1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Verständnisfrage zu einem Bildfehler!

Dieses Thema im Forum "HILFE!!!! Alles kaputt???" wurde erstellt von earl74, 24. Oktober 2011.

  1. earl74

    earl74 Silber Member

    Registriert seit:
    2. Februar 2004