1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Vertikale und Horizontale Empfangsebenen

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von Der_apfel, 31. Mai 2010.

  1. Der_apfel

    Der_apfel Neuling

    Registriert seit:
    31. Mai 2010
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Anzeige
    Hallo,

    und zwar hab ich eine Frage: Was ist eine Vertikale und Horizontale Empfangsebene?

    Was kann man damit machen?
    Wozu sind die da?

    ausführliche Beschreibung bitte :)


    Vielen dank

    Mit freundlich Grüßen

    Der_Apfel
     
  2. viceroy

    viceroy Talk-König

    Registriert seit:
    10. Oktober 2005
    Beiträge:
    5.411
    Zustimmungen:
    6
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: Vertikale und Horizontale Empfangsebenen

    Da würde ich Dir WIKIPEDIA empfehlen oder auch GOOGLE.
     
  3. MartinP

    MartinP Board Ikone

    Registriert seit:
    14. Januar 2007
    Beiträge:
    3.860
    Zustimmungen:
    269
    Punkte für Erfolge:
    93
    Technisches Equipment:
    Humax F3-FOX-CI
    Gibertini-Schüssel
    Pearl-Quad-Switch-LNB -> Tonne
    Alps Quad LNB f. 19.2 E
    2 x Alps Single LNB f 28,5 E u. 9.0 E

    Edision Argus Vip

    Unitymedia 2Play 100
    AW: Vertikale und Horizontale Empfangsebenen

    Erstmal bin ich zu faul, Sachen zu erklären, die schon tausendfach im Internet beschrieben stehen.

    z. B. hier: Satblock-Verteilung ? Wikipedia

    Nur soviel: Astra hat einen bestimmten Frequenzbereich für die Übertragung zugewiesen bekommen. Indem man im Spektrum sowohl hoizontal, als auch vertikal polarisierte Signale überträgt, kann man doppelt so viel Information in der gleichen Bandbreite unterbringen.
     
  4. wolfgang1895

    wolfgang1895 Gold Member

    Registriert seit:
    1. August 2009
    Beiträge:
    1.487
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    Technisches Equipment:
    Panasonic TX-58DXW784 + WD MyBook AVTV 2GB
    Humax iCord HD 500 GB
    Sky SHD2 Pace TDS865NSDX
    Panasonic DMP-BD65
    AW: Vertikale und Horizontale Empfangsebenen

    In Kurzform:

     
  5. Der_apfel

    Der_apfel Neuling

    Registriert seit:
    31. Mai 2010
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: Vertikale und Horizontale Empfangsebenen

    Ja da hab ich schon geschaut, und ist mir zu schwierig, eine einfach erklärung in eigenen Worten wäre nicht schlecht :)
     
  6. usul

    usul Institution

    Registriert seit:
    29. November 2004
    Beiträge:
    15.713
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    AW: Vertikale und Horizontale Empfangsebenen

    In einem LNB (Quattro-LNB) sind vier kleine LNBs eingebaut. Und jedes dieser kleinen LNBs will per eigenem Kabel mit dem Multischalter verbunden werden (sonst kommen sich die Signale in die Quere).

    Der Receiver (am Multischalter angeschlossen) sagt dem Multischalter nun mit welchem der kleinen LNBs er gerade verbunden werden will. Denn jedes dieser kleinen LNBs empfängt einen anderen Funkbereich (Horizontal/Vertikal jeweils High/Low genannt).

    Es gibt auch Quattro-LNBs wo der Multischalter gleich eingebaut ist. Diese nennt man dann Single-, Twin- oder Quad-LNB (je nachdem wieivel Anschlüsse es hat).

    cu
    usul
     
  7. MartinP

    MartinP Board Ikone

    Registriert seit:
    14. Januar 2007
    Beiträge:
    3.860
    Zustimmungen:
    269
    Punkte für Erfolge:
    93
    Technisches Equipment:
    Humax F3-FOX-CI
    Gibertini-Schüssel
    Pearl-Quad-Switch-LNB -> Tonne
    Alps Quad LNB f. 19.2 E
    2 x Alps Single LNB f 28,5 E u. 9.0 E

    Edision Argus Vip

    Unitymedia 2Play 100
    AW: Vertikale und Horizontale Empfangsebenen

    Ich denke, hier haben wir es mit einer Hausaufgabe zu tun ;).

