1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

VG Media: EPG-Betreiber müssen für Texte und Bilder der Sender zahlen

Dieses Thema im Forum "DF-Newsfeed" wurde erstellt von DF-Newsteam, 15. Dezember 2009.

  1. DF-Newsteam

    DF-Newsteam Lexikon

    Registriert seit:
    25. Januar 2007
    Beiträge:
    87.972
    Zustimmungen:
    377
    Punkte für Erfolge:
    73
    Anzeige
    Berlin - Betreiber von elektronischen Programmführern und -zeitschriften (EPGs) müssen für die Nutzung der von den Sendern bereitgestellten Texte, Bilder, Trailer und Audiosequenzen an die Verwertungsgesellschaft der privaten Sender zahlen.

    Komplette Nachricht in neuem Fenster öffnen
     
  2. Speedy

    Speedy Foren-Gott

    Registriert seit:
    25. März 2001
    Beiträge:
    11.730
    Zustimmungen:
    1.019
    Punkte für Erfolge:
    163
    AW: VG Media: EPG-Betreiber müssen für Texte und Bilder der Sender zahlen

    was kostet so eine Lizenz pro Sender pro Monat ?
     
  3. NFS

    NFS Foren-Gott

    Registriert seit:
    20. März 2006
    Beiträge:
    14.961
    Zustimmungen:
    743
    Punkte für Erfolge:
    123
    AW: VG Media: EPG-Betreiber müssen für Texte und Bilder der Sender zahlen

    Ich dachte immer, die Sender betreiben ihre EPGs selbst.
     
  4. amsp2

    amsp2 Wasserfall

    Registriert seit:
    6. Mai 2004
    Beiträge:
    7.890
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    AW: VG Media: EPG-Betreiber müssen für Texte und Bilder der Sender zahlen

    Es geht doch im Anbieter wie tvtv.de, tvinfo.de etc. Sollten die Verlage ebenfalls unterliegen hoffe ich doch das sie keine Programminformationen über die VG Media mehr verbreiten.

    Immerhin ist es für die Sender praktisch "Werbung" und dafür zahlt man normalerweise.
     
  5. osgmario

    osgmario Lexikon

    Registriert seit:
    28. Februar 2008
    Beiträge:
    21.496
    Zustimmungen:
    192
    Punkte für Erfolge:
    83
    AW: VG Media: EPG-Betreiber müssen für Texte und Bilder der Sender zahlen

    diese verdammten nichtsnutzigen organisationen in deuschland. eigentlich gehört der verein abgeschafft. nix leisten aber von den anderer profitieren...
    gez, gema und diese ganzen vg`s, weg mit denen...
     
  6. AW: VG Media: EPG-Betreiber müssen für Texte und Bilder der Sender zahlen

    So isset..Das sind parasitäre Vereinigungen, deren Vorstände weggesperrt gehören. Anstaltsplätze werden ja wohl noch genug vorhanden sein.
    Aber wenn die Zeitschriften das in Zukunft auch nicht mehr abdrucken dürfen..heisst dass das Schrottsender wie RTL und P7S1 nicht mehr in den TV-Zeitschriften auftauchen? Das wär doch mal was...
     
  7. Fragensteller

    Fragensteller Talk-König

    Registriert seit:
    10. April 2004
    Beiträge:
    5.351
    Zustimmungen:
    1.703
    Punkte für Erfolge:
    163
    AW: VG Media: EPG-Betreiber müssen für Texte und Bilder der Sender zahlen

    Die Tarife findest Du auf der Internetseite der VG Media.

    Parasitentum, ja in der Tat, die EPG-Betreiber verdienen Geld mit den Inhalten Dritter, nämlich der Sender. Deshalb werden sie von der VG Media zur Kasse gebeten.
     
    Zuletzt bearbeitet: 15. Dezember 2009
  8. emtewe

    emtewe Lexikon

    Registriert seit:
    4. August 2004
    Beiträge:
    22.914
    Zustimmungen:
    3.124
    Punkte für Erfolge:
    213
    AW: VG Media: EPG-Betreiber müssen für Texte und Bilder der Sender zahlen

    Wenn die Fernsehzeitungen auch dafür zahlen sollen, dann hoffe ich auf eine Zeitung die so vernünftig ist und nur die freien und nicht betroffenen Sender zeigt, die kann man dann ja auch billiger machen.
    Tja, so schaffen sich die privaten Sender selber ab, erst werden sie in der Programmliste nach hinten geschoben, dann gibts kein vernünftiges EPG mehr, und dann verschwinden sie aus den Zeitungen.

    Habe ich eigentlich irgendetwas falsch verstanden?
    Verlangen die Geld dafür, dass man umsonst Werbung für sie macht?
    Die müssen doch krank sein! :confused: :rolleyes:

    Gruß
    emtewe

    Nachtrag: Warum kommt kein Anbieter von Diensten wie SFI zB. auf die Idee Geld dafür zu verlangen die Inhalte der Sender zu verbreiten. Technisat sollte sofort alle VG Media Sender aus dem SFI streichen, und nur gegen Geld wieder einfügen. Mal sehen wer am längeren Hebel sitzt, wenn die Sender keiner mehr schaut.
     
    Zuletzt bearbeitet: 15. Dezember 2009
  9. Fragensteller

    Fragensteller Talk-König

    Registriert seit:
    10. April 2004
    Beiträge:
    5.351
    Zustimmungen:
    1.703
    Punkte für Erfolge:
    163
    AW: VG Media: EPG-Betreiber müssen für Texte und Bilder der Sender zahlen

    Glauben die, dass sie damit durchkommen unentgeltlich umfassende Leistungen Dritter zu verwenden, ohne dafür zur Kasse gebeten zu werden?

    Die müssen doch krank sein! :confused: :rolleyes:
     
  10. Ratbert

    Ratbert Senior Member

    Registriert seit:
    29. Juli 2009
    Beiträge:
    166
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    AW: VG Media: EPG-Betreiber müssen für Texte und Bilder der Sender zahlen

    Anstatt sich über kostenlose Werbung für ihre TV-Sender zu freuen die Programminfos zeigen, verklagen sie lieber die Leute. Sowas muss ich nicht verstehen.
     

Diese Seite empfehlen