1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Verständnisproblem Receiver/Twin-Receiver

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von mheymann76, 2. Mai 2013.

  1. mheymann76

    mheymann76 Neuling

    Registriert seit:
    17. April 2007
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Anzeige
    Hallo zusammen,

    ihr müsstet vielleicht mal einem alten Vollnoob kurz auf die Sprünge helfen, das wäre echt klasse.

    Meine Frau und ich haben seit "Ewigkeiten" einen Sky-Festplattenreceiver im Haushalt. Obwohl wir nur ein SAT-Kabel angeschlossen haben, können wir fast ohne Einschränkungen Aufnehmen und gleichzeitig andere Programme schauen. Also Pro 7 gucken und RTL aufnehmen beispielsweise kein Problem, nur bei ein paar HD-Sendern muckt er beim Umschalten rum, aber so nicht weiter zu beanstanden. Ein zweites Kabel zu verlegen ist nicht geplant, kommen so also gut zurecht.

    Jetzt hat meine Mutter ebenfalls ne kleine SAT-Anlage bekommen und ich hab ihr nen "normalen" einfachen Comag SL 60 hingestellt und ne 500GB-Festplatte drangehängt für die PVR-Funktionalität. Aufnehmen klappt auch soweit ganz gut, allerdings ist es fast unmöglich, andere Sender während einer aufnahme zu schauen.

    Es geht immer innerhalb der Senderfamilien, also Sat 1 aufnehmen und Pro 7 gucken geht, RTL aufnehmen und VOX gucken auch, RTL und Pro 7 aber beispielsweise funktionieren nicht. Woran liegt sowas? Warum kann das der Sky-Receiver, der Comag aber nicht?

    Und könnte ich das evtl. mit nem Twin-Receiver umgehen, obwohl ich nur ein Kabel habe direkt vom LNB und es evtl. durchschleifen müsste von einem Ausgang zum anderen Eingang am Receiver? Wären die Einränkungen dann kleiner? Oder macht das keinen Unterschied?

    Ein paar kurze erklärende Worte fänd ich wirklich toll, wenn möglich ohne zu viel Fach-Chinesisch. :D
     
  2. HansEberhardt

    HansEberhardt Gold Member

    Registriert seit:
    3. Juni 2012
    Beiträge:
    1.724
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    AW: Verständnisproblem Receiver/Twin-Receiver

    Der SL60 ist ein Single-Receiver, hat also nur einen Tuner.
    Damit kann nur ein Transponder gleichzeitig empfangen werden, das was Du hier "Senderfamilie" nennst.
    Dein Sky-Receiver hat dagegen ein Twin-Receiver, kann also 2 Tranponder gleichzeitig empfangen.
     
  3. mheymann76

    mheymann76 Neuling

    Registriert seit:
    17. April 2007
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: Verständnisproblem Receiver/Twin-Receiver

    Und das läuft dann auch, wenn ich nur ein Kabel angeschlossen habe, ok. Geht das mit jedem anderen Twin-Receiver dann auch, oder muss ich da was beachten?

    (Und sorry falls die Fragen dämlich sind und ihr die Hände über´m Kopf zusammenschlagt)
     
  4. whhe

    whhe Silber Member

    Registriert seit:
    19. Mai 2012
    Beiträge:
    546
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    AW: Verständnisproblem Receiver/Twin-Receiver

    Eine externe Festplatte hat nun mal keinen Tuner eingebaut, somit braucht sie das Signal das Receivers.
    Falls es nicht geht, ein zusätzliches Kabel zu verlegen, bleibt nur die Möglichkeit das Kabel mittels 2-fach Verteiler an einen anderen Satellitenempfänger anzuschliessen. Dann kann man mit dem Comag aufnehmen, mit dem zweiten Receiver ein anderes Programm anschauen.
    Nachteil: Es kann immer nur auf der Ebene empfangen werden (hor/ver), auf der gerade mit dem Comag aufgenommen wird.
     
  5. Teoha

    Teoha Lexikon

    Registriert seit:
    21. Dezember 2006
    Beiträge:
    38.226
    Zustimmungen:
    3.919
    Punkte für Erfolge:
    213
    AW: Verständnisproblem Receiver/Twin-Receiver

    Dein Muter kann in der angehängten Grafik beim Aufnehmen nur das sehen was in den gleichen "Zeilen" (=Transponder) steht.
    Das kann aber nicht jeder Single-receiver, oft ist gar kein Umschalten möglich. Der SL60 kann es.

    Du kannst umschalten, was jeweils im gleichen "Kästchen" (4 Polarisationsebenen) steht. Das kann jeder Twin, der intern das
    Signal von Tuner 1 auf 2 durchschleift. Das sind die allermeisten. Bei den anderen kann man es durch ein Loop-Through-Kabel
    zuzusagen nachrüsten.

    http://www.hd-box.info/media/archive1/ebenen_192E.pdf

    Und mit 2 (echten) Kabeln eben komplett frei.
     
    Zuletzt bearbeitet: 2. Mai 2013

Diese Seite empfehlen