1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Verständnisproblem

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von fwh, 19. Januar 2006.

  1. fwh

    fwh Junior Member

    Registriert seit:
    16. Januar 2006
    Beiträge:
    35
    Anzeige
    Hallo,

    ich möchte meine SAT-Anlage auf digital aufrüsten.
    Logo, dazu brauche ich u.a. einen digital-tauglichen SAT-Receiver.
    Nach meinem Verständnis ist ein digital-tauglicher SAT-Receiver wohl auch immer zugleich ein digitaler SAT-Receiver.
    (es geht ja um 2 Dinge, zum Einen um das empfangene Material, zum Anderen um die receiver-interne Signal-Verarbeitung)

    Ich möchte aber auch weiterhin meine analogen Kanäle empfangen, da m.W. die meisten Sender noch nicht digital senden.
    Kann ich davon ausgehen, dass alle digitalen SAT-Empfänger auch analoge Kanäle empfangen können?
    Werden diese beiden unterschiedlichen Anwendungen normalerweise receiver-intern getrennt, wenn es z.B. um die Favoriten-Liste geht?

    Ferner möchte ich, dass (auch) der Empfang analoger Kanäle über RGB oder YUV ausgegeben wird. Bei den analogen Empfängern steht fast immer nur: 2x Scart (TV, Decoder...). Diese Auskunft hilft mir nix.

    Bin nun etwas verwirrt. Was kauf ich denn nu?
    Pay-TV ist mir egal. Außerdem liegt meine Schmerzgrenze bei 200.- EUR.

    Für Aufklärung in dieser Sache wäre ich sehr dankbar.

    Detlev
     
    Zuletzt bearbeitet: 19. Januar 2006
  2. heulnet

    heulnet Board Ikone

    Registriert seit:
    27. Dezember 2004
    Beiträge:
    4.625
    Ort:
    Am Main
    Technisches Equipment:
    DIGIDISH 45
    DIGICORDER S 1
    AW: Verständnisproblem

    nicht nur das. deine anlage muss auch hardwareseitig dafür ausgerüstet sein. LNB solle ein UNIVERSAL LNB sein.

    dafür brauchst du eine mehrteilnehmeralage. soll heissen du brauchst ein dafür geeignetes LNB und evt einen multischalter oder eine lösung mit einem QUAD LNB
    das halte ich für falsch. bitte nenne ein paar sender, die nur analog senden.
    nein, davon kannst du nicht ausgehen. es gab receiver die das konnten ( vielleicht gibt es sie auch noch, aber das sind dann EXOTEN
    ich kenne kein markengerät, dass zumindesten im TV modus über scart kein RGB ausgibt. das lässt sich da im menü einstellen.
    rüste deine anlage als mehrteilnehmeranlage aus, und du kannst deine analogen receiver weiter benutzen. dann kaufst du dir, deinem geldbeutel entsprechend einen ordentlichen digital receiver. am besten kommst du zb mit einen TECHNISAT DIGICORDER S1 für momentan etwa 250 €. dieser hat für komfortables aufzeichenen auf eine festplatte 40 gb zur verfügung. ( gibt es auch mit grösseren HDD und auch als S 2 mit twintuner und 80 gb HDD für ungefähr 320 €. solltest du keinen festplattenreceiver wünschen, bekommst du gute markengräte schon um die 100 €
     
  3. uli12us

    uli12us Platin Member

    Registriert seit:
    25. August 2003
    Beiträge:
    2.741
    Ort:
    München
    AW: Verständnisproblem

    Der einzige der mir bekannt ist der analog und digital empfangen kann ist die lemon volksbox. Das Teil kriegt man z.B. bei der Conrad Apotheke. Anstelle dem technisat wenns denn einer mit Aufzeichnungsmöglichkeit sein soll nimm lieber Topfield oder wenn du was relativ simples suchst Hyundai.
     
