1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

VG Media trommelt weiter für Privatkopievergütung für Sender

Dieses Thema im Forum "DF-Newsfeed" wurde erstellt von DF-Newsteam, 29. November 2013.

  1. DF-Newsteam

    DF-Newsteam Lexikon

    Registriert seit:
    25. Januar 2007
    Beiträge:
    86.331
    Zustimmungen:
    337
    Punkte für Erfolge:
    73
    Anzeige
    Die Verwertungsgesellschaft der Privatsender, VG Media, trommelt weiter für eine Vergütung der Sendeunternehmen für die Anfertigung von Privatkopien ihres Programms. Geschäftsführerin Maren Ruhfus appelliert schonmal vorab an die mögliche schwarz-rote Regierung, sich der Thematik anzunehmen.

    zur Startseite | Meldung
     
  2. kyagi

    kyagi Board Ikone

    Registriert seit:
    20. März 2006
    Beiträge:
    4.108
    Zustimmungen:
    32
    Punkte für Erfolge:
    58
    AW: VG Media trommelt weiter für Privatkopievergütung für Sender

    Halt die Klappe Maren, du hast Wahnvorstellungen
     
  3. StefanG

    StefanG Wasserfall

    Registriert seit:
    14. September 2004
    Beiträge:
    7.844
    Zustimmungen:
    52
    Punkte für Erfolge:
    58
    AW: VG Media trommelt weiter für Privatkopievergütung für Sender

    Man darf doch gar nicht mehr aufnehmen.

    Z.B. mit CI+ Modulen.

    Wozu dann eine Privatkopievergütung für Sender?

    Freundlich könnte man aber denoch bleiben.
     
  4. Holladriho

    Holladriho Foren-Gott

    Registriert seit:
    4. Juni 2011
    Beiträge:
    13.043
    Zustimmungen:
    1.823
    Punkte für Erfolge:
    163
    AW: VG Media trommelt weiter für Privatkopievergütung für Sender

    Schlimm, schlimm, die Gier der Verwertungsbratzen.

    Es besteht doch schon eine Regelung:
    Ergo beteiligt jene aus genannten Einnahmen - "paar Fresser" mehr halt, die sich den schon existierenden Kuchen teilen müssen.
     
  5. Solaris5

    Solaris5 Senior Member

    Registriert seit:
    13. Juni 2006
    Beiträge:
    280
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    AW: VG Media trommelt weiter für Privatkopievergütung für Sender

    Aufnehmen kann ich doch nur auf einer Festplatte, DVD etc.

    Dafür gibt es doch schon Abgaben.

    Sollen sie sich doch mit diesen Geiern auseinandersetzen.
     
  6. »»-MiB-««

    »»-MiB-«« Institution

    Registriert seit:
    15. November 2005
    Beiträge:
    18.951
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    46
    AW: VG Media trommelt weiter für Privatkopievergütung für Sender


    Da kann man dann wohl davon ausgehen das ein Verbot von CI+ Modulen einhergeht, denn wer sich diesen Gängelschrott zulegt kann im Normalfall nichts aufehmen.
     
  7. Magicflute

    Magicflute Senior Member

    Registriert seit:
    2. Dezember 2011
    Beiträge:
    342
    Zustimmungen:
    42
    Punkte für Erfolge:
    38
    Technisches Equipment:
    Alles, was Man(n) an audio-visueller Technik.
    Das kann doch nicht wahr sein.:wüt: Ich ertrage diese Sch...e schon ohne aufnehmen nicht und dann soll ich das auch noch Archivieren und dafür bezahlen?? Die Sendungen und Filme hole ich mir garantiert nicht von den Werbesendern mit Film drumrum. Wo ja jetzt auch noch mitten im Film Werbeeinblendungen kommen (Anixe). Wie blöd muß man eigentlich sein, solche Sendungen wie Frauentausch, Kindertausch, Geschlechtertausch, Hundetausch, Kaufrauschrausch, Shopping Queen, Popping Queen, Doping Queen und weiterer Käse zu archivieren. Abgesehen kann ich keine HD+ Programme oder Prgramme mit CI+ aufnehmen. Kopierschutz soll also noch extra bezahlt werde???Wie gesagt, das kann doch nicht wahr sein.:wüt:
     
