1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Vertragsfrage bzgl. Analog und Digital

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Kabel (DVB-C)" wurde erstellt von Ennosuke-kun, 7. Mai 2009.

  1. Ennosuke-kun

    Ennosuke-kun Junior Member

    Registriert seit:
    4. Juni 2007
    Beiträge:
    60
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Anzeige
    Hallo,

    ich habe da mal eine Frage zu den Verträgen.
    Die Angaben wiedersprechen sich hier nämlich im Internet und im Prospekt.

    Ich habe immoment einen Digitalen Anschluss noch damals aus iesy Zeiten, heißt mitlerweile glaube ich Digital Plus. Dazu wird als Eigentümer im Gemeinschaftsvertrag der Wohnungen die Gebühr für einen Analogen Anschluss gezahlt.

    Nun steht auf der Seite das im Digital Basic folgendes gilt:

    Die bisherigen Gebühren für Ihren analogen Kabelanschluss sind in diesen Kosten enthalten.

    Auf dem Prospekt steht jedoch dass wenn man den analogen weiter nutzen will man 17,90€ zahlen muss.

    Was muss ich denn nun zahlen, denn genutzt wird hier immoment über den Receiver der digitale und ansonsten an anderen TVs der Analoge.

    Ich habe das eigentlich so verstanden das es für den Digitalenanschluss man zwar überall Digitales TV mit eben Receiver empfangen kann aber ohne eben keinen analogen. Was ist denn nun richtig? Stecken da die kosten für Analog mit drin, zahle ich doppelt?
     
  2. mischobo

    mischobo Lexikon

    Registriert seit:
    3. März 2003
    Beiträge:
    25.426
    Zustimmungen:
    322
    Punkte für Erfolge:
    93
    AW: Vertragsfrage bzgl. Analog und Digital

    ... wenn du analoges Kabel über einen Vertrag des Vermieters/der Eigentümergemeinschaft beziehst, zahlst du auch nur für das analoge Kabel. Wenn du zusätzlich das Digital-Angebot nutzen möchtest, kostet das 3,90 € im Monat. Dafür gibt's dann das Basis-Angebot "DigitalTV BASIC" und es wird ein Receiver für Smartcard zur Verfügung gestellt hast.
    Das ist seit dem 1.1.2007 so. Wenn du vor 2007 ein Tividi Family-Abo (heisst heute Digital TV PLUS) abgeschlossen hast, kannst du das Basis-Angebot ohne Zusatzkosten nutzen. Wenn dieses Abo gekündigt wird, entfällt auch das Basis-Angebot.

    Aktuell dürftest du den analogen Kabelanschluss über die Nebenkosten zahlen und für dein Tividi Family-Abo 7,90 € direkt an Unitymedia. Richtig ?
    Wenn dem so ist, hat das seine Richtigkeit.

    Die auf der Unitymedia-Site aufgeführten 17,90 € für den analogen Kabelanschluss gelten nur dann, wenn du den analogen Kabelanschluss nicht über die Nebenkosten zahlst, sondern nur, wenn du bei Unitymedia einen Einzelnutzervertrag "analoger Kabelanschluss" abschliesst. ...
     
  3. Ennosuke-kun

    Ennosuke-kun Junior Member

    Registriert seit:
    4. Juni 2007
    Beiträge:
    60
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    AW: Vertragsfrage bzgl. Analog und Digital

    Immoment zahle ich so 20€ für TV Digital Plus + Bundesliga.
    Und eben einen Betrag, sollten die 17,90 sein extra.

    Wenn ich den normalen Analog Vertrag kündige sollte ich also weiterhin normal analog TV haben an allen Kabeldosen?

    Handelt sich um eine Eigentumswohnung und alle 18 Wohnungen zahlen diesen Betrag für den Anschluss. (Gemeintschaftsvertrag)
     
  4. mischobo

    mischobo Lexikon

    Registriert seit:
    3. März 2003
    Beiträge:
    25.426
    Zustimmungen:
    322
    Punkte für Erfolge:
    93
    AW: Vertragsfrage bzgl. Analog und Digital

    ... wenn du ein DigitalTV-Abo hast, zahlst du im Einzelnutzervertrag nur 16,90 € für den analogen Kabelanschluss.

    Aber in deinem Fall handelt es sich nicht um einen Einzelnutzervertrag, sondern um einen Mehrnutzervertrag. Bei einem Mehrnutzervertrag im Pauschaltarif bei Jahresvorauszahlung würde der analoge Kabelanschluss mtl. etwa 10 € kosten.
    Dabei ist Unitymedia allerdings nur bis zum Übergabepunkt im Keller zuständig.
    Wenn mit Unitymedia zusätzliche Serviceleistungen vereinbart wurden, wie z.B. die Betreuung der Hausverteilanlage, ist das monatliche Entgelt höher. Der Anbieter muß aber auch nicht Unitymedia sein, sondern kann auch ein Anbieter sein, der das Signal von Unitymedia bezieht. Hier ist die Preisgestaltung natürlich vom Anbieter und dessen zu erbringenden Leistungen abhängig.
    Kurzum: bei Mehrnutzerverträgen gibt es keine einheitliche Preisgestaltung.

    Deinen analogen Kabelanschluss kannst du aber nicht kündigen, da diese Voraussetzung für dein Pay-TV-Abo ist. Ohne den analogen Kabelanschluss kannst du auch keine digitalen Programme sehen.

    Wenn du für deinen analogen Kabelanschluss an Unitymedia mtl. 16,90 € zahlst und zusätzlich noch mal einen Betrag X über die Nebenkosten, dann ist das falsch. In dem Fall solltest du dich an Unitymedia wenden und denen die Sitaution schildern. Am einfachsten geht das telefonisch ...
     

Diese Seite empfehlen