1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Very British: Bang & Olufsens Standlautsprecher 683 S2 im Test

Dieses Thema im Forum "DF-Newsfeed" wurde erstellt von DF-Newsteam, 6. Juli 2014.

  1. DF-Newsteam

    DF-Newsteam Lexikon

    Registriert seit:
    25. Januar 2007
    Beiträge:
    87.194
    Zustimmungen:
    359
    Punkte für Erfolge:
    73
    Anzeige
    Mit der 6er-Reihe bietet B&W einen bezahlbaren Gegenpart zu den kostspieligen Modellen der 800-Diamond-Serie. Ob die Legende in der fünften Neuauflage weiterlebt, haben wir herausgefunden.

    zur Startseite | Meldung
     
  2. bdroege

    bdroege Board Ikone

    Registriert seit:
    27. Februar 2001
    Beiträge:
    4.049
    Zustimmungen:
    237
    Punkte für Erfolge:
    73
    AW: Very British: Bang & Olufsens Standlautsprecher 683 S2 im Test

    Irgendwie passt die Überschrift nicht zum Text.

    Bang & Olufsens ist ein dänischer Hersteller.
     
  3. atomino63

    atomino63 Platin Member

    Registriert seit:
    20. November 2004
    Beiträge:
    2.649
    Zustimmungen:
    2.740
    Punkte für Erfolge:
    213
    Technisches Equipment:
    beyerdynamic, canton, marantz, panasonic, pro-ject, sennheiser, sony, technisat
    AW: Very British: Bang & Olufsens Standlautsprecher 683 S2 im Test

    Bang & Olufsen, Bowers & Wilkins, da kann man schon mal durcheinander kommen.

    Mich hat stutzig gemacht, dass mir die 600er Serie von B&W bekannt ist und ich eine solche von B&O nicht kenne.
     

Diese Seite empfehlen