1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

(Verstärker)DVB-T Antennen mit Batterie

Dieses Thema im Forum "Digital TV über die Hausantenne (DVB-T/DVB-T2)" wurde erstellt von GPSy, 7. Januar 2006.

  1. GPSy

    GPSy Neuling

    Registriert seit:
    29. Dezember 2005
    Beiträge:
    11
    Anzeige
    Gibt es eigentlich kleine (Verstärker)DVB-T Antennen die mit Batterien betrieben werden, bis Höhe 35 cm ?
    Habe hier keinen Stromanschluss, möchte auch nicht noch ein Kabel legen ?

    Danke
     
  2. The Geek

    The Geek Platin Member

    Registriert seit:
    7. April 2005
    Beiträge:
    2.627
    AW: (Verstärker)DVB-T Antennen mit Batterie

    Gesehen hab ich sowas noch nicht. Aber es gibt Empfänger, die 5V Fernspeisung für verstärkte Antennen rausgeben können. So einen bräuchtest du, und eine Antenne, die über das Antennenkabel mit 5V versorgt werden kann.

    The Geek
     
  3. pit1958

    pit1958 Junior Member

    Registriert seit:
    26. November 2004
    Beiträge:
    50
    Ort:
    Frankfurt am Main
    AW: (Verstärker)DVB-T Antennen mit Batterie

    Philips SBC TT 250/00 ca. 15€, läuft mit 2 AAA Batterien oder 3V Netzteil (nicht dabei)
     
  4. GPSy

    GPSy Neuling

    Registriert seit:
    29. Dezember 2005
    Beiträge:
    11
    AW: (Verstärker)DVB-T Antennen mit Batterie

    Danke, werds mal versuchen.
     
  5. Stitch

    Stitch Senior Member

    Registriert seit:
    29. November 2005
    Beiträge:
    277
    Ort:
    Zell am See/Österreich
    Technisches Equipment:
    Philips D-Box Sat, Debug- Mod. Linux Neutrino (sportster- Image)
    Nokia D-Box Kabel, Debug- Mod. Linux Neutrino (sportster- Image)
    AW: (Verstärker)DVB-T Antennen mit Batterie

    Diese Philips Antenne hab ich am Anfang mal ausprobiert, mein Händler damals sagte mir, daß es die Beste wäre. Damit hatte ich überhaupt keinen Empfang. Außerdem halten die Batterien sicher auch nicht recht lang, also mir wär das andauernde Wechseln zu blöd!
     
  6. tommy0910

    tommy0910 Silber Member

    Registriert seit:
    31. Juli 2004
    Beiträge:
    674
    AW: (Verstärker)DVB-T Antennen mit Batterie

    Es gibt doch so 5V-Einspeiseteile* (keine Ahnung, wie die heissen) fuer Receiver-powered-Antennen. Die schaltet man einfach in die Antennenleitung und schliesst sie an eine Steckdose an.

    Jetzt argumentierst du natuerlich vollkommen zu Recht, dass du keine Steckdose zur Hand hast. Aber es sollte doch nicht allzu schwierig sein, das Steckernetzteil abzuknipsen und stattdessen ein Batteriefach mit Akkus drinnen anzuloeten.

    * Besonders nett finde ich in dem Link uebrigens den Hinweis "UVP 0.00 EUR" - nach dem Motto "Preisempfehlung des Herstellers: gratis - bei uns nur 14.95!" :D
     

Diese Seite empfehlen