1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Verteiler

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Kabel (DVB-C)" wurde erstellt von hac004, 15. April 2015.

  1. hac004

    hac004 Neuling

    Registriert seit:
    14. April 2015
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Anzeige
    Guten Tag,
    dieses ist mein erster Beitrag in diesem Forum und ich bitte um Nachsicht, falls er nicht den üblichen Formen entspricht.
    Habe im Einfamilienhaus im Keller seit Jahren einen Kathrein VOS 11 mit bestem Erfolg für 2 TV-Geräte (1x EG, 1x OG) in Betrieb. Nun haben wir im OG. einen weiteren HDTV angeschlossen, aber die Leitung ist offenbar etwas zu lang und somit kommen die Digitalsignale schwach oder garnicht an.
    [​IMG]
    Zur Verkürzung möchte ich nun eine neue Leitung direkt vom VOS 11 nach oben (ca.8m) legen. Meine Frage: Da der VOS 11 nur einen Ausgang hat, müsste ich dort einen Kabel-Verteiler anschliessen. Welche Möglichkeit gibt es da?

    Im Voraus vielen Dank!
    hac004
     
    Zuletzt bearbeitet: 15. April 2015
  2. globalsky

    globalsky Talk-König

    Registriert seit:
    1. Juni 2004
    Beiträge:
    5.155
    Zustimmungen:
    490
    Punkte für Erfolge:
    93
    Technisches Equipment:
    Satelliten-Empfang:
    - 13 Sat-Antennen (3 davon motorisiert)
    - größte Antenne: 220 cm Durchmesser
    - motorisiert: 150 cm, 180 cm, 220 cm
    - C-Band-Empfang: 220 cm
    - 11 DVB-S2-Receiver
    DVB-T/DVB-T2-Empfang:
    - Wendelstein (D), Brotjacklriegel (D)
    - Salzburg (A): E29, E32, E47, E55, E59
    - Fernempfang: Budweis (Cz): E22, E39, E49
    - 3 DVB-T-Receiver inkl. "simpliTV"
    AW: Verteiler

    Welcher Dosentyp ist denn im bislang funktionierenden Strang verbaut? Ein VOS 11 hat 11 dB Verstärkung, ein Zweifach-Verteiler (z.B. EBC 02) nimmt etwa 3.8 dB, im neuen Strang müsste als Antennendose z.B. eine ESD 64 (8 dB) mit Abschlusswiderstand ERA 12 verbaut werden. Nimmt man an, dass im bereits funktionierenden Strang dann auch zwei ESD 64 mit Abschlusswiderstand am Strangende eingebaut sind, dann könnte der Pegel am HÜP, wenn er sich nicht gerade am unteren Ende des Normpegelbereichs befindet, ausreichen. Aber ohne genau zu wissen, wie der Pegel am HÜP ist und welche Dosen verbaut sind, ist das Beispiel nur in der Theorie gültig.
     
  3. hac004

    hac004 Neuling

    Registriert seit:
    14. April 2015
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: Verteiler

    Danke für die Hinweise. Ich hatte eine Skizze eingefügt, aber die ist "verschwunden".
    Deshalb versuche ich es noch mal.
    hac004
    http://up.picr.de/21602073rt.pdf
     
  4. globalsky

    globalsky Talk-König

    Registriert seit:
    1. Juni 2004
    Beiträge:
    5.155
    Zustimmungen:
    490
    Punkte für Erfolge:
    93
    Technisches Equipment:
    Satelliten-Empfang:
    - 13 Sat-Antennen (3 davon motorisiert)
    - größte Antenne: 220 cm Durchmesser
    - motorisiert: 150 cm, 180 cm, 220 cm
    - C-Band-Empfang: 220 cm
    - 11 DVB-S2-Receiver
    DVB-T/DVB-T2-Empfang:
    - Wendelstein (D), Brotjacklriegel (D)
    - Salzburg (A): E29, E32, E47, E55, E59
    - Fernempfang: Budweis (Cz): E22, E39, E49
    - 3 DVB-T-Receiver inkl. "simpliTV"
    AW: Verteiler

    So, wie auf der Skizze erkennbar, ist es aber definitiv falsch gebaut. Eine Stichdose (ESD 83) hinter einem EBC 20 (für ist der gut?) bzw. diese als "Enddose" im Stich hinter einer ESD 63 verbaut, ist nicht zulässig. Du solltest dann, wie von mir geschrieben, hinter dem VOS 11 einen EBC 02 (meinetwegen auch den aus dem Strang ausgebauten EBC 20, wenn dieser da nicht mehr gebraucht wird) verbauen, und dann beide Stränge jeweils mit ESD 64-Dosen sowie die beiden Dosen am Ende der Stränge jeweils mit einem ERA 12 am Antennenausgang terminieren.

    Ob der Pegel am HÜP mit dem anschließenden VOS 11 ausreichend ist, kann ich nicht beurteilen.
     
  5. hac004

    hac004 Neuling

    Registriert seit:
    14. April 2015
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: Verteiler

    Danke für den Rat. Werde es entsprechend korrigieren. Wird aber ein paar Tage dauern.
    hac004
     
  6. Wolfgang R

    Wolfgang R Board Ikone

    Registriert seit:
    9. November 2002
    Beiträge:
    3.868
    Zustimmungen:
    13
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: Verteiler

    Die ESD83 könnte zusätzlich noch von der S02/S03-Problematik betroffen sein, da es eine relativ alte Dose ist.


    An der bereits genannten Tatsache, dass sie an einem Stammende als Stehwellengenerator fungiert ändert das weiterhin nichts. Genauso wie der vorgeschaltete EBC20 - wenn er wirklich so verbaut ist - nur den Pegel absenkt und keinerlei Funktion hat.


    Ich würde daher erst mal den EBC20 mittels eines F-Verbinders brücken, am Stammende eine terminierte Durchgangsdose, zum Beispiel die angesprochene ESD64 setzen. Vielleicht reicht das schon und erspart das Kabelziehen.


    Wolfgang
     
  7. hac004

    hac004 Neuling

    Registriert seit:
    14. April 2015
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: Verteiler

    Nachtrag: Habe mir mal die Details angesehen.
    Die EBC 20 Dose ist im Wohnzimmer ein HDTI-TV sauber in Betrieb und die Leitung wurde später nach oben verlängert. An dieser (oberen) ESD 83 Dose wird ein älterer Analog-TV benutzt (auch keine Probleme). Im Schlafzimmer war zunächst ein Analog-TV, aber da das Signal etwas schwach war habe ich einen Antennenverstärker ATV 1 eingebaut. Für den Analog-Empfang hat es ausgereicht. Nun haben wir den neuen HDTV-Sony aufgebaut, aber der macht die genannten Probleme.
    hac004
     
  8. Wolfgang R

    Wolfgang R Board Ikone

    Registriert seit:
    9. November 2002
    Beiträge:
    3.868
    Zustimmungen:
    13
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: Verteiler

    Trotzdem bitte wie von mir beschrieben verfahren.
    Der EBC20 scheint ja keine Funktion zu haben.
    Wolfgang
     
  9. hac004

    hac004 Neuling

    Registriert seit:
    14. April 2015
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: Verteiler

    ... am EBC20 hängt doch der HDMI im Wohnzimmer...:cool:

    hac004
     
  10. globalsky

    globalsky Talk-König

    Registriert seit:
    1. Juni 2004
    Beiträge:
    5.155
    Zustimmungen:
    490
    Punkte für Erfolge:
    93
    Technisches Equipment:
    Satelliten-Empfang:
    - 13 Sat-Antennen (3 davon motorisiert)
    - größte Antenne: 220 cm Durchmesser
    - motorisiert: 150 cm, 180 cm, 220 cm
    - C-Band-Empfang: 220 cm
    - 11 DVB-S2-Receiver
    DVB-T/DVB-T2-Empfang:
    - Wendelstein (D), Brotjacklriegel (D)
    - Salzburg (A): E29, E32, E47, E55, E59
    - Fernempfang: Budweis (Cz): E22, E39, E49
    - 3 DVB-T-Receiver inkl. "simpliTV"
    AW: Verteiler

    Direkt angeschlossener Fernseher ohne Dose?
     

Diese Seite empfehlen