1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Verzweifelt! Kein Signal Selfsat+integr.Receiver Samsung UE32D6510

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von Cuby84, 17. Oktober 2011.

  1. Cuby84

    Cuby84 Neuling

    Registriert seit:
    24. September 2011
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Anzeige
    Hallo an alle, ICH, sat-völlig-unerfahrene Studentin, 27, BIN AM VERZWEIFELN!!
    Bitte helft mir!

    Habe eine gebrauchte Selfsat H21d bei Ebay gekauft, die mir allerdings fahrlässigerweise ohne Schutz im Karton aus Wien geschickt wurde. (Ist ein Defekt aufgrund Beschädigung möglich?)
    Nun habe ich die Selfsat an einer Fensterhalterung befestigt in ungefährer Ausrichtung auf Hotbird, der parallel zu meiner Hauswand sendet. D.h. die Selfsat ist um 90 Grad zur Seite gedreht, schaut aber bei ungefährem Elevationswinkel von 32 Grad in den Himmel, d.h. kein Baum o. ä davor. Für Astra wirds dann wohl aber zu eng mit Hauswand und Dach.
    Habe die Kabel mit den F-Steckern ganz präzise korrekt verbunden und angeschlossen, also einfach in meinen Samsung UE32D6510 LED mit integriertem DVBS-Receiver gesteckt. Da kann man nicht mehr machen als das Sat.Kabel reinschrauben udn dann macht der Fernseher angeblich alles automatisch....aber es passiert nichts!! 'Kein Signal'. Egal was ich tue, ich schaue seit Tagen im Internet rum, finde keine Lösung!
    Eigentlich müsste der Fernseher doch irgendein Signal bekommen, auch wenn die Sat-Schüssel nicht ganz korrekt ausgerichtet ist, bzw. zwischenzeitlich beim Drehen irgendetwas empfangen, oder??

    Woran erkenne ich dass vll die Selfsat kaputt ist? Wie gesagt der Typ hat sie mir ohne Verpackung einfach im Karton aus Wien geschickt. Mein Fernseher ist neu, also kann es ja eigentlichn nicht an dem integr Receiver liegen??
    Wenn ich einen Techniker hole, was kostet mich das ungefähr??

    Bitte helft mir, ich hab echt überhaupt keine Ahnung von dem Ganzen, bin seit Tagen erfolglos auf Internetrecherche und kann den Typ bei Ebay für die Selsat nur noch 3 Tage bewerten, bzw. mein Geld zurückholen.
    Vielen Dank schonmal im Voraus,
    Liebe Grüße, Cuby
     
  2. Teoha

    Teoha Lexikon

    Registriert seit:
    21. Dezember 2006
    Beiträge:
    38.340
    Zustimmungen:
    4.036
    Punkte für Erfolge:
    213
    AW: Verzweifelt! Kein Signal Selfsat+integr.Receiver Samsung UE32D6510

    blond
    alleinstehend
    sportlich
    .....

    Naja, dann kann man ja nicht nein sagen.......obwohl das dann in der Realität oft glatzköpfige Endfünfziger sind......

    Wenn du irgendwoher einen externe Sat-Receiver leihen kannst, könntest du zumindest feststellen, ob der dann auch kein Signal bekommt. Sollte das so sein, liegt es dann höchstwahrscheinlich an der Antenne oder der Ausrichtung.

    Ausrichten, Hilfsmittel:
    www.dishpointer.com

    Bei digital gibt es immer eine Verzögerung beim justieren zwischen Schüsselbewegung und Anzeige am TV. Am besten zu zweit.

    Gruß

    PS: Die Selfsat verlangt eine sensible Ausrichtung und die Samsung-internen Receiver sind auch "Mimosen"
     
    Zuletzt bearbeitet: 17. Oktober 2011
  3. ronnster

    ronnster Platin Member

    Registriert seit:
    21. Juli 2010
    Beiträge:
    2.373
    Zustimmungen:
    1.551
    Punkte für Erfolge:
    163
    Technisches Equipment:
    19,2° Ost Astra, Selfst H30D4, vu+ Solo 4K; Samsung UE50H6470, Samsung 24" LED, Sky Komplett, Sky CI+ Modul, Sogno HD8800 Twin Receiver, Amazon fireTv-Box, DAZN, Netflix, Amazon Instant Video, Fritzbox 7490, FritzFon MT-F, VDSL 50 von 1&1, reloop 2000m Plattenspieler
    AW: Verzweifelt! Kein Signal Selfsat+integr.Receiver Samsung UE32D6510

    Also die selfsat ist schon etwas tricky und seeeehr empfindlich was die Ausrichtung betrifft, da muss ich Teoha recht geben.

    Mein Workaround:

    Ich hatte anfangs auch massive Probleme mit der Ausrichtung und es wollte kein Signal kommen.
    Ich hab mir damit beholfen, die selfsat erst einmal "freihändig" in der Hand zu auszurichten, sprich nicht festzuziehen (so schwer und unhandlich ist sie ja nicht). Wenn der Ausschlag kam hatte ich zumindest ein Gefühl dafür, wie die selfsat im Raum stehen und verdreht sein muss, um eine Signal zu bekommen.
    Auf diese Weise habe ich auch meinen Fehler bemerkt, dass ich die selfsat 3° in die falsche Richtung verdreht hatte (Anfängerfehler :rolleyes:) Mit der richtigen 3°-verdrehung habe ich die selfsat wieder auf die Fensterhalterung montiert, diese 90° zum Horizont ausgerichtet, den richtigen Höhenwinkel (für jeden ort anders!) eingestellt und habe mich durch leichtes tippen rechts/links ans Signal rangetastet.
    Dann solltest du zumindest Bild bekommen.
    Dennoch musst du danach nochmal an alle Verstellmöglichkeiten ran, um dich ans Optimum ranzuarbeiten (Regenreserve) - war ne Frickelarbeit, aber es ging.

