1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Verstärker und Verteiler aus analogem Betrieb behalten?

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Kabel (DVB-C)" wurde erstellt von fkrauth, 19. Oktober 2009.

  1. fkrauth

    fkrauth Neuling

    Registriert seit:
    13. Oktober 2004
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Anzeige
    Hallo,

    ich bitte Euch um Eure Hilfe. Kann ich folgende vorhandene Komponenten für den Umstieg von analogem Kabel auf DVB-C behalten? Hätte ich mit anderen/neueren Komponenten Vorteile?

    Verteilt wird das Signal an 5 Dosen (wovon ich momentan nur 2 benötige).

    Hausanschluss- und Nachverstärker: Spaun HNV 20 F
    Verteiler: Kathrein EBC 06

    Vielen Dank.

    Frank
     
  2. teucom

    teucom Talk-König

    Registriert seit:
    3. Mai 2004
    Beiträge:
    6.655
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    Technisches Equipment:
    LG 40" Standardflachmann, WDTV, TV-Server
    AW: Verstärker und Verteiler aus analogem Betrieb behalten?

    DVB-C (DVB-S, DVB-T...) ist technisch gesehen kein digitales Signal. Das digitale Signal wird analog moduliert (in diesem Falle QUAM) bei dir angeliefert, erst der Receiver gewinnt aus dem analog modulierten Signal wieder digitale Informationen. Den Komponenten ist es daher erstmal egal, ob du analoge oder digitale Programme empfängst, sie bekommen es nicht mit plötzlich einsen und nullen zu tun :).

    Wichtiger wäre...
    - ob der Empfang Qualitativ einwandfrei ist (oder rauscht dein analoges Bild deutlich?)

    - wird der heute übliche Frequenzbereich bis 860 MHz transportiert (steht zB auf dem Verstärker, dein Spaun-Verstärker und der Verteiler sind geeignet)

    - Geben deine Anschlussdosen die Kanäle S02 und S03 am TV-Ausgang aus (wurde früher für Radiodienste verwendet)

    - Wenn du Kabel-Internet/telefonie nutzen willst: Sind die Komponenten Rückkanalfähig? Dein Verstärker ist es nicht, er würde vom Kabelanbieter dann ausgetauscht
     
    Zuletzt bearbeitet: 19. Oktober 2009

Diese Seite empfehlen