1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

VfB-Chef Staudt fordert rechtliche Schritte gegen Kartellamtsspruch

Dieses Thema im Forum "DF-Newsfeed" wurde erstellt von DF-Newsteam, 26. Juli 2008.

  1. DF-Newsteam

    DF-Newsteam Moderator

    Registriert seit:
    25. Januar 2007
    Beiträge:
    82.207
    Anzeige
    Stuttgart - Präsident Erwin Staudt vom VfB Stuttgart hat rechtliche Schritte gegen die Entscheidung des Bundeskartellamts gefordert, die geplante TV-Vermarktung für die Bundesliga-Spielzeiten 2009/2010 bis 2011/2012 zu untersagen.

    Komplette Nachricht in neuem Fenster öffnen
     
  2. marcol1979

    marcol1979 Senior Member

    Registriert seit:
    30. Juli 2004
    Beiträge:
    243
    AW: VfB-Chef Staudt fordert rechtliche Schritte gegen Kartellamtsspruch

    Kann mich noch an Anno 2002 erinnern wo auch gewisse Leute dem deutschen Fußballfan vorschreiben wollten das Fußball im FreeTV erst nach 20:00 gesendet muss.
    Soweit ich mich entsinne ging der Schuss nach hinten los und kein ******* schaute mehr Fußball, so dass dieses geniale Konzept nach ein paar Wochen wieder verschwand.
    Persönlich kann ichs nicht verstehen das das jetzt wieder versucht werden soll.:eek:
     
  3. Nappi16

    Nappi16 Talk-König

    Registriert seit:
    4. Januar 2004
    Beiträge:
    5.939
    Ort:
    N/A
    Technisches Equipment:
    N/A
    AW: VfB-Chef Staudt fordert rechtliche Schritte gegen Kartellamtsspruch

    Naja, das ganze ist jetzt ganz einfach ;)
    Premiere ist "alleine" und das Risiko eines desasters wie damals mit "Ran" um 20:00 Uhr trägt ein anderer Sender/Unternehmer.
    Damals wäre das ganze auch "gut" ausgegangen, auf jedenfall für Premiere oder DF1 (weiss nicht wer da die rechte hatte). Denn mehr Kunden hätte man sicher im PayTV bekommen. Nur gleichzeitig zu dem zuwachs den es im PayTV hätte geben können, sind halt die Werbeeinnahmen von Sat1 weggebrochen. Deswegen ging der Schuss nach hinten los.

    Heute sind wir in ner anderen Zeit, da könnte das klappen, zwar nicht mit 20:00 Uhr, aber 22:15 Uhr, da hätte man wenigstens keine Konkurrenz.

    Aber lassen wir und mal überraschen was da noch kommt. Denn auf eines ist verlass, die DFL ist am Ende immer für ne überraschung gut ^^.
     
  4. Thomas5

    Thomas5 Guest

    AW: VfB-Chef Staudt fordert rechtliche Schritte gegen Kartellamtsspruch

    Rechtliche Schritte, LOL. Herr Staudt, halten Sie sich doch einfach an geltendes Recht. Dann hat das Kartellamt nämlich keine Handhabe etwas zu untersagen! :D
     
  5. solid2000

    solid2000 Lexikon

    Registriert seit:
    28. April 2002
    Beiträge:
    35.858
    Ort:
    Monaco
    Technisches Equipment:
    Dampfmaschine
    AW: VfB-Chef Staudt fordert rechtliche Schritte gegen Kartellamtsspruch

    Wieso hat das Kartellamt eigentlich bei RAN ab 20 Uhr damals nix gesagt?

    Na da bin ich gespannt wie das ganze weitergeht.

    Wie oft ist der Mann denn bei den "Fans"? :D
     
  6. Christoph2703

    Christoph2703 Gold Member

    Registriert seit:
    23. Dezember 2007
    Beiträge:
    1.227
    Ort:
    Nähe Nürnberg
    AW: VfB-Chef Staudt fordert rechtliche Schritte gegen Kartellamtsspruch

    Wenn das so ist dann bräuchten wir nur ein Gericht in Deutschland das alles entscheidet und die Möglichkeit der Berufung und Revision fällt einfach bei allen weg denn wenn sie jeder an das Gesetz halten würde bräuchten wir auch keien Gerichte.:eek:
     
  7. Commander_RUM

    Commander_RUM Gold Member

    Registriert seit:
    23. September 2007
    Beiträge:
    1.317
    Ort:
    Musterländle
    AW: VfB-Chef Staudt fordert rechtliche Schritte gegen Kartellamtsspruch

    Erwin Staudt sollte erstmal anfangen das eingenommene Geld besser und verantwortlicher auszugeben - sollange man 8 Mio für Marica übrig hat, solange brauchen wir auch nicht mehr Geld vom TV - man sollte lieber unser schon jetzt sehr gute Jugendarbeit noch weiter ausbauen -anstatt auf Nebenkriegsschauplätzen dumm daher zu labern
     
  8. taddie

    taddie Gold Member

    Registriert seit:
    14. Juli 2006
    Beiträge:
    1.847
    Technisches Equipment:
    - DBox2 Sagem mit Linux
    - Humax PR FOX-C (verstaubt)
    -Sangean ATS 909W Weltempfänger für LW-MW-KW und Polizeifunk
    - Telefunken HIFI Studio 1
    - PIoneer Dolby DIgital-Anlage
    - Philips Cineos 32 PF 9830 LCD TV
    AW: VfB-Chef Staudt fordert rechtliche Schritte gegen Kartellamtsspruch

    Och Erwin...
    Auch wenn du bei meinem VfB gute Arbeit leistest solltest du lieber Aufhören so einen Mist zu verzapfen. Am besten du gehst zum 1. Heimspiel mal in den A-Block. Dort triffst du mich und noch einen haufen aderer VfB Fans.Dann können wir uns mal unterhalten. Und wenn du dann immer noch der Meinung bist das die Fans umbedingt eine Berichterstattung nach 20 Uhr wollen dann solltest du mal zum Arzt deines Vertrauens gehen
     

Diese Seite empfehlen