1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Verständnissfrage zu Quad-LNB

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von Carsti, 4. Dezember 2007.

  1. Carsti

    Carsti Junior Member

    Registriert seit:
    23. Juli 2004
    Beiträge:
    133
    Anzeige
    Hallo!

    wir haben einen 4 fach LNB. Von da gehen 4 Kabel in einen 4-fach. Multischalter (5 Eingänge,einer davon teres., 4 Ausgänge). Von dort dann 4 Kabel in 4 verschiedene Receiver.

    Mein Onkel hat jetzt auch auf digital umgerüstet, und die 4 Kabel, welche vom LNB kommen direkt in seine 4 gewünschten Zimmer gezogen. Er sagt das das alle gehen würde laut Media Markt.:confused:

    hmmm....Ich dachte die 4 Leitungen enthalten jeweils nur ein Teil des Frequenzbereiches?! bzw High Band und Low Band und werden im Multischalter dann so verarbeitet, das dann ALLE Frequenzen an den 4 Ausgängen zur Verfügung gestellt werden können sowie unabhängig voneinander?

    Warum hat der SAT-Techniker bei uns damals nen 4 fach Multischalter dazwischen gemacht wenns auch anders geht?

    Gruss

    Carsti
     
  2. mittelhessen

    mittelhessen Board Ikone

    Registriert seit:
    2. Juli 2005
    Beiträge:
    4.951
    AW: Verständnissfrage zu Quad-LNB

    Es gibt Quatto- und Quad-LNBs!

    Quattros geben alle vier Bänder (High/Low, jeweils H/V) getrennt aus. Quads haben einen Multischalter integriert und bieten somit an jedem Ausgang jedes Band an.

    Bis 4 Teilnehmer ist die Version mit einem Quad-LNB ok! Darüberhinaus muss es die Variante Quattro+Multischalter sein. Auch für weniger Teilnehmer ist die Version mit Multischalter zwar die teurere, aber auch professionellere Möglichkeit. Der Multischalter hat eine eigene Stromversorgung, weshalb die Receiver (und speziell PC-Karten) keinen großen Strom liefern mussen und daher sehr zuverlässig laufen. Oft bieten Multischalter auch eine Schräglagenentzerrung und eine bessere Erweiterbarkeit (mehr Ausgänge, Kaskadierbarkeit, ...).

    Man kann auch ein Quad+Multischalter betreiben, wenn der MS dies unterstützt. Bei einer Neuplanung ist jedoch ein Quattro die bessere Lösung!
     
    Zuletzt bearbeitet: 4. Dezember 2007
  3. Nelli22.08

    Nelli22.08 Lexikon

    Registriert seit:
    20. November 2005
    Beiträge:
    49.545
    Ort:
    Genthin
    Technisches Equipment:
    125 cm Gilbertini Stab HH120
    AW: Verständnissfrage zu Quad-LNB

    Weil diese Konstruktion Unabhängiger gegen über Störungen ist.
    Bei Quad LNB fallen meist die integrierten Schalter aus oder bringen nicht die entsprechende Leistung.
    Bei Defekten kann man dann das ganze Teil wegschmeißen, wogegen Du nur ein Teil austauschen musst.:D
    Es wird dir also billiger.
    Der SAT Techniker hat bei Euch also eine bessere und auf langer Sicht günstigere Anlage verbaut.
    Er hat das schon gut und richtig gemacht, so wie es sich für einen Fachmann gehört.:D
     
  4. Carsti

    Carsti Junior Member

    Registriert seit:
    23. Juli 2004
    Beiträge:
    133
    AW: Verständnissfrage zu Quad-LNB

    Danke für die gute Erklärung! :winken:
    Dann hat mein Onkel wohl einen Quad und wir scheinbar einen Quattro:D
     
  5. Nelli22.08

    Nelli22.08 Lexikon

    Registriert seit:
    20. November 2005
    Beiträge:
    49.545
    Ort:
    Genthin
    Technisches Equipment:
    125 cm Gilbertini Stab HH120
    AW: Verständnissfrage zu Quad-LNB

    Richtig.
    Ihr seit besser dran.:winken:
     
  6. mittelhessen

    mittelhessen Board Ikone

    Registriert seit:
    2. Juli 2005
    Beiträge:
    4.951
    AW: Verständnissfrage zu Quad-LNB

    Ja, wenn bei euch der Switch ausfällt, müsst ihr nur den Multischalter (der alleine sicher das doppelte eines LNBs kostet) tauschen. *Ironie :-D

    Aus wirtschaftlicher Sicht machts definitiv keinen Sinn, auf die Variante mit Multischalter zu gehen, aus Technischer dagegen sehr wohl!

    (Quad und Quattro-LNBs unterscheiden sich Preislich nicht oder nur minimal!)
     
  7. Nelli22.08

    Nelli22.08 Lexikon

    Registriert seit:
    20. November 2005
    Beiträge:
    49.545
    Ort:
    Genthin
    Technisches Equipment:
    125 cm Gilbertini Stab HH120
    AW: Verständnissfrage zu Quad-LNB

    Na wen das minimal ist. Ich weis ja nicht.
    Quad LNB Invacom 69,95 €
    Quattro LNB Invacom 39,95 €
    Und so sind die Preisunterschiede fast bei jedem Hersteller.
    Meist gehen die LNB kaputt Multischalter seltener.
    Nur als Beispiel
    Quelle:
    http://www.berlin-satshop.de/
     
  8. mittelhessen

    mittelhessen Board Ikone

    Registriert seit:
    2. Juli 2005
    Beiträge:
    4.951
    AW: Verständnissfrage zu Quad-LNB

    Meine Quelle "multimedial24":

    Invacom-Quattro: 37,90 EUR
    Invacom-Quad: 54,90 EUR

    Bei anderen (günstigeren Modellen) ist der Unterschied absolut sogar noch geringer und auch bei den teuren Kathrein-LNBs prozentual noch geringer. Die Invacoms sind also schon das Beispiel, wo die Preis am meisten auseinanderklaffen, wobei das sicher aber auch auf den Shop ankommt.

    In deiner Rechnung fehlt aber der Multischalter und die Kombination Multischalter+Quattro ist immer deutlich teurer. Den hebt sogar ein kompletter Austausch eines LNB nicht auf!

    Ich spreche ja nicht gegen die Kombination Quattro+MS, aber eben nur weil ich die technische Sicht kenne! Dagegen hätte ich auch keine Probleme jemandem ein hochwertiges Quad (Kathrein, TechniSat, Invacom, Inverto, Alps) ohne Multischalter zu verbauen. Erstens ist lange Garantie drauf (bis zu 5 Jahre) und zweitens kostet ein Austausch, wie bereits genannt, weniger als der Aufpreis für einen Multischalter. In der Praxis geht auch ein Quattro-LNB durchaus mal nach 10-15 Jahren kaputt und ist somit nicht für die Ewigkeit gebaut. Ein Quad-LNB kann (muss aber nicht) eine ähnliche Lebenserwartung haben.
     
  9. bucard2263

    bucard2263 Silber Member

    Registriert seit:
    28. Juli 2006
    Beiträge:
    655
    Ort:
    Kiel
    AW: Verständnissfrage zu Quad-LNB

    Das Quad-LNB war schon die richtige Wahl deines Onkels. Die angebliche Unzuverlässigkeit von Quad-LNBs beruht hauptsächlich auf unbewiesenen Behauptungen, so wie man früher behauptet hat, Twin-LNBs würden nicht viel taugen.

    Und mit dem immer wieder vorgebrachten Argument, der "Fachmann" würde schließlich keine Quad-LNBs installieren, könnte man auch argumentieren, daß man nur Spiegel und Receiver von Technisat, Kathrein usw. kaufen sollte. Der sogenannte Fachmann will nämlich zunächst mal Geld verdienen und das nicht zu knapp, da paßt ein Quad-LNB für 29,99 Euro irgendwie nicht ins Geschäftsmodell ...
     
  10. Nelli22.08

    Nelli22.08 Lexikon

    Registriert seit:
    20. November 2005
    Beiträge:
    49.545
    Ort:
    Genthin
    Technisches Equipment:
    125 cm Gilbertini Stab HH120
    AW: Verständnissfrage zu Quad-LNB

    Ja , ja ist gut.
    Soll hier kein Streitgespräch werden.
    Hat halt jeder so seine Quellen, so wie er sie gerade braucht.
     

Diese Seite empfehlen