digger

    digger Neuling

    Registriert seit:
    14. Juni 2017
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Hallo oldtown,
    ich beschäftige mich momentan auch mit meinen Videoaufnahmen aus den 90er Jahren. Ich habe dort viel mit SVHS-C aufgenommen. Nach vielem Austesten habe ich eine qualitativ gute Variante gefunden. Ich habe den Video Grabber von Qsonic. Der hat auch einen SVHS Video Eingang. Die mpeg 2 Variante der mitgelieferten Software ist allerdings nicht besonders gut. Deshalb zeichen ich dies mit dem Powerdirector von Cyberlink im mpg4 Format mit 8MBit/S auf. Danach sieht es noch bischen rucklig aus, deshalb lass ich danach den Stabilisator im PD drüber laufen und rechne es in 1280 x 720 , 25 Fps um. Schneiden mach ich dabei auch gleich. Das einzig blöde sind die schwarzen Balken links und rechts, war ja alles 4:3 Format.
    cu digger
     
  8. zypepse

    zypepse Board Ikone

    Registriert seit:
    2. September 2003
    Beiträge:
    4.914
    Zustimmungen:
    2.283
    Punkte für Erfolge:
    163
    Wenn du das selber machst, bist du Jahre beschäftigt.
     
  9. digger

    digger Neuling

    Registriert seit:
    14. Juni 2017
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    nun ja , die Aufnahmen umfassen den Zeitraum von 8 Jahren....
    Danach Hd bzw. in letzter Zeit 4k . Stimmt schon, das schwierigste ist die Auswahl der interesaanten Aufnahmen. Die reine Dia Abend Atmosphäre ist nicht gewünscht.(habe allerdings auch noch einiges aufzuarbeiten) Aber so Momente wie Angelerlebnisse , Dampflokfahrten, Rundflüge mit der alten Junkers u.u.u. :)
    Ich habe damals schon alles markiert, einzelne events beschrieben. Sind alle sehr angetan, war ne sehr schöne Zeit.
     
  10. Gorcon

    Gorcon Kanzler

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    130.895
    Zustimmungen:
    14.281
    Punkte für Erfolge:
    273
    Technisches Equipment:
    VU+ Uno 4K SE mit Neutrino HD + VTi
    Damit nicht nein, aber 50Hz Filme mit 60Hz zu digitalisieren habe ich schon mal getestet, kann man voll vergessen!
    Am einfachsten geht das digitalisieren mit einem DVD oder Bluerayrecorder auf RWs mit höchster Qualität aufnehmen und dann auf dem PC das ganze dann schneiden.