    Bei der Selfsat reicht schonein tippen zuviel und du bist raus aus dem Toleranzbereich. Da musste dir echt Zeit nehmen - ungeübt ist das keine Sache von 10 Min.

    Bzgl Samsung TV:

    Mein Samsung hat ab und zu ie Macke, dass wenn ich einen Transponder neu einlesen lasse, dieser Sender findet, ich diese einspeichere und beim nächsten Start des Fernsehers er mir die sender anzeigt aber immer der Hinweis kommt: "Kein oder schlechtes Signal"... Lade ich die alte Senderliste drauf geht alles wieder. ich muss die Senderliste aufn Stick ziehen, die aufm PC bearbeitetn und diese wieder auf den samsung laden, dann kennt er auch die Sender des neueingelesenen Transponders... Irgendwie komisch das ganze, aber naja.

    @Teoha

    du hast vollgendes vergessen:

    - vermögend
    - in der Modebranche tätig

    :D
     
    Zuletzt bearbeitet: 17. Oktober 2011
  4. Teoha

    Teoha Lexikon

    Registriert seit:
    21. Dezember 2006
    Beiträge:
    38.340
    Zustimmungen:
    4.036
    Punkte für Erfolge:
    213
    AW: Verzweifelt! Kein Signal Selfsat+integr.Receiver Samsung UE32D6510

    und Du hast Dich verschrieben:

    - In der Model-Branche tätig :love:

    Gruß

    PS:
    Ganz zur Not sowas beschaffen:
    Smartcard24 - SatConn Satfinder Set SRT SF-10 bis 2300MHz - Empfangstechnik - Satfinder

    Ist zwar eigentlich "Schrott", aber wenn man gar nicht zurechtkommt....
     
  5. ronnster

    ronnster Platin Member

    Registriert seit:
    21. Juli 2010
    Beiträge:
    2.373
    Zustimmungen:
    1.551
    Punkte für Erfolge:
    163
    Technisches Equipment:
    19,2° Ost Astra, Selfst H30D4, vu+ Solo 4K; Samsung UE50H6470, Samsung 24" LED, Sky Komplett, Sky CI+ Modul, Sogno HD8800 Twin Receiver, Amazon fireTv-Box, DAZN, Netflix, Amazon Instant Video, Fritzbox 7490, FritzFon MT-F, VDSL 50 von 1&1, reloop 2000m Plattenspieler
    AW: Verzweifelt! Kein Signal Selfsat+integr.Receiver Samsung UE32D6510

    Wenn direkten Sichtkontakt zum Fernseher hast, geht das auch so, der Samsung hat Programm zum einrichten der Satschüssel, dass dir auch die Signalstärke/-qualität ausgibt. ich denke das ist qualitativ nicht viel schlechter als dein gerät, was man wieder für Geld kaufen müsste. Als Laie sollte das ausreichend sein.
    Im Profibereich und unter Hardlinern versteht sich natürlich eine elektronische Einmessung, aber das macht man doch mit anderen Geräten, oder?
     
  6. Cuby84

    Cuby84 Neuling

    Registriert seit:
    24. September 2011
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: Verzweifelt! Kein Signal Selfsat+integr.Receiver Samsung UE32D6510

    Vielen lieben Danks schon mal für alle Antworten und das rege Interesse an meiner wahren Persönlichkeit :p
    War vielleicht etwas "unglücklich" formuliert, aber wollte mit Alter und Geschlecht nur meine völlige Ahnungslosigkeit unterstreichen. ;)

    @ronnster: werde es morgen nach deinen ausführlichen Angaben (nochmal vielen Dank dafür!) versuchen und falls es nicht klappt wird ein Techniker von einem großen deutschen Elektro-Markt kommen, die haben grad ein Angebot -> 39 Euro pauschal für Sat-Überprüfung bzw. -Einrichtung...
    Nur Daumen drücken daß die Selfsat nicht am Ende kaputt ist :(

    Liebe Greetz an alle!
     
  7. Kodderschnauze

    Kodderschnauze Junior Member

    Registriert seit:
    2. Januar 2010
    Beiträge:
    66
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Hallo,
    hatte selbiges Problem mit der Selfsat H30D2. Habe lange versucht über den d6200 Samsung nen Bild mit der Selfsat zu bekommen, keine Chance. Dachte schon die Selfsat ist defekt und habe mir nen Satreceiver vom Nachbarn geliehen. Selfsat ausgerichtet, angeschlossen und alles lief, jetzt dann mal den Samsung ran gehangen und wieder kein Empfang gehabt. Das Eingangssignal ist wohl für den Samsung zu hoch, habe dann einen Dämpfungsregler dazwischen geschaltet und nun findet der Samsung auch alle Sender!
    Einfach mal versuchen, vielleicht hilft es ja.
     

Diese Seite empfehlen