    Zuletzt bearbeitet: 29. November 2013
  8. KTP

    KTP Platin Member

    Registriert seit:
    22. November 2009
    Beiträge:
    2.078
    Zustimmungen:
    401
    Punkte für Erfolge:
    93
    Technisches Equipment:
    http://www.kl-jue-te-po.de
    AW: VG Media trommelt weiter für Privatkopievergütung für Sender

    Genaugenommen brauch gar kein Kabelnetzbetreiber Lizenzgebühren an die VG Media bezahlen,denn sonst müßten ja auch alle Satellitenanlagen-Betreiber Lizenzgebühren bezahlen:

    Zitat Anfang:

    Gemäß §§ 87, 20, 20 b des Urheberrechtsgesetzes (UrhG) sind alle Eigentümer und Eigentümergemeinschaften, die über das hausinterne Kabelnetz eines Mehrparteienhauses Wohnungen mit privaten Fernseh- und/oder Hörfunkprogrammen versorgen, vergütungs- und lizenzpflichtig.

    Zitat Ende !

    Außerdem kann die VG Media nicht einfach mal so Gebühren von Betreibern verlangen,ohne vorher den Nachweis zu erbringen,das überhaupt private dt. Programme empfangen werden können über Kabel !

    Tatsächlich geht 's der VG Media nur um eine Umsatzbeteiligung,- nicht mehr und nicht weniger !

    Zitat Anfang:

    I. Vergütungssatz
    1. Die Vergütung beträgt 0,90 % sämtlicher Brutto-Umsätze, die der Nutzer („Lizenznehmer“) durch die Nutzung im Wege der Weitersendung von Hörfunk- und/oder Fernsehprogrammen an angeschlossene Haushalte erzielt, exkl. Umsatzsteuer („Umsatz“).

    Zitat Ende !

    Das beweist,das Betreiber von Sat- bzw. Kabel-Anlagen,die keinen Gewinn [keinen Umsatz] haben,auch keine Gebühren bezahlen müssen !

    Beweis:

    Zitat Anfang:

    Keine Vergütung für die Nutzung ist zu zahlen, soweit es sich um eine Nutzung in einem Kabelnetz handelt, welches eine eindeutig und nachweisbar auf nachbarschaftliche Verhältnisse beschränkte Gemeinschaftsantennenanlage ist. Ein nachbarschaftliches Verhältnis liegt dann vor, wenn die Gemeinschaftsantennenanlage nachweislich eine so geringe Anzahl an Haushalten versorgt, dass sowohl nur ein einzelnes Gebäude oder Gebäude in enger räumlicher Nähe zueinander versorgt werden, als auch zusätzlich die Bewohner durch persönliche Beziehungen miteinander und mit dem Betreiber der Anlage verbunden sind.

    Zitat Ende !


    Also sind damit Antennengemeinschaften gemeint,deren Mitglieder dann ja ganz im Sinne der VG Media "Ein nachbarschaftliches Verhältnis" haben und "die Bewohner durch persönliche Beziehungen miteinander und mit dem Betreiber der Anlage verbunden sind" !

    :):)
     
  9. Discone

    Discone Foren-Gott

    Registriert seit:
    2. Juni 2008
    Beiträge:
    14.203
    Zustimmungen:
    396
    Punkte für Erfolge:
    93
    AW: VG Media trommelt weiter für Privatkopievergütung für Sender

    Die Rot-Rot-Grüne Regierung wird der Abzocker-Gesellschaft VG-Media dann die Lizenz entziehen. :LOL: :winken:
     

Diese Seite empfehlen