1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Verständnisfrage zum "Ping"

Dieses Thema im Forum "Internet über Sat, Kabel, Mobilfunk und Festnetz" wurde erstellt von samsungv200, 13. April 2018.

  1. samsungv200

    samsungv200 Gold Member

    Registriert seit:
    25. März 2013
    Beiträge:
    1.710
    Zustimmungen:
    657
    Punkte für Erfolge:
    123
    Anzeige
    Ich bin seit 2015 bei Cablesurf inkl. einer 80 mbit-Leitung. Seit ein paar Tagen gibt es Probleme. Immer wieder Komplettabbrüche beim Streaming (Netflix / Amazon) und auch lange Ladezeiten beim aufrufen einer Internetseite. Seit dieser Tage hab ich reichlich Speedtests gemacht, wobei der Download immer im grünen Bereich ist. Aufgefallen ist aber, dass der Ping meist schlecht ist, dreistellig oder nicht messbar.
    Früher hatte ich es hin und wieder, dass beim streaming die Bildqualität schwankte, jetzt bricht gleich alles zusammen.
    Bitte nicht verhauen, ich weiß nur, dass der Ping in Zockerkreisen so niedrig wie möglich sein sollte, sonst habe ich mich damit nie beschäftigt. Kann ein nicht messbarer Ping dafür verantwortlich sein, dass Netflix und Co. komplett abschmiert?

    Dazu wäre noch zu sagen, dass ein Bekannter, auch bei Cablesurf, z. Z. die selben Probleme hat...
     
    Zuletzt bearbeitet: 13. April 2018
  2. MartinP

    MartinP Board Ikone

    Registriert seit:
    14. Januar 2007
    Beiträge:
    4.268
    Zustimmungen:
    435
    Punkte für Erfolge:
    93
    Technisches Equipment:
    Humax F3-FOX-CI
    Gibertini-Schüssel
    Pearl-Quad-Switch-LNB -> Tonne
    Alps Quad LNB f. 19.2 E
    2 x Alps Single LNB f 28,5 E u. 9.0 E

    Edision Argus Vip

    Unitymedia 2Play 100
    "Cablesurf" bedeutet ja DOCSIS Kabel-Internet.
    Ich würde vor Experimenten mit Ping u. Ä. in der Web-Oberfläche Deines Kabelrouters schauen, wie es mit nicht korrigierbaren Fehlern in den Statistiken aussieht, und ob in irgendwelchen Log-Dateien Probleme gemeldet werden.

    Neben richtigen Störungen im Kabelnetz können Geschwindigkeitsprobleme und langsame Reaktionen auch durch Überlastungen z. B. des Kabelsegmentes oder der nachgelagerten Infrastruktur auftreten.

    Wenn Cablesuft viele neue Kunden in Deiner Nachbarschaft gewonnen hat, kann es plötzlich eng werden im Kabelsegment...
    Oder bei irgendwelchen Nachbarn stehen defekte Empfangs-Geräte, die Störungen ins Kabelnetz einstreuen.

    Hilfestellung zu den Web-Oberflächen kann ich nur zu den Kabel-Fritzboxen geben. Andere Kabelrouter habe ich noch nicht genutzt, und kenne deren Bedienung nicht....
     
  3. samsungv200

    samsungv200 Gold Member

    Registriert seit:
    25. März 2013
    Beiträge:
    1.710
    Zustimmungen:
    657
    Punkte für Erfolge:
    123
    Ich wollte eigentlich nur wissen, ob ein schlechter oder nicht messbarer Ping für Komplettabbrüche im Streaming sorgen kann.
     
  4. FilmFan

    FilmFan Lexikon

    Registriert seit:
    4. April 2002
    Beiträge:
    22.811
    Zustimmungen:
    6.686
    Punkte für Erfolge:
    273
    Technisches Equipment:
    1x VU+ Solo²
    2x Dreambox DM8000
    2x Topfield SRP-2401CI+ mit HD+
    2x Topfield SRP-2410 mit AlphaCrypt
    3x Topfield CRP-2401CI+ mit AlphaCrypt
    1x Topfield TF5200PVRc (R.I.P.)
    2x Nokia d-Box 1 Kabel (R.I.P.)
    Ja, weil dann nicht schnell genug Daten nachgeliefert werden.
     
    samsungv200 gefällt das.
  5. AlBarto

    AlBarto Moderator Premium

    Registriert seit:
    22. Dezember 2007
    Beiträge:
    5.296
    Zustimmungen:
    1.782
    Punkte für Erfolge:
    163
    Technisches Equipment:
    Sony KD-55XD8505/Dreambox 8000HD//SONY MDR 1 und XPERIA Z und Iphone 6+ 64GB, BDP S-6200//Front:nubox 381, Rear: DS301, Center: CS411, Subwoofer: AW441; AV:Onkyo TX-NR609
    Nicht der Ping Ping (Datenübertragung) – Wikipedia, sondern Jitter Grundlagen: Jitter - der unvermeidliche Netzwerkfehler ist wichtig, also sozusagen die Qualität der Leitung. Natürlich spielt der Ping irgendwo eine Rolle, aber untergeordnet. Ist ähnlich wie bei SAT. Signalqualität und Signalstärke. So ungefähr kann man sich das vorstellen.

