1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

vertikal/horizontal -->älterer Multiswitch

Dieses Thema im Forum "Analog-Ecke" wurde erstellt von rique, 12. Juni 2008.

  1. rique

    rique Neuling

    Registriert seit:
    9. Juni 2008
    Beiträge:
    2
    Anzeige
    Hallo Forum,
    habe bei meinem Vater das Problem dass nach der Installation eines neuen Twin LNBs die vertikalen Sender nur noch mit starken Einschränkungen zu empfangen sind. Die Anlage besteht aus 4 Endgeräten (analog) und einem älteren Schwaiger Multiswitch mit getrennten vertikal und horizontal Eingängen. Kann es sein, dass "früher" die Plarisationsebene nicht vom Receiver umgeschaltet wurde, sondern das LNB jeweils einen hor. und einen ver. Ausgang besaßen?
    Vielen Dank im vorraus für die Antworten.

    Gruß, rique
     
  2. -Blockmaster-

    -Blockmaster- Wasserfall

    Registriert seit:
    21. Januar 2001
    Beiträge:
    9.032
    Ort:
    Deutschland / Hessen
    AW: vertikal/horizontal -->älterer Multiswitch

    Nein, der Receiver muss immer umschalten es sei denn es ist eine uraltanlage mit getrennten horizontal und vertikal Leitungen bis zum Receiver.

    Das ist allgemein so.
     
  3. CareTaker

    CareTaker Senior Member

    Registriert seit:
    12. Mai 2008
    Beiträge:
    331
    AW: vertikal/horizontal -->älterer Multiswitch

    Der Multiswitch ist doch bestimmt nur für analog ausgelegt, oder?!!!
     
  4. KlausAmSee

    KlausAmSee Board Ikone

    Registriert seit:
    8. Oktober 2004
    Beiträge:
    4.830
    Ort:
    Mitten im Hegau
    AW: vertikal/horizontal -->älterer Multiswitch

    "Früher" hatte man für V und H sogar getrennte LNBs...
    Was verstehst du unter "starken Einschränkungen"? Ist das Bild voller Fische? Fehlen Programme?
    Ich tippe mal auf einen Kurzschuß am F-Stecker am LNB. Ziehe mal den H-Eingang vom Switch ab, kommen dann V-Programme, oder ist alles weg?
    Übrigens hätte ich das LNB niemals durch ein neues Twin-(Universal?-)LNB ersetzt, sondern gleich ein SMATV-LNB genommen, das hätte man bei Anlagenaufrüstung weiterverwenden können.

    Und wo ist das Problem? Hier geht es (noch) nicht um digitale Programme.


    Klaus
     
  5. Admar2k

    Admar2k Silber Member

    Registriert seit:
    25. Juli 2007
    Beiträge:
    869
    Ort:
    Bonn
    Technisches Equipment:
    Panasonic TX-P50VT50E, Technisat S2, Technisat Digital D, Hauppauge WinTV-HVR-4400-HD, Kathrein CAS 75 Twin-LNB
    AW: vertikal/horizontal -->älterer Multiswitch

    Im Falle deines alten LNB's handelt es sich wahrscheinlich noch um ein sog. Dual-LNB, also ein LNB für vertikal, eins für horizontal.
    Wenn es sich um einen passiven Multiswitch handelt, dürfte die Verwendung eines Twin-LNB's keine Probleme bringen, da die 13 / 18 V durch den Multiswitch geführt werden und somit den Twin auch richtig schalten.

    Besser wäre es natürlich schon in Hinsicht auf die Zukunft, ein Quadro-LNB zu montieren (wenn schon Neukauf!), die High-Band Ausgänge bleiben dann momentan zwar noch unbelegt, aber bei späterem Austausch des Multiswitch, wäre die Anlage digitaltauglich.

    Vielleicht ist die Schüssel bei der LNB-Montage etwas verückt worden, also Schüssel mal neu ausrichten, am besten mit vertikalem Sender!
     
  6. rique

    rique Neuling

    Registriert seit:
    9. Juni 2008
    Beiträge:
    2
    AW: vertikal/horizontal -->älterer Multiswitch

    Ok, danke für die Antworten.
    Es geht nicht um den Empfang digitaler Sender. Die vertikalen Sender haben starke Fische, die Schüssel ist auf das Optimum ausgerichtet. Wird das LNB um 90° gedreht und am Receiver von V auf H umgestellt (Also einmal alles vertauscht) ist der Empfang der ver. Sender (mit der Horizontalebene des LNB) einwandfrei.
    Beim Multiswitch handelt es sich um ein Schwaiger SEW 5364.
    Die F Stecker habe ich bereits überprüft.

    rique
     
  7. Cake

    Cake Senior Member

    Registriert seit:
    30. März 2007
    Beiträge:
    211
    Ort:
    bei Aachen
    Technisches Equipment:
    DVB-T (neu)
    Skymaster DT50
    DVB-S
    Gecco F2-light
    Skymaster DX 23 slimline
    AW: vertikal/horizontal -->älterer Multiswitch

    bei nur 4 Endgeräten kann man auch ein Quad-LNB benutzen und sich den ms sparen, da dieser im lnb integriert ist. somit wäre die anlage mit einem neukauf für digital gerüstet.
     
  8. KlausAmSee

    KlausAmSee Board Ikone

    Registriert seit:
    8. Oktober 2004
    Beiträge:
    4.830
    Ort:
    Mitten im Hegau
    AW: vertikal/horizontal -->älterer Multiswitch

    Also folgendes kann sein:
    - vertikaler Pfad des LNB defekt
    - Kabel welches "V" zum MS führt ist defekt
    - Multischalter ist defekt
    - Schaltschwellenproblem

    Probiere bitte zunächst folgendes: schließe einen Receiver direkt und allein nacheinander an beide LNB-Ableitungen an. Sind alle Programme (auch die V-Programme) dann da?

    Klaus
     

Diese Seite empfehlen