1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Verweigerung von Vorauskasse in Online-Shop´s

Dieses Thema im Forum "Small Talk" wurde erstellt von Whitebird, 2. November 2010.

  1. Whitebird

    Whitebird Junior Member

    Registriert seit:
    5. März 2009
    Beiträge:
    43
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    6
    Anzeige
    Verweigerung von Vorauskasse in Online-Shop´s

    Hallo Leute,

    mich würde mal interessieren, in welchen Online-Shop´s ihr die Erfahrung gemacht habt, dass die Bezahlung der Waren nicht oder nicht mehr per Vorkasse akzeptiert wird...


    Ich hatte kürzlich das Glück, dass mir von einem Online-Shop diese Zahlungsweise verweigert wurde, obwohl dies früher reibungslos klappte.
    Auf mehrfache Anfragen mit Hinweisen bekam ich lediglich ausweichende Antworten.

    Obwohl ich diesem Shop mit der Vorauskasse eine "Quasi-Barzahlung" mit Zinsvorteil anbiete, werden Bankdaten für Abbuchungen vom Konto verlangt, oder aber auf die Lieferung per (teurer) Nachnahme verwiesen.



    Dieser Shop hat jedoch keinerlei buchhalterischen Probleme, ein Guthaben aus Rücksendungen auf das Kundenkonto zu buchen.



    Plötzlich, nach einer Anfrage bzgl. der Verrechnung mit einer neuen Bestellung - und Aufstockung des Guthabens auf dem Kundenkonto - war es sogar möglich, das Guthaben per V-Scheck auszuzahlen.
    Wieso das nicht sofort, sondern erst nach einem halben Jahr infolge der Anfragen geschieht, ist auch "recht sonderbar".


    Frage:

    Ist ein solches verbraucherunfreundliches Verhalten statthaft oder muss man ggfls. hinnehmen, dass mit den Bankdaten schindluder getrieben wird?
    ...oder dass ein Shop sich auf diese Weise an Nachnahmegebühren bereichern will?



    Hinzuzufügen wäre noch, dass der (nicht namentlich) genannte Shop gerne desöfteren statt des gewünschten Bankeinzuges eigenwillig die Nachnahmelieferung bevorzugt!!!

    Die dann zu Unrecht entstehenden und kassierten Kosten werden freilich nicht zurückerstattet!!


    Freue mich auf reichlich Antworten

    LG Whitebird
     
  2. SvenC

    SvenC Board Ikone

    Registriert seit:
    6. Februar 2006
    Beiträge:
    4.763
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: Verweigerung von Vorauskasse in Online-Shop´s

    Welcher normale Mensch nutzt denn freiwillig Vorrauszahlung und vor allem, was sucht das in dem Sub hier?
     
  3. Whitebird

    Whitebird Junior Member

    Registriert seit:
    5. März 2009
    Beiträge:
    43
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    6
    AW: Verweigerung von Vorauskasse in Online-Shop´s

    Nun ja, dass wären zum Beispiel Menschen, die nicht unnötig ihre persönlichen Bankdaten verbreiten möchten und auch die hohen Nachnahmekosten vermeiden wollen.

    Mit einer Vorrauszahlung wird einem Shop ja ein besonderes Vertrauen entgegengebracht, was einem heute üblichen Datenklau entgegensteht.


    Wenn dieser Thread hier im falschen Bereich gelandet ist, bitte ich dies zu entschuldigen und ihn einfachen in den geeigneten Bereich zu verschieben.

    [​IMG]
     
  4. brixmaster

    brixmaster Wasserfall

    Registriert seit:
    12. Mai 2005
    Beiträge:
    8.340
    Zustimmungen:
    3.155
    Punkte für Erfolge:
    213
    Technisches Equipment:
    Samsung UD5700, Sam.BD-H6500,Sony HD Rec BD-F6500, Technistar K2 Isio+500Gb USB
    AW: Verweigerung von Vorauskasse in Online-Shop´s

    Pearl ?

    da konnte man eigentlich immer nur per NN oder Bankeinzug zahlen.
     
  5. Watt

    Watt Platin Member

    Registriert seit:
    23. April 2006
    Beiträge:
    2.724
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    AW: Verweigerung von Vorauskasse in Online-Shop´s

    Dito!

    In Shops die nur per Vorauskasse liefern wollten, habe ich soundso grundsätzlich nie bestellt.
     
  6. zahni

    zahni Board Ikone

    Registriert seit:
    22. Januar 2001
    Beiträge:
    3.940
    Zustimmungen:
    47
    Punkte für Erfolge:
    58
    AW: Verweigerung von Vorauskasse in Online-Shop´s

    Gerade Bankeinzug ist eine sichere Sache. Dem kann man bei Bedarf widersprechen und zurückbuchen. Daher bieten das nur noch wenige Anbieter überhaupt an. Das geht meist sogar Online.

    -Zahni
     
  7. randy06

    randy06 Hauptkaputtnick Premium

    Registriert seit:
    13. Oktober 2007
    Beiträge:
    3.238
    Zustimmungen:
    37
    Punkte für Erfolge:
    58
    AW: Verweigerung von Vorauskasse in Online-Shop´s

    Lest, bevor Ihr Vorauskasse leistet, im Forum autosec4u nach. Es gibt vieele Fake-Onlineshops. Dazu installiert WOT. Viele sind naiv und schon ist das Geld weg.
     
  8. towomz

    towomz Board Ikone

    Registriert seit:
    22. Mai 2002
    Beiträge:
    3.339
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    Technisches Equipment:
    Dreambox 8000 2x DVB-S, 2x DVB-C
    AW: Verweigerung von Vorauskasse in Online-Shop´s

    Eben. Ich meide lieber Shops mit Vorkasse.
     
  9. SvenC

    SvenC Board Ikone

    Registriert seit:
    6. Februar 2006
    Beiträge:
    4.763
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: Verweigerung von Vorauskasse in Online-Shop´s

    Korrekt
    Bankeinzug, Rechnung oder CC. Alles andere bringt nur Ärger.
    Bei alle meinen aufgeführten Wegen kann man das Geld immer recht problemlos zurückholen bzw. eben per Rechnung zahlen.

    btw. Was meinst, WIE die Jungs an Dein Geld kommen, wenn Du per Vorkasse überweist? Meinst, da bekommen sie nicht Deine Kontodaten?
    Fakt ist. Geld einziehen OHNE erlaubnis ist strafrelevant. Ausserdem kannst Du Dir bei unerlaubten Einzug das Geld einfach zurückholen und die Kontonummer des Partners sperren lassen... bei Vorkasse hingegen hat man gleich verloren, wenn der Partner keine Ware schickt. Wiederzurückholen ist da nicht...
     
    Zuletzt bearbeitet: 2. November 2010
  10. Watt

    Watt Platin Member

    Registriert seit:
    23. April 2006
    Beiträge:
    2.724
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    AW: Verweigerung von Vorauskasse in Online-Shop´s

    Ich habe einen Kollegen, der hat mal vor 5 (?) Jahren eine Digitalkamera in solch einen Shop bestellt.
    Der mußte sogar nach Süddeutschland runter, zum Gerichtstermin, sich dafür sogar einen Tag frei nehmen, nur daß er seine Kohle wieder sieht.
     
    Zuletzt bearbeitet: 2. November 2010

Diese Seite empfehlen