    Der Ping gibt an, ob überhaupt etwas erreichbar ist. Hat aber mit der Qualität der Leitung an sich nichts zu tun. Es gibt nur an, wie schnell geantwortet wird. Server A zu B. Das kann langsam funktionieren, aber trotzdem kannst du VOD schauen.

    Sonst könnte man ja über SAT DSL überhaupt kein VOD schauen...
     
    Patrick S und samsungv200 gefällt das.
  6. KeraM

    KeraM Foren-Gott

    Registriert seit:
    6. Februar 2010
    Beiträge:
    12.247
    Zustimmungen:
    10.893
    Punkte für Erfolge:
    283
    Das heißt also, dass Jitter von 0,08ms gut ist? Gemessen mit AVM Speedtest.
     
  7. TV_WW

    TV_WW Institution

    Registriert seit:
    10. Juli 2004
    Beiträge:
    15.751
    Zustimmungen:
    881
    Punkte für Erfolge:
    123
    Nicht messbarer Ping? — Timeout?

    Es kommt darauf an ob und wie lange der Stream zwischengepuffert wird auf dem Rechner. Streaming ganz ohne Zwischenpufferung ist eigentlich gar nicht verlässlich.
    Ein größerer Puffer kann schwankende Datenübertragungen im Prinzip ganz gut ausgleichen. Wichtig ist dann nur dass die gemittelte Datenübertragungsrate min. so hoch ist wie die Datenrate des Streams.

    Jitter ist eine "andere Baustelle" bei (V)DSL. Andere Baustelle bedeutet andere Protokollebene. Bei Jitter spielt nur die Qualität der Leitung zwischen DSLAM und DSL-Modem eine Rolle.

    Ein schlechter Ping kann jedoch deutlich mehr Ursachen haben als eine schlechte Leitung auf "der letzten Meile".
    Beim Ping spielt natürlich eine Rolle welchen anderen Rechner man anpingt. Anderer Rechner im Internet, andere Ping-Zeit, weil die Datenverbindung über eine unterschiedliche Anzahl an Hops geht.
     
    Zuletzt bearbeitet: 13. April 2018
  8. samsungv200

    samsungv200 Gold Member

    Registriert seit:
    25. März 2013
    Beiträge:
    1.710
    Zustimmungen:
    657
    Punkte für Erfolge:
    123
    Die Probleme mit den Abbrüchen betrifft das Fire TV und auch die Apps des Smart TV.
     
  9. MartinP

    MartinP Board Ikone

    Registriert seit:
    14. Januar 2007
    Beiträge:
    4.268
    Zustimmungen:
    435
    Punkte für Erfolge:
    93
    Technisches Equipment:
    Humax F3-FOX-CI
    Gibertini-Schüssel
    Pearl-Quad-Switch-LNB -> Tonne
    Alps Quad LNB f. 19.2 E
    2 x Alps Single LNB f 28,5 E u. 9.0 E

    Edision Argus Vip

    Unitymedia 2Play 100
    Nicht messbarer Ping bedeutet Packet loss

    Code:
    C:\>ping - n 30 google.de
    
    Ping wird ausgeführt für google.de [2a00:1450:4001:820::2003] mit 32 Bytes Daten:
    Antwort von 2a00:1450:4001:820::2003: Zeit=23ms
    Antwort von 2a00:1450:4001:820::2003: Zeit=25ms
    Antwort von 2a00:1450:4001:820::2003: Zeit=25ms
    Antwort von 2a00:1450:4001:820::2003: Zeit=25ms
    ....
    
    
    Gibt es nicht auf jeden Ping eine Antwort, sondern es wird ein Timeout gemeldet, ist die Verbindung gestört, und es gehen Pakete verloren ...
     
    samsungv200 gefällt das.
  10. Marc!?

    Marc!? Lexikon

    Registriert seit:
    9. Juni 2004
    Beiträge:
    35.282
    Zustimmungen:
    2.507
    Punkte für Erfolge:
    213
    Die Seite bzw der Server muss man anpingen können. Nicht jede Seite antwortet mittlerweile noch auf einen Ping.

    Ein Hoher ping, kann eine schlechte Leitung sein oder was beim Kabel Wahrscheinlich ist, ein Flaschenhals meist im Upload Bereich.
     

Diese Seite empfehlen