1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Verzweifelt...Einige Sender fehlen

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von hartstein, 6. November 2004.

  1. hartstein

    hartstein Senior Member

    Registriert seit:
    3. Juli 2001
    Beiträge:
    164
    Ort:
    Neuss
    Anzeige
    Hallo,

    nachdem ich nun einen neuen Spiegel habe, kann ich mich wieder meinen Problemen mit dem Empfang widmen.

    Ich kann alles außer diesen Transpondern empfangen:

    DPC 12460 H Astra 1F
    Astra 12604 H Astra 1G
    T-Systems 12633 H Astra 1H
    ORF 12692 H Astra 1H

    Ich habe ein Thomson LNB, 60cm Spiegel und bis zum Receiver sind es gut 50-55 m. Als Receiver habe ich den von Philips mit MHP.

    Mich wundert es, dass ich einerseits 12480 V empfange, aber 12604 H nicht.

    Woran liegt das? Am Kabel, am LNb oder am Receiver?

    Wenn es am LNB liegt, welches ist denn zu empfehlen?

    Gruss,
    Dirk
     
  2. Hans2

    Hans2 Wasserfall

    Registriert seit:
    19. April 2002
    Beiträge:
    7.782
    Ort:
    Dresden
    AW: Verzweifelt...Einige Sender fehlen

    Für die Kabellänge dürfte der 60cm-Spiegel wohl etwas klein sein. Wie sieht denn der Empfang aus, wenn du den Receiver mal in der Nähe des Spiegels mit einem kürzeren Kabel betreibst. Eventuell kann ein schräglagenertzerrender Verstärker helfen.
     
  3. hartstein

    hartstein Senior Member

    Registriert seit:
    3. Juli 2001
    Beiträge:
    164
    Ort:
    Neuss
    AW: Verzweifelt...Einige Sender fehlen

    Ich habe das Problem jetzt gelöst. Ich kann jetzt alle Transponder empfangen, mit Ausnahme des Transponders, bei dem Otto Mhp ausgestrahlt wird. Hat dafür jemand eine Erklärung? Erscheint die Otto Anwendung wie ein Fernsehkanal, wie bei Hoerzu?

    Des Rätsels Lösung für meine Probleme war die Fensterdurchführung. Jemand in einem anderen Beitrag schrieb, dass er auch das Problem hatte, einige Sender nicht empfangen zu können. Also habe die Durchführung rausgenommen und die Kabel direkt verbunden, bei offener Terrassentür. Ich empfang auf Anhieb die fehlenden Programme.

    Also habe ich die Durchführung getauscht und an der gleichen Stelle wieder an der Tür durchgeführt (durch den linken seitlichen Schlitz). Ich habe zuerst die Tür offen gelassen und geschaut, ob der Empfang noch da war. Die Programme waren noch da, also schloss ich die Tür und die fehlenden Programme waren wieder weg. Die anderen wie RTL und SAT1 waren aber noch da. Ich öffnete die Tür wieder und die Programme waren wieder da.

    Ich probierte die Durchführung durch den unteren Schlitz durchzuführen und tatsächlich, die Programme waren auch bei geschlossener Tür noch da.

    Kann jemand dieses komische Verhalten erklären?

    Gruss
    Dirk
     
  4. Hubivan

    Hubivan Neuling

    Registriert seit:
    7. November 2004
    Beiträge:
    11
    Ort:
    Kronach (Nordbayern)
    AW: Verzweifelt...Einige Sender fehlen

    Ist deine Tür vielleicht aus einem Metallrahmen oder so? Wenn ja könnte der Enge Kontakt zu dem Metall eventuell eine Störung verursachen...quasi nach dem Gartenschlauprinzip, wenn man den zu dolle knickt bzw drauftritt kommt auch kein Wasser mehr...
    Ich weiß ein Satellitensignal ist kein Wasser und ein Kabel kein Schlauch, aber der Effekt könnte der gleiche sein, halt durch andere Rahmenbedinungen ausgelöst, da wir hier ja von Elektrizität und nicht von Wasser reden...:D

    Ich glaub ich hör lieber auf mit dem gelaber, das wird jetzt zu philosophisch.
     
  5. Tassenboden

    Tassenboden Gold Member

    Registriert seit:
    23. März 2004
    Beiträge:
    1.086
    Ort:
    Germany
    AW: Verzweifelt...Einige Sender fehlen

    Durch das Zusammenquetschen des Kabel enstehen ein hohe Kapazität, deren Blindwiderstand natürlich zuerst bei der oberen ZF alles vernichten kann. Dann gibt es noch die Reflektionen und Stehwellen, das sind "entartete" Signalwellen die das Nutzsignal verwaschen und unbrauchbar machen können.
    Du müsstes doch noch irgendwo einen Verstärker rumliegen haben, bau den mal testweise vor die Fenstereinführung rein, also ausserhalb der Wohnung rein, wenn der Verstärker richtig gut ist, presst er das Signal durch.. Ob es funz weiss ich nicht probieren halt.
     
  6. Hans2

    Hans2 Wasserfall

    Registriert seit:
    19. April 2002
    Beiträge:
    7.782
    Ort:
    Dresden
    AW: Verzweifelt...Einige Sender fehlen

    Ein Verstärker wird in diesem Fall wenig bringen, besser ist es, eine ordentliche Fensterdurchführung zu benutzen. Sie sollte von vornherein sehr flach sein und sich gut formen lassen, nicht erst durch die Tür zusammengequetscht werden.
     
  7. Tassenboden

    Tassenboden Gold Member

    Registriert seit:
    23. März 2004
    Beiträge:
    1.086
    Ort:
    Germany
    AW: Verzweifelt...Einige Sender fehlen

    Ein Versuch isses Wert,
    Ein Verstärker ist wie eine Richtkoppler, er verhindert den Rückfluss der Reflektionen der Fensterdurchführung zum LNB hin. Und wenn Verstärker ein niedrigen Innenwiderstand hat dann drück er das Signal auch gegen die Kapazität der Fensterdurchführung durch. Damit das überhaupt funktioniert muss der Inlineverstärker schon was taugen
     

Diese Seite empfehlen