1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

VGA und HD

Dieses Thema im Forum "HDTV, 3D & Digital Video" wurde erstellt von blakic, 27. Dezember 2006.

  1. blakic

    blakic Neuling

    Registriert seit:
    27. Dezember 2006
    Beiträge:
    1
    Anzeige
    Ich habe eine neuen Laptop gekauft (Acer Aspire mit 1.66 Ghz Duo Core und Geforce 7600 128 mb). Muss ich denn nun unbedingt über DVI mit meinem TV (mit HDMI-Anschluss) anschliessen, oder geht da auch der normale VGA (D-Sub) anschluss um die WMV-HD Clips oder dann auch HD-DVD in HD Quali zu sehen? Kann ich denn überhaupt HD-DVDs auf meinem Laptop schauen?
    Danke im Voraus
     
  2. Stamper

    Stamper Junior Member

    Registriert seit:
    31. Januar 2004
    Beiträge:
    25
    Ort:
    Berlin
    AW: VGA und HD

    Hi,
    für die WMV-HD Clips reicht ein VGA-Anschluß, wenn beide Geräte damit ausgerüstet sind. Für HD-DVD´s brauchst Du ein entsprechendes Laufwerk und spezielle Software zum Widergeben und von der hängt es ab, auf welchen Ausgang sie das Signal ausgibt.
     
  3. AxZ

    AxZ Neuling

    Registriert seit:
    18. Dezember 2006
    Beiträge:
    3
    AW: VGA und HD

    Das Problem ist aber oft, dass beim VGA Anschluss am TV die Auflösung begrenzt ist, wie soll man das vor einem Kauf feststellen?

    Beispiel: Philips 42PF9830
    hat 1920x1080 Pixel, kann 1080i, aber der VGA Eingang geht nur bis 1024x768 Pixel.
    hier die Specs bei Philips.
    Ein Freund hat diesen TV, und es stimmt, der VGA Eingang geht nicht höher, hat noch jemand das Problem und ev. eine Lösung? Bitte keine wilden Theorien :)
     
  4. Stamper

    Stamper Junior Member

    Registriert seit:
    31. Januar 2004
    Beiträge:
    25
    Ort:
    Berlin
    AW: VGA und HD

    Hallo AxZ, :winken:

    na zum Beispiel, indem man sich die technischen Daten vorher ansieht. Dort steht doch eindeutig "Computerformate : 640 x 480, 60 Hz, 800 x 600, 60 Hz, 1024 x 768, 60 Hz".
    Gibt denn die Grafikkarte des Laptops überhaupt überhaupt Full-HD her und hat sie keinen DVI-Ausgang?
    Vielleicht erklärst Du mal das eigentliche Problem etwas genauer, was für ein Rechner soll den an den LCD angeschlossen werden und was soll damit widergegeben werden.

    Viele Grüße
    Stamper
     
  5. ~Matze90~

    ~Matze90~ Junior Member

    Registriert seit:
    29. Juli 2005
    Beiträge:
    122
    AW: VGA und HD

    Das würde mich jetzt doch auch interessieren. Kann ich mit meinem Notebook das nur einen VGA-Anschluss hat auf einem LCD TV (Samsung) HD-Material in 720p anschauen? Der Fernsher kann über den D-Sub Anschluss bis zu einer Auflösung von 1360 x 768, was ja reichen würde. Aber VGA ist doch eigentlich ein analoger Anschluss. Geht das dann trotzdem?
     
  6. jni

    jni Silber Member

    Registriert seit:
    11. Dezember 2004
    Beiträge:
    890
    AW: VGA und HD

    Bisher sind wohl die meisten (vielleicht auch alle ?) TV's am VGA-Eingang mindestens genauso fähig wie beim DVI/HDMI oder noch flexibler. Also 720p oder 1080i dürften immer gehen am VGA. Die Bildqualität kann natürlich leiden beim VGA insbesondere bei 1080i - also gute Kabel verwenden ! Die Angaben in den technischen Daten stimmen sowieso meist nicht in Bezug auf die unterstützten Auflösungen.

    Bei neueren Geräten könnte sich das natürlich ändern, z. B. wenn die gesamte Signalverarbeitung umgestellt wird auf HDMI und VGA genauso wie analoge TV-Signale nur noch eine Nebenrolle spielen.
     
  7. usul

    usul Institution

    Registriert seit:
    29. November 2004
    Beiträge:
    15.713
    AW: VGA und HD

    Dem Video ist es vollkommen egal ob es analog oder digital übertagen wird.


    Interessant wird es erst wenn du verschlüsselte Inhalte abspielen willst. Dann besteht die Möglichkeit das nur spezielle Player das Video abspielen können. Und diese könnten dann auch dafür sorgen das das Video nur über bestimmte Ausgänge ausgegeben wird (z.B. über HDMI mit HDCP).

    Das ist z.B. aktuell bei Premiere HD der Fall. Dort gibt es (legal) nur die Möglichkeit die Videos mit spezieller Hardware abzuspielen. Und diese gibt das HD Video auf Wunsch von Premiere nur über HDMI mittels HDCP raus.


    Ich vermute du denkst an sowas wenn du dich wunderst das HD auch über analog geht?
    Das sind dann aber keine technischen Gründe sondern Beschränkungen der digitalen Rechteverwaltung (DRM) bei der Nutzung verschlüsselter Inhalte.

    cu
    usul
     
  8. ~Matze90~

    ~Matze90~ Junior Member

    Registriert seit:
    29. Juli 2005
    Beiträge:
    122
    AW: VGA und HD

    OK, danke für die Antworten, dann werd ich das mal testen.
    DRM-Geschütztes Material will ich eigentlich nicht wiedergeben. Insofern ist das Kopierschutzproblem egal.
     
  9. Stamper

    Stamper Junior Member

    Registriert seit:
    31. Januar 2004
    Beiträge:
    25
    Ort:
    Berlin
    AW: VGA und HD

    Oder anders ausgedrückt, dass was Du auf Deinem Laptop abspielen kannst, siehst Du auch am Fernseher über VGA. :rolleyes:
     

Diese Seite empfehlen