1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Verstärker - Handyempfang?

Dieses Thema im Forum "Small Talk" wurde erstellt von r123, 18. November 2008.

  1. r123

    r123 Guest

  2. Gag Halfrunt

    Gag Halfrunt Lexikon

    Registriert seit:
    26. November 2001
    Beiträge:
    22.650
    Ort:
    Geldspeicherstadt
    AW: Verstärker - Handyempfang?

    Nein.
     
  3. mittelhessen

    mittelhessen Board Ikone

    Registriert seit:
    2. Juli 2005
    Beiträge:
    4.951
    AW: Verstärker - Handyempfang?

    Nein! Hol dir eine vernünftige Aussenantenne, die über die FSE direkt ans Handy anschlossen wird. Da heute viele Handys aber keinen Antennenanschluss mehr haben, wird auch hier induktiv gekoppelt, was zwar suboptimal ist, aber in der Praxis einigermaßen gut funktioniert. Ansonsten gibt es auch Compenser, die die Sendeleistung des Handys verstärken!
     
  4. Gag Halfrunt

    Gag Halfrunt Lexikon

    Registriert seit:
    26. November 2001
    Beiträge:
    22.650
    Ort:
    Geldspeicherstadt
    AW: Verstärker - Handyempfang?

    ... oder wechsel in ein Handynetz mit 'nem gescheiten Anbieter.
     
  5. mittelhessen

    mittelhessen Board Ikone

    Registriert seit:
    2. Juli 2005
    Beiträge:
    4.951
    AW: Verstärker - Handyempfang?

    Der Anbieter (=Provider) spielt für den Empfang keine Rolle! Wichtig ist der Netzbetreiber. Wenn man aber sehr viel unterwegs ist und viele verschiedene Strecken fährt, wird es DAS optimale Netz nicht geben. Es gibt aber durchaus erhebliche Unterschiede in der Empfangsleistung verschiedener Handys. Wenn man nicht gerade einen Festeinbau im Auto hat, ist eine Lösung mit empfindlichem Handy, Compenser und guter Aussenantenne empfangsmäßig fast immer die beste Lösung. Eine Antenne mit leichtem Gewinn (2-3) dB würde ich einer 0 dB-Antenne vorziehen. Fest eingebaute Antennen verfügen über ein bessere Leisung als beispielsweise Magnetantennen oder gar Glasklebeantennen. Im Vergleich dazu weniger zu empfehlen sind Kombiantennen für UKW/GSM/UMTS/...
     
  6. psychoprox

    psychoprox Gold Member

    Registriert seit:
    25. Dezember 2005
    Beiträge:
    1.447
    Ort:
    Oberhausen, NRW
    AW: Verstärker - Handyempfang?

    Ach Gott jetzt kommt wieder die alte D-Netz vs. E-Netz Geschichte. :rolleyes:

    Das ist mittlerweile schei**egal. E-Plus und O2 nutzen mittlerweile auch Teile des D-Netzes und umgekehrt.
     
  7. mittelhessen

    mittelhessen Board Ikone

    Registriert seit:
    2. Juli 2005
    Beiträge:
    4.951
    AW: Verstärker - Handyempfang?

    Das stimmt so nicht vollständig! Es ist richtig, dass beide Betreiber Kanäle des anderen Bandes nutzen. Die Hauptnutzung liegt jedoch nach wie vor im jeweils zugeordneten Band. Die D-Netze nutzen auch die 1800er Frequenzen zur Kapazitätssteigerung in Ballungsgebieten. Die E-Netze nutzen auch die 900er Frequenzen zur Reichweitensteigerung in dünn besiedelten Gebieten.
     
  8. r123

    r123 Guest

    AW: Verstärker - Handyempfang?

    Vielen Dank schon einmal für eure Antwort; haben mir bereitsgeholfen, da ich mir jetzt nicht verlinkte Antenne kaufe.

    Genau gesagt, bräuchte ich auch keinen Verstärker für den Handy-Empfang im Auto, sondern den Empfang in einer bestimmten Wohnung, in der der Empfang momentan leider sehr schlecht ist.
    Was kann ich in diesem Fall kaufen? Wenn möglich, wenn ihr Links zu Produkten habt, die ihr empfehlen könnt. Oder denkt ihr, dass wird alles nichts bringen und stellt eine bloße Geldverschwendung dar.
    Ein Anbieter und/oder Netzbetreiberwechsel soll definitiv nicht erfolgen.
     
  9. mittelhessen

    mittelhessen Board Ikone

    Registriert seit:
    2. Juli 2005
    Beiträge:
    4.951
    AW: Verstärker - Handyempfang?

    Es gibt bandselektive Repeater, die jedoch nur von Netzbetreibern eingesetzt werden und deren privater Gebrauch hier in Deutschland nicht erlaubt ist.

    Für GSM/UMTS gibt es Aussenantennen mit hohem Gewinn (Richtwirkung). Diese müssten im Aussenbereich auf die nächste BTS ausgerichtet werden und mit kurzem, hochwertigen Kabel direkt ans Handy angeschlossen werden.

    Falls du einen ganzen Raum bzw. eine Etage versorgen möchtest, kannst du dir evtl. einen passiven Repeater bauen. Dazu wird im Aussenbereich ebenfalls eine Antenne mit sehr hohem Gewinn benutzt und mit einem kurzen, dämpfungsarmen Kabel mit einem Rundstrahler im Innenraum verbunden. Dazu muss der Empfang jedoch aussen einigermaßen gut möglich sein und die beiden Antennen sollten gegeneinander möglichst gut entkoppelt sein.
     
  10. TV_WW

    TV_WW Foren-Gott

    Registriert seit:
    10. Juli 2004
    Beiträge:
    14.406
    AW: Verstärker - Handyempfang?

    Noch nicht, erst ab 2009. Das ist auch der Grund warum CT1+ Schnurlostelefone ab nächstem Jahr nicht mehr benutzt werden dürfen. Diese Frequenzen werden dann von e-plus und O2 genutzt werden.
     

Diese Seite empfehlen