1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Verträge mit Columbia, Tochstone,...

Dieses Thema im Forum "Sky - Programm" wurde erstellt von quake187, 24. November 2002.

  1. quake187

    quake187 Silber Member

    Registriert seit:
    18. Juni 2002
    Beiträge:
    727
    Ort:
    Schwetzingen
    Anzeige
    Herr Dr. Kofler sagt ja im Editorial vom Dez-Mag:

    "Durch neue Verträge mit den Hollywood-Studios kann ich Ihnen schon heute versprechen,dass im nächsten Jahr praktisch alle erfolreichen Kinofilme ihre TV-Premiere bei Premiere feiern werden."

    heisst das jetzt,dass man sich auch mit Columbia und den restlichen Major-Studios auf neue Verträge geeinigt hat oder ein Vertragsabschluss bevorsteht? Denn "praktisch alle" Kinofilme
    zu versprechen ohne Verträge mit diesen Studios zu haben,wäre ja wohl eine Frechheit.
    Für Pearl Harbor,Vertical Limit und ne Menge anderer Filme wirds höchste Zeit.
     
  2. Digicool

    Digicool Gold Member

    Registriert seit:
    7. April 2001
    Beiträge:
    1.520
    Ort:
    München
    Da es meiner Meinung noch keine offizielle Pressemitteilung über die Einigung mit diesen Studios gibt, hats sich Premiere wohl auch noch nicht geeinigt. Aber wahrscheinlich sind die Verhandlungen schon kurz vorm Abschluss.
    Premiere wird mit diesen Studios sicher Verträge bekommen - wie auch immer. Premiere und auch die Studios können es sich nicht leisten, auf die Pay-TV ausstrahlen mancher Topfilme bei Premiere zu verzichten.

    digiCooL
     
  3. bdroege

    bdroege Board Ikone

    Registriert seit:
    27. Februar 2001
    Beiträge:
    4.024
    Ort:
    Aachen
    Die Aussage Pratisch alle heist nicht alle, eher so wie fast alle.

    Abwarten, noch steht der neue Investor nicht fest. Es ist sehr still um dieses Thema geworden, was einen schon sorgen machen kann.
     
  4. Godzilla

    Godzilla Silber Member

    Registriert seit:
    16. Januar 2001
    Beiträge:
    988
    Ort:
    Deutschland Klingenberg am Main
    Technisches Equipment:
    VU+ Ultimo und VU+ Duo²
    Nun, wenn das so wäre könnten wir uns ja wider auf mehr Abwechslung bei den Premiere Kanälen freuen. breites_ ha! ha!
     
  5. n0NAMe

    n0NAMe Platin Member

    Registriert seit:
    9. Dezember 2001
    Beiträge:
    2.141
    Ort:
    Im Heim
    Technisches Equipment:
    Siemens A50 :-D
    Hiho !

    @digiCool: Warum können sich die Anbieter das nicht leisten, mit Premiere keinen Vertrag zu haben ? Für die großen Verleiher wie Columbia ist das doch nur ein winzig kleiner Betrag und außer ein paar "Pay-TV Verrückten" wird das sowieso niemanden auffallen, ob der Film nun zuerst bei Premiere oder direkt bei RTL/PRO7/ ...

    Zu den Verträgen : Wenn da steht, daß die Verträge kurz vor der Unterschrift stehen, dann heißt das, daß es mind. 4-5 Monate dauert, bis da evtl. was kommt. War bisher auch immer so.

    Gruß

    n0NAMe
     
  6. Digicool

    Digicool Gold Member

    Registriert seit:
    7. April 2001
    Beiträge:
    1.520
    Ort:
    München
    @noname: Ich glaube schon, dass auch die großen Konzerne auf jeden Dollar angewiesen sind. Und warum nicht 20% weniger bekommen, als gar nix. Du hast recht, sie können es sich auch leisten (nicht nur finanziell) keine Verträge mit Premiere zu haben. Aber wie schon gesagt, weniger Geld ist bestimmt besser, als gar keins. Auch für solche "riesen Firmen", wie den Hollywood-Studios.

    digiCooL
     
  7. Holger

    Holger Senior Member

    Registriert seit:
    14. Januar 2001
    Beiträge:
    364
    Ort:
    Hessen
    Und wenn es Premiere ab Januar nicht mehr gibt!
     
  8. bdroege

    bdroege Board Ikone

    Registriert seit:
    27. Februar 2001
    Beiträge:
    4.024
    Ort:
    Aachen
    dann wird es keinen Profi-Fussball mehr geben.
     
  9. DR Big

    DR Big Senior Member

    Registriert seit:
    11. Juli 2002
    Beiträge:
    437
    Ort:
    81379 München, Zielstattstr. 2b
    Immer diese dämliche Premierewerbung hier,

    Verträge hat Kofler schon viele unterzeichnet, oder fast, oder so gut wie, oder eigentlich schon,

    nur wenns dann ans Bezahlen geht, dann hakts doch anscheinend gewaltig, siehe CL-Übertragung, Vertrag unterzeichnet, aber vereinbarte Rate kann nicht bezahlt werden, da mußten wieder die bayrischen Banken auf die Schnelle einspringen.

    Äh, wo bleibt denn eigentlich der oder die Investoren, wird ja angeblich schon sein April verhandelt, oder beinahe, oder auch nicht, oder so gut wie.

    Fakt ist doch eindeutig, die bayrischen Banken wollen die laufenden Verluste nicht mehr alleine tragen, wenn nicht bald andere Geldgeber auftauchen, dann war Kofler der letzte Premieregeschäftsführer, ist ja auch was für die Geschichtsbücher.

    Anstatt andauernd positive Luft zu verbreiten, ist nun die Zeit für Ergebnisse gekommen, so oder so.

    Kofler ist ja jetzt bereits seit über einem halben Jahr Geschäftsführer, wäre nicht überrascht, wenns kein weiteres halbes Jahr mehr wird.

    ---------------------------------------------------

    Athlonpower ist unter uns!
     
  10. Holger

    Holger Senior Member

    Registriert seit:
    14. Januar 2001
    Beiträge:
    364
    Ort:
    Hessen
    @ b.droege: Fußball zeigt wer zahlt= Weniger TV-Geld = weniger Einkommen für die Spieler und weniger Übertragungsqualität (ist der Mehrheit in D aber egal)oder finaziell nicht möglich.
     

Diese Seite empfehlen