    Naja, mal ein anderes Herangehen:

    Elektromagnetische Wellen können eine bestimmte Polarisation haben:

    Vertikale und horizontale Polarisation.
    Links und rechts zirkulare Polarisation.

    Diese Begriffe kannst Du wieder googeln.

    Jedenfalls wird in der Satellitentechnik ausgenutzt, daß sich vertikal und horizontal polarisierte Wellen durch bestimmte Antennenform sowohl separat aussenden, als auch separat empfangen lassen.
    So kann man in dem selben Frequenzband die doppelte Menge Information übertragen.

    Ähnliches Prinzip wie in einem Teil der 3-D-Kinos, dort wird aber mit links und rechts zirkular-polarisierten Wellen (genau wie bei manchen Satelliten):
    Ein Projektor sendet das Bild für das linke Auge auf die eine Weise polarisiert, der andere das Bild für das rechte Auge, auf die andere Weise polarisiert.
    Durch die Polarisationsbrille wird nun nur das richtige Bild an das entsprechende Auge gelassen.
     
  8. MartinP

    MartinP Board Ikone

    Registriert seit:
    14. Januar 2007
    Beiträge:
    3.860
    Zustimmungen:
    269
    Punkte für Erfolge:
    93
    Technisches Equipment:
    Humax F3-FOX-CI
    Gibertini-Schüssel
    Pearl-Quad-Switch-LNB -> Tonne
    Alps Quad LNB f. 19.2 E
    2 x Alps Single LNB f 28,5 E u. 9.0 E

    Edision Argus Vip

    Unitymedia 2Play 100
    AW: Vertikale und Horizontale Empfangsebenen

    Ich denke, hier haben wir es mit einer Hausaufgabe zu tun ;).

    Naja, mal ein anderes Herangehen:

    Elektromagnetische Wellen können eine bestimmte Polarisation haben:

    Vertikale und horizontale Polarisation.
    Links und rechts zirkulare Polarisation.

    Diese Begriffe kannst Du wieder googeln.

    Jedenfalls wird in der Satellitentechnik ausgenutzt, daß sich vertikal und horizontal polarisierte Wellen durch bestimmte Antennenform sowohl separat aussenden, als auch separat empfangen lassen.
    So kann man in dem selben Frequenzband die doppelte Menge Information übertragen.

    Ähnliches Prinzip wie in einem Teil der 3-D-Kinos, dort wird aber mit links und rechts zirkular-polarisierten Wellen (genau wie bei manchen Satelliten):
    Ein Projektor sendet das Bild für das linke Auge auf die eine Weise polarisiert, der andere das Bild für das rechte Auge, auf die andere Weise polarisiert.
    Durch die Polarisationsbrille wird nun nur das richtige Bild an das entsprechende Auge gelassen.
     
  9. KeraM

    KeraM Foren-Gott

    Registriert seit:
    6. Februar 2010
    Beiträge:
    11.740
    Zustimmungen:
    4.956
    Punkte für Erfolge:
    213
    AW: Vertikale und Horizontale Empfangsebenen

    @MartinP
    Hast du früher deine "Hausaufgaben" auch 2 mal geschrieben?(Post 7 und 8) ;)
     
  10. MartinP

    MartinP Board Ikone

    Registriert seit:
    14. Januar 2007
    Beiträge:
    3.860
    Zustimmungen:
    269
    Punkte für Erfolge:
    93
    Technisches Equipment:
    Humax F3-FOX-CI
    Gibertini-Schüssel
    Pearl-Quad-Switch-LNB -> Tonne
    Alps Quad LNB f. 19.2 E
    2 x Alps Single LNB f 28,5 E u. 9.0 E

    Edision Argus Vip

    Unitymedia 2Play 100
    AW: Vertikale und Horizontale Empfangsebenen

    Jaa, manchmal:
    habe auf der Fahrt zur Schule jeden Morgen 1/2 Stunde im Zug gesessen (mit Glück, sonst gestanden).
    Wenn man dann das Hausaufgaben-Heft zu Hause gelassen hat, wurde noch einmal schnell abgeschrieben ;)

    Im Ernst - Da ist die Zwangstrennung des DSL Routers dazwischengekommen - musste mich nach Fertigstellung des Beitrages erneut anmelden, da die IP-Adresse wohl nicht mehr stimmte. Der Kampf gegen das Verlieren der kompletten Tipparbeit hat dann wohl zum doppel-Post geführt...
     

Diese Seite empfehlen