1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Verzicht auf Marke "Premiere" schmälert Ergebnis um 256 Millionen Euro

Dieses Thema im Forum "DF-Newsfeed" wurde erstellt von DF-Newsteam, 8. Mai 2009.

  1. DF-Newsteam

    DF-Newsteam Lexikon

    Registriert seit:
    25. Januar 2007
    Beiträge:
    87.229
    Zustimmungen:
    359
    Punkte für Erfolge:
    73
    Anzeige
    München - Die Pay-TV-Plattform Premiere kann im Fall einer Umbenennung hohe Abschreibungen verbuchen.

    Komplette Nachricht in neuem Fenster öffnen
     
  2. BarbarenDave

    BarbarenDave Board Ikone

    Registriert seit:
    24. März 2003
    Beiträge:
    4.651
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    AW: Verzicht auf Marke "Premiere" schmälert Ergebnis um 256 Millionen Euro

    Was heißt das genau? Dass die Marke Premiere 256 Mio wert ist?
    Aber das ist doch kein realer Wert, den man nehmen und dafür was kaufen kann. Das ist doch nur ein Buchwert, oder? :confused:
     
  3. dergiss

    dergiss Board Ikone

    Registriert seit:
    13. Juni 2005
    Beiträge:
    3.290
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: Verzicht auf Marke "Premiere" schmälert Ergebnis um 256 Millionen Euro

    Premiere muss als kapitalmarktorientiertes Unternehmen gemäß IFRS bilanzieren. Die Marke Premiere wird also zum Jahresabschluss anhand der Zahlungsmittelgenerierenden Einheiten auf Abschreibungsbedarf (sogenannter Impairment Test) überprüft. Die Einheiten sind dabei so klein als möglich zu wählen. Sind die zukünftig zu erwartenden Geldströme aus der Marke höher als der Buchwert der Marke, so ist der Vermögensgegenstand nicht abzuschreiben.
    Prinzipiell stellt der Vermögensgegenstand schon einen gewissen Marktwert wieder.
     
  4. Mr. Moose

    Mr. Moose Gold Member

    Registriert seit:
    2. Oktober 2003
    Beiträge:
    1.962
    Zustimmungen:
    9
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: Verzicht auf Marke "Premiere" schmälert Ergebnis um 256 Millionen Euro

    Blos dass die IFRS-Bilanzierung keine cash-wirksame Bilanzierung darstellt.

    Nur weil Premiere oder SKY dann den Markennamen abschreiben muss, heißt das noch lange nicht, dass die wieder zahlungsunfähig sind.

    Das ist alles recht kompliziert für den Otto Normalverbraucher zu verstehen.

    Das ist genauso, wenn ich z.B. ein bereits abgeschriebenes Auto im Unternehmen benutze:
    Das Ding ist zwar faktisch wertlos (da komplett abgeschrieben), aber für das Unternehmen kann es trotzdem noch benutzt werden und zur Einnahmeerzielung verwendet werden.
     
  5. DNS

    DNS Board Ikone

    Registriert seit:
    3. August 2005
    Beiträge:
    3.546
    Zustimmungen:
    170
    Punkte für Erfolge:
    73
    AW: Verzicht auf Marke "Premiere" schmälert Ergebnis um 256 Millionen Euro

    Mal angenommen, ich würde auf den Namen DNS verzichten. Dürfte ich das dann auch bei meiner Steuererklärung abschreiben?
     
  6. chab12345

    chab12345 Gold Member

    Registriert seit:
    9. September 2003
    Beiträge:
    1.712
    Zustimmungen:
    240
    Punkte für Erfolge:
    73
    AW: Verzicht auf Marke "Premiere" schmälert Ergebnis um 256 Millionen Euro

    Der Name hat wohl keinen kommerziellen bewertbaren Wert, von daher ist da nichts mit abschreiben.
     
  7. dergiss

    dergiss Board Ikone

    Registriert seit:
    13. Juni 2005
    Beiträge:
    3.290
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: Verzicht auf Marke "Premiere" schmälert Ergebnis um 256 Millionen Euro

    Selbstgeschaffene Markenwerte sind generell nicht zu aktivieren, daher in deinem Fall nein. Bei Premiere ist dies wahrscheinlich auf die Fusion mit DF1 zurückzuführen.

    Nach IFRS ist nicht immer das kaufende Unternehmen auch das übernehmende Unternehmen. Dies zu erläutern würde zu weit führen.

    @cocoon: Hat ja keiner behauptet. Dennoch ist das Ergebnis dadurch belastet, der Cash Flow hingegen nicht.
     
  8. solid2000

    solid2000 Lexikon

    Registriert seit:
    28. April 2002
    Beiträge:
    35.865
    Zustimmungen:
    15
    Punkte für Erfolge:
    48
    Technisches Equipment:
    Dampfmaschine
    AW: Verzicht auf Marke "Premiere" schmälert Ergebnis um 256 Millionen Euro

    Witzig, nur weil man sich in Sky umbenennt gehen 256 Mio € durch den Schornstein? :D
     
  9. RealityCheck

    RealityCheck Foren-Gott

    Registriert seit:
    21. August 2001
    Beiträge:
    13.350
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    AW: Verzicht auf Marke "Premiere" schmälert Ergebnis um 256 Millionen Euro

    Bilanziell. Auf dem Papier. Nicht in Wirklichkeit. :D

    Und sobald der neue Name etabliert ist, ist das sowieso wieder drin.
     
  10. SchwarzerLord

    SchwarzerLord Wasserfall

    Registriert seit:
    2. April 2002
    Beiträge:
    9.555
    Zustimmungen:
    5
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: Verzicht auf Marke "Premiere" schmälert Ergebnis um 256 Millionen Euro

    Oh doch, mir wäre der Name wohl so um die 5 Fantastilliarden wert.
     

Diese Seite empfehlen