1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Verstärker oder Receiver?

Dieses Thema im Forum "Digital TV für Einsteiger" wurde erstellt von bombastic80, 5. Oktober 2012.

  1. bombastic80

    bombastic80 Neuling

    Registriert seit:
    5. Oktober 2012
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Anzeige
    Hallo zusammen,

    ich habe ein Problem mit teilweise Bildfehler - vor allem bei Sky HD Sendern.

    Fall:
    Bislang war der TV in der Nähe des Kabelanschlusses, nur ein gutes 1 Meter Kabel war zwischen Receiver und Buchse.
    Die Signalqualität war 100%, die Stärke war ca. 98% bei SD, bei HD Sender so 96% - meine Tochter ist via T-Stück an unserem Anschluss gekoppelt.

    Nun habe ich aber das Wohnzimmer möbeltechnisch neu Strukturiert und TV steht nun mit dem Receiver wo anders. Nun habe ich ein gutes Antennenkabel genommen (dieses hier: http://www.amazon.de/gp/product/B001JQD358/ref=oh_details_o02_s00_i00 )welches 15 Meter lang ist.

    Jetzt habe ich eine Signalqualität von immernoch 100%, die Stärker aber bei SD nur noch 73%, bei HD ca. 68%.
    Bei HD Sendern kommen jetzt manchmal (2 bis 3mal bei einem Film) so komische Kacheln ins Bild, welche Schwarz sind.

    Ich denke es liegt nun an der Stärke des Signals, könnte da ein kleiner Verstärker Helfen, da das Grundsignal ja Stark genug ist und davor keine Probleme waren? Ich frag das weil ich auch gelesen habe das normal 70% Signalstärke genügt, sofern die Qualität passt.

    Oder kann es am Receiver liegen?
    DENN meine Tochter hat auch Sky im Zimmer und ist via einem T-Stück an unserem Anschluss verbunden. Sie hat billiges Kabel welches sogar 20 Meter lang ist, dafür einen aktuellen Sky Receiver und nur eine Signalqualität von 62%, Stärke nur 56% - Es gibt bei Ihr aber KEINE Probleme.

    Somit liegt es bei Ihr zumindest am minderwertigen Kabel, aber der Receiver kommt damit klar und es kommt obwohl es bei Ihr "Spinnen müsste" nie ein Fehler.

    Meine Eigendiagnose sieht nun wie folgt aus:
    Das neue TV Kabel ist lange, darum verliert man an Signalstärke. Somit könnte ich (weil von Grund auf an der Dose ca. 98% Stärke ist selbst wenn meine Tochter mit angeschlossen ist) einen kleinen Verstärker an die Dose hängen und das Signal wieder verbessern.
    Dies wäre aber wohl auch nicht nötig wenn mein Receiver wegen dem Signal nicht Spinnen würde und auch ein besserer Receiver könnte Helfen.

    Liege ich also mit meiner Eigendiagnose richtig und könnte ich mit einem billigen Verstärker wie Hama Antennen-Zweigeräteverstärker: Amazon.de: Elektronik das Signal wieder hoch bekommen, oder werden dann die Fehler noch mehr (habe davon mal irgendwo was gelesen)?
     
    Zuletzt bearbeitet: 5. Oktober 2012
  2. Nelli22.08

    Nelli22.08 Lexikon

    Registriert seit:
    20. November 2005
    Beiträge:
    50.265
    Zustimmungen:
    1.591
    Punkte für Erfolge:
    163
    Technisches Equipment:
    125 cm Gilbertini Stab HH120
    AW: Verstärker oder Receiver?

    Du hast zwar ein teures, aber kein gutes Kabel gekauft. Die vorgefertigten Kabel taugen in der Regel nicht viel.
    Und die Goldstecker sind Verarsche.
    Kauf Dir im Fachhandel die benötigte Kabellänge und baue selbst Stecker dran. Das könnte vielleicht schon was bringen.
    Und ist viel günstiger .
     
  3. raceroad

    raceroad Board Ikone

    Registriert seit:
    2. März 2011
    Beiträge:
    4.510
    Zustimmungen:
    237
    Punkte für Erfolge:
    73
    AW: Verstärker oder Receiver?

    Die erste Frage ist, ob das mit dem T-Stück überhaupt nötig ist.

    "Anschluss" meint vermutlich eine Antennensteckdose. Und die hat gewöhnlich zwei IEC-Steckanschlüsse. Einer davon ist als Stecker ausgeführt und meist auf der Abdeckung der Dose mit "TV" bezeichnet. Der andere ist als Buchse ausgeführt und meist mit "Radio" bezeichnet.

    Aber: Bei vielen modernen Dose sind die beiden Anschlüsse gleichberechtigt. Bedeutet: Versorgt die Antennendose nur die beiden Receiver, besorgt man sich einen Adapter (Koax-Doppelstecker) und schließt einen Receiver an "TV", den anderen an "Radio" an.

    Daher: Geht es nur um die beiden Receiver, so kannst Du das probieren oder den Deckel der Dose abschrauben, um nach der Typezeichnung des Antennendoseeinsatzes zu schauen.


    Ist der Radio-Ausgang schon belegt oder klappt es damit nicht, stellt sich die Frage, was mit "T-Stück" genau gemeint ist. Es gibt als Notbehelf halbwegs taugliche Steckverteiler, aber auch rein elektromechanische Verbinder.
     
  4. bombastic80

    bombastic80 Neuling

    Registriert seit:
    5. Oktober 2012
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: Verstärker oder Receiver?

    Hallo,

    ich bedanke mich für eure Antworten.

    Nun habe ich ein neues Kabel wie Ihr sagtet selbst "gemacht" und das Signal liegt nun zwischen 75% und 80% - keine Fehler mehr, es passt also.

    ABER ich möchte mir evtl. einen 65 Zoll Tv zulegen. Das Kabelsignal kommt ja über einem Receiver via HDMI an den TV.

    Mein aktueller TV hat also keine Störung mehr, könnte es aber sein das ein neuer TV mit der Signalstärke Probleme hat?
    Ich denke nicht da der Receiver ja das "Bild via HDMI weiter gibt"? Sofern müsste ich ja nun jeden TV anschließen können und dürfte kein Problem sein, oder?

    Vielleicht denke ich einfach falsch und Ihr lacht mich aus wegen den dummen Fragen, aber ich habe einfach Angst was falsch zu machen.
     
  5. Nelli22.08

    Nelli22.08 Lexikon

    Registriert seit:
    20. November 2005
    Beiträge:
    50.265
    Zustimmungen:
    1.591
    Punkte für Erfolge:
    163
    Technisches Equipment:
    125 cm Gilbertini Stab HH120
    AW: Verstärker oder Receiver?

    Wen Du nur den Fernseher " Monitor" austauschst, aber das Empfangsgerät ( Receiver ) beibehältst, dürfte es keine Veränderung geben.

    Gut das Du meine Einschätzung zu vorgefertigten Kabeln durch Deinen Beitrag bestätigst.
     

Diese Seite empfehlen