  4. fwh

    fwh Junior Member

    Registriert seit:
    16. Januar 2006
    Beiträge:
    35
    AW: Verständnisproblem

    Hallo und danke für die umfangreiche Auskunft!

    Schon klar, daher auch «u.a.».

    OK, kapiert.

    Das ist interessant zu wissen. Aus den Senderlisten habe ich das nicht richtig rauslesen können. Mag sein, dass falsche Infos auch durch Verwechslung mit HDTV verbreitet werden.

    Wenn alle digital senden ergibt sich das möglicherweise. Würde aber doch gern mal unkomprimiertes Analaog-Material mit komprimiertem Digiat-Material vergleichen wollen.

    Mein DVB-T macht das auch. Wenn ich davon ausgehe, mir noch einmal einen vernünftigen Analog-Receiver zuzulegen wird es schon schwieriger. Dort ist die Angabe meistens nicht zu finden (OK, ebay).

    Ich denke, die alte SAT-Anlage lieber unangetastet zu lassen und mir eine zusätzliche Schüssel anzuschrauben; sonst gehts ins bodenlose und meine Mitbewohner sind erheblich weniger anspruchsvoll.
    Rec brauch ich nicht, habe 2 Aufzeichnunsmöglichkeiten, die ich überdies selten nutze.
    Danke soweit!

    Detlev
     
  5. Hans2

    Hans2 Wasserfall

    Registriert seit:
    19. April 2002
    Beiträge:
    7.782
    Ort:
    Dresden
    AW: Verständnisproblem

    Bei analogen Receivern macht die Umwandlung in RGB oder ein anderes Übertragungsformat keinen Sinn. Das Empfangssignal ist FBAS und so wird es zum Anzeigegerät geleitet.
     
  6. -Blockmaster-

    -Blockmaster- Wasserfall

    Registriert seit:
    21. Januar 2001
    Beiträge:
    9.032
    Ort:
    Deutschland / Hessen
    AW: Verständnisproblem

    Wie Hans schon schrieb gibt es kein analog Receiver der was anderes ausser FBAS ausgibt.
    Falls du einen guten analog Receiver suchst: Gute analog Receiver von Grundig: STR611, 622, 600AP, 110, 100, 512, 511, 322, 312, 311
    Kosten bei ebay zwischen 10-50€
     
  7. fwh

    fwh Junior Member

    Registriert seit:
    16. Januar 2006
    Beiträge:
    35
    AW: Verständnisproblem

    Ah, das erklärt einiges... Dann ist ein Vergleich Ana vs Digi wohl auch wirklich überflüssig. Wenn ich bei meinem DVB-T von RGB auf FBas schalte ist das Bild dermassen schlechter, dass das keine Option darstellt.

    Unterm Strich hat mir der Thread sehr geholfen - vielen Dank.
    In anderen Foren hab ich zudem gelesen, dass DVB-S ein besseres Bild als DVB-T liefert bzw. Bewegungsabläufe besser rüber kommen sollen (Bandbreite).
    Wird also eine DVB-S Kiste und das wars.

    Gruß
    Detlev
     
    Zuletzt bearbeitet: 19. Januar 2006
  8. -Blockmaster-

    -Blockmaster- Wasserfall

    Registriert seit:
    21. Januar 2001
    Beiträge:
    9.032
    Ort:
    Deutschland / Hessen
    AW: Verständnisproblem

    Naja, das FBAS Bild von einem guten analog Receiver kommt schon an "digital Qualität" ran, wenn nicht sogar rüber.
     
  9. One

    One Silber Member

    Registriert seit:
    21. September 2004
    Beiträge:
    576
    Ort:
    mit drei Buchstaben
    AW: Verständnisproblem

    Imo nur bei einigen Sendern die Digital mit niedriger qualität senden.
    One
     
  10. bawi

    bawi Silber Member

    Registriert seit:
    5. April 2001
    Beiträge:
    831
    AW: Verständnisproblem

    Davon gibts aber leider eine ganze Menge.
     

Diese Seite empfehlen