1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Vertragslaufzeit Kabel Deutschland

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Kabel (DVB-C)" wurde erstellt von austin20005, 16. Mai 2008.

  1. austin20005

    austin20005 Junior Member

    Registriert seit:
    26. April 2007
    Beiträge:
    63
    Anzeige
    Hallo zusammen,
    ich habe seit ca. 1 Jahr einen digitalen Kabelanschluss über Kabel Deutschland. Jetzt hatte ich gestern eine Karte von denen im Briefkasten , dass der zuständige Medienberater um Rückruf bittet. Dies habe ich heut morgen auch getan. Er sagte mir, dass mein Vertrag abgelaufen sei und ich einen neuen machen müsste. Ich sagte ihm daraufhin, dass ich dass nicht verstehe, da es ja eine Mindestvertragslaufzeit von 12 Monaten gibt und dass sich der Vertrag automatisch verlängert so man nicht kündigt. Er wiederholt seine Aussage und sagt es müsste ein neuer Vertrag gemacht werden, sonst würde ein Inkassounternehmen beauftrag usw. (kapier ich nur nicht, da ich meine Beträge bisher immer pünktlich beztahlt habe uaßerdem hat Kabel Deutschland ja auch ne Einzugsermächtigung) Danach war das Gespräch leider beenedet (weiß nicht ob es am Empfang lag oder an den "netten" Herr).
    Ich habe mir eben auch noch einmal die AGB von Kabel Deutschland nachgelesen, darin steht ganz deutlich "Der Vertrag ist für beide Vertragspartner erst zum
    Ablauf der Mindestvertragslaufzeit kündbar. Der Vertrag verlängert sich jeweils um weitere
    zwölf Monate, wenn er nicht mit einer Frist von sechs Wochen zum Ablauf der Mindestvertragslaufzeit​
    gekündigt wird."
    Hat einer schon ähnliche Erfahrungen gehabt und kann mir sagen wie ich mich verhalten soll?
    Besten Dank im voraus!
     
  2. Rheini1949

    Rheini1949 Junior Member

    Registriert seit:
    13. Januar 2008
    Beiträge:
    96
    AW: Vertragslaufzeit Kabel Deutschland

    Das kommt mir sehr suspekt vor.
    Ruf lieber den Kundenservice von KD (01805 23 33 25) direkt an. Dann bist du schlauer.
    Oder schreib eine Email.
     
  3. sachsenboy

    sachsenboy Senior Member

    Registriert seit:
    7. April 2007
    Beiträge:
    392
    Ort:
    Riesa
    Technisches Equipment:
    Skymaster DTR 4000, SR Elektronik Allbereich & Skymaster DT 400,
    hama 00044296
    AW: Vertragslaufzeit Kabel Deutschland

    Finger weg, sag ich nur. Ich hoffe nur das das keine 0900 oder 0190 Nummer war
    wo du da angerufen hast, sonst wird's richtig teuer, mit der nächsten Telefonrechnung.
     
  4. Golphi

    Golphi Gold Member

    Registriert seit:
    25. Februar 2005
    Beiträge:
    1.902
    Ort:
    Berlin
    Technisches Equipment:
    Technisat
    AW: Vertragslaufzeit Kabel Deutschland

    Der Typ muss als Kabel-Vertreter neu sein. Er will auf diesem Weg nur seine Provision für einen neuen Vertrag sichern. Da der bestehende Vertrag nicht gekündigt ist, gibt es für den Alt-Vertrag keine Provision, solange nicht mindestens ein halbes Jahr zwischen der Kündigung und dem Neu-Vertrag liegt.

    Bleibt letztlich nur die Vermutung, dass er Dir einen Zweit-Vertrag in welcher Art auch immer unterjubeln will.

    Schick eine Email an Kabel D und bitte um Aufklärung....



    Golphi
     
  5. paul71

    paul71 Board Ikone

    Registriert seit:
    23. Mai 2005
    Beiträge:
    4.508
    AW: Vertragslaufzeit Kabel Deutschland

    Ich denke das war ein Betrueger. Pass nur auf, lasse dich auf nix ein. Am besten: ignorieren.
     
  6. usul

    usul Institution

    Registriert seit:
    29. November 2004
    Beiträge:
    15.713
    AW: Vertragslaufzeit Kabel Deutschland

    Na das sagt doch einiges über die Seriosität aus ;) Vermutlich wollte der dir den digitalen Kabelanschluß (oder irgendein Pay-TV Paket) aufschwatzen indem er versucht dir Angst zu machen.

    Immhin ist es noch nicht so weit das man verpflichtet ist irgendwelche Vertäge mit irgendwelchen Firmen abzuschliessen. Würde der Vertrag wirklich auslaufen dann könnten sie dich bestenfalls abklemmen (Was sie auch dann natürlich nicht tun würden ohne dir vorher Post zu schicken).

    BTW: Ich würde mich beim Kabelnetzbetreiber über die Art und weise des Kundenumgangs beschweren (Fragen warum sie dir Inkasso androhen). Du bist Kunde, sollen sie dir Post schicken wenn sie was von dir wollen.
    Und arbeitet er frei auf Provisionsbasis soll der Kabelnetzbetreiber ihn bremsen (immerhin vermittelt er anscheinend den Eindruck das er direkt beim Kabelnetzbetreiber arbeitet (denn nur der könnte dir den Inkasso auf den Hals schicken)).

    cu
    usul
     
    Zuletzt bearbeitet: 16. Mai 2008
  7. Golphi

    Golphi Gold Member

    Registriert seit:
    25. Februar 2005
    Beiträge:
    1.902
    Ort:
    Berlin
    Technisches Equipment:
    Technisat
    AW: Vertragslaufzeit Kabel Deutschland

    Du kannst hier mal nachschauen, ob der Typ dort verzeichnet ist.


    Golphi
     
  8. austin20005

    austin20005 Junior Member

    Registriert seit:
    26. April 2007
    Beiträge:
    63
    AW: Vertragslaufzeit Kabel Deutschland

    Vielen Dank für die vielen Infos. Ich hätte auch so oder so bei dem nix abgeschlossen. War auch "nur" ne Handy-Nr. , keine 0900er oder so.
    Ich hatte ihn nochmal erreicht und er sagte mir, dass der Vertrag dort nicht mehr aktiv ist. Ich sagte ihm auch, dass das nicht sein kann (da ich keine Kündigung ausgesprochen habe) und er dies bitte prüfen soll. Falls noch was gemacht werden soll, soll er sich melden. Hat er bis jetzt noch nicht.

    Danke übrigens für den Link, wo man auf der Seite von KD seinen Medienberater anschauen kann. Hier ist die besagte Person auch nicht vermerkt (auch schon wieder komisch...)
    Naja, ich hab nix unterschrieben und mein Fernsehen läuft auch noch...

    Bin ich froh wenn wir nächstes Jahr umziehen und ich endlich ne Schüssel bekomm, dann hab ich mit diesen ganzen Kabelabzockern nox mehr zu tun...
     
  9. dvbc-zwang

    dvbc-zwang Senior Member

    Registriert seit:
    29. September 2008
    Beiträge:
    196
    AW: Vertragslaufzeit Kabel Deutschland

    ich hänge mich hier mal an da ich ebenfalls eine frage zu diesem thema habe:

    und zwar muss ich den digitalen empfang für den aufpreis für 2,9€ extra bei KDG buchen, da der normale anschluss schon über die nebenkosten abgerechnet wird
    doch wie verhält es sich dabei mit der vertragslaufzeit?
    hat diese "option" überhaupt eine spezifische laufzeit?
    das ich das home-probe-abo kündigen muss damit ich das nicht noch weitere 10 monate an der backe habe ist mir klar
    aber wie verhält es sich mit dem normalen digitalen anschluss wenn man z.b. umzieht??

    dvbc-zwang
     

Diese Seite empfehlen