1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

verzerrtes bild

Dieses Thema im Forum "Force / Homecast / Hyundai / Galaxis / Micronik" wurde erstellt von malus, 5. Mai 2002.

  1. malus

    malus Junior Member

    Registriert seit:
    10. März 2001
    Beiträge:
    87
    Anzeige
    was kann die ursache für ein in die länge leicht verzerrtes bild sein? komischerweise tritt der fehler nur beim ZDF auf! habe schon alle möglichen einstellungen verändert, doch das ergebnis ist gleich null. durchein
     
  2. oli

    oli Platin Member

    Registriert seit:
    14. Januar 2001
    Beiträge:
    2.197
    Ort:
    München
    Technisches Equipment:
    adam S
    Amorphes 16:9 Bild! (Eierköpfe auf 4:3 TVs)
    Blaue Taste -> TV Format -> oben 4:3 und darunter Letterbox einstellen und das Bild bekommt die schwarzen Balken oben und unten (16:9 Bild...).

    cu oli
     
  3. malus

    malus Junior Member

    Registriert seit:
    10. März 2001
    Beiträge:
    87
    hallo oli ich danke dir! läc

    eingestellt wie folgt:
    Format 4:3
    Justage Letterbox
    TV-Scart FBAS
    VCR-Scart FBAS
    AV Mode erweitert
    Dolby AC3 aus

    leider war gerade keine "eierkopfsendung", ich geh aber davon aus, dass jetzt alles ok ist. winken

    was mich aber noch interessiert ist, warum dieses bild nur im ZDF so verzerrt ist/war?

    gruss
    malus
     
  4. oli

    oli Platin Member

    Registriert seit:
    14. Januar 2001
    Beiträge:
    2.197
    Ort:
    München
    Technisches Equipment:
    adam S
    Amorphes 16:9 Format wird dazu verwendet um die Bildqualität auf 16:9 TVs zu verbessern und um die Kapazität auszuschöpfen. Das ZDF war einer der ersten die dieses Verfahren verwenden, aber auch die ARD und Premiere nutzen dies. Bei einem 16:9 Film werden im normal Fall oben und unten die schwarzen Balken mit übertragen, was Übertragungsleistung kostet, ein 16:9 TV Zoomt dieses Bild dann auf (die Balken fallen weg) was aber zur Folge hat das die Zeilenzahl verringert wird (um die Zeilenzahl der schwarzen Balken) hingegen die Spaltenzahl bleibt gleich, was der Bildqualität nicht gut tut. Dieses amorphe 16:9 Format hat die normale Zeilenzahl und wird vom 16:9 TV auf das 16:9 Format gestaucht...

    cu oli
     
  5. malus

    malus Junior Member

    Registriert seit:
    10. März 2001
    Beiträge:
    87
    dank dir für deine geduld und den kleinen technischen vortrag.

    jetzt was ganz komisches.
    über HOTBIRD hat das ZDF die schwarzen balken, ist also genau so zu empfangen wie alle anderen kanäle, also auch die ARD oder PREMIERE, bei denen ich übrigens noch nie ein "eierkopfbild" hatte.
    wenn ich aber über ASTRA empfange, tritt dieses phänomen nach wie vor auf.

    mfg. malus

    tschuldige wenn ich nerve! winken
     
  6. malus

    malus Junior Member

    Registriert seit:
    10. März 2001
    Beiträge:
    87
    hi oli

    wie ich sehe, hast du meine frage eh nicht ernst genommen. du hattest recht damit, denn ich habe die änderung der einstellung nicht mit der ok-taste quittiert.

    sorry, meine eigene blödheit!
     

Diese Seite empfehlen