1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Verstärker steuern

Dieses Thema im Forum "Digital TV über die Hausantenne (DVB-T/DVB-T2)" wurde erstellt von Gaussman, 27. Januar 2007.

  1. Gaussman

    Gaussman Neuling

    Registriert seit:
    27. Januar 2007
    Beiträge:
    2
    Anzeige
    Hallo,

    ich habe mir die Tevion 100 PCI Karte für den PC gekauft um mal DVB-T auszutesten. Nun habe ich festgestellt, dass der Empfang nur gut ist, wenn ein TV Gerät im Haushalt läuft. Sind alle TVs aus, dann ist das Signal schwach bzw. die Hälfte funktioniert erst garnicht (z.B RTL-Gruppe, ZDF). Ich denke mal, dass es daran liegt, dass die TVs irgendwie den Verstärker steuern können. Die TVs haben alle integrierte analoge Sat-Receiver. Das Kabel zur PCI Karte ist mit an der (analogen) Sat-Dose angeschlossen, will heißen analoger Sat-Tuner und die DVB-T teilen sind das gleiche Kabel. Auf dem Dachboden ist halt so ein apparat, der in das Sat-Kabel noch den terrestrischen Empfang mit einspeisst.
    Hat sich evtl. schon jemand mit dem Problem beschäftigt? Danke für Anregungen.

    Gruß Gaussman
     
  2. KlausAmSee

    KlausAmSee Board Ikone

    Registriert seit:
    8. Oktober 2004
    Beiträge:
    4.830
    Ort:
    Mitten im Hegau
    AW: Verstärker steuern

    Könntest Du uns kurz mitteilen, was auf dem "Apparat" (wird ein Multischalter sein) draufsteht? Hat der Multischalter ein Netzteil?

    Klaus
     
  3. Gaussman

    Gaussman Neuling

    Registriert seit:
    27. Januar 2007
    Beiträge:
    2
    AW: Verstärker steuern

    [​IMG]
     

Diese Seite empfehlen