1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Versteigerung von Mobilfunkfrequenzen kann starten

Dieses Thema im Forum "DF-Newsfeed" wurde erstellt von DF-Newsteam, 8. April 2010.

  1. DF-Newsteam

    DF-Newsteam Lexikon

    Registriert seit:
    25. Januar 2007
    Beiträge:
    87.992
    Zustimmungen:
    377
    Punkte für Erfolge:
    73
    Anzeige
    Leipzig - Die bisher größte Versteigerung von Mobilfunkfrequenzen kann wie geplant stattfinden. Das Bundesverwaltungsgericht wies am Donnerstag einen Eilantrag des Breitbandanbieters Airdata ab.

    Komplette Nachricht in neuem Fenster öffnen
     
  2. Watz

    Watz Gold Member

    Registriert seit:
    7. April 2004
    Beiträge:
    1.778
    Zustimmungen:
    22
    Punkte für Erfolge:
    48
    Technisches Equipment:
    DVB-S2 / DVB-T
    ...das ist doch alles Augenwischerei ...

    als ob die Oligopollisten sich darum streiten würden,
    wer die Landbevölkerung am schnellsten mit Internet versorgen darf.

    Sorry, aber für wie doof halten DIE uns eigentlich (offensichtlich total beschränkt).

    Die so genannte digitale Dividende (blöd) geht nahezu 1:1 in das G4 Netz (NGN).

    Natürlich werden zuerst nur die Ballungsgebiete versorgt.
    Es wird so laufen, wie es immer gelaufen ist.
    Wir sprechen von 100 Mbit Bandbreite.
    Die Bauern wären froh, wenn diese bereits 1 Mbyte bekommen könnten.
    Das Landvolk wird auch weiterhin (breitbandig) offline bleiben.

    Die hätten die Frequenzen lieber für DVB-T2 nutzen sollen um
    auch HDTV über Antenne anbieten zu können.

    Hier werden öffentliche Perlen privatisiert und die Konsumenten geblendet ...

    Aber wieso wundert mich das nicht?! :D
     
  3. 8°Ost_ 50°Nord

    8°Ost_ 50°Nord Junior Member

    Registriert seit:
    26. Mai 2006
    Beiträge:
    116
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
  4. TV_WW

    TV_WW Institution

    Registriert seit:
    10. Juli 2004
    Beiträge:
    15.308
    Zustimmungen:
    727
    Punkte für Erfolge:
    123
    AW: ...das ist doch alles Augenwischerei ...

    Falsch. In diesem Fall gibt es extra Nutzungsauflagen die besagen dass zuerst die ländlichen Gebiete versorgt werden müssen bevor die Ballungsgebiete versorgt werden dürfen. Die Nichteinhaltung dieser Auflagen kann mit Lizenzentzug durch die Bundesnetzagentur geahndet werden.

    Es gibt nur noch wenige Orte in denen es überhaupt kein Breitband gibt in Deutschland. Möglicherweise hast du das Pech in so einem Ort zu leben.

    DVB-T2 wird auch noch kommen, wahrscheinlich als größere Gleichwellennetze.
     
  5. Cinemascope

    Cinemascope Gold Member

    Registriert seit:
    1. März 2010
    Beiträge:
    1.317
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    Technisches Equipment:
    Phillips 42pfl7603d 50Hz
    SetOne / EasyOne TX 8750HD

    Astra 19,2° Ost
    AW: Versteigerung von Mobilfunkfrequenzen kann starten

    Allgemeine Frage:

    Wird dann für den Empfang des Internets auch eine Yagi-Uda verwendet?
     
  6. Cinemascope

    Cinemascope Gold Member

    Registriert seit:
    1. März 2010
    Beiträge:
    1.317
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    Technisches Equipment:
    Phillips 42pfl7603d 50Hz
    SetOne / EasyOne TX 8750HD

    Astra 19,2° Ost
    AW: ...das ist doch alles Augenwischerei ...

    DVB-T2 hat eben den Vorteil, bessere und größere Gleichwellennetze zu nutzen.

    Was wird wohl die Flatrate kosten? 50 € oder weniger?
     
  7. TV_WW

    TV_WW Institution

    Registriert seit:
    10. Juli 2004
    Beiträge:
    15.308
    Zustimmungen:
    727
    Punkte für Erfolge:
    123
    AW: ...das ist doch alles Augenwischerei ...

    Ich denke mal der Preis wird sich irgendwo zwischen kabelgebundenem Internet und Internet per Satellit einpendeln.
    Ich vermute dass es (auch bei LTE) ein Limit beim monatlichen Transfervolumen geben wird, welches meiner Vermutung nach im Bereich 10 bis 20 GByte liegen wird.
     

Diese Seite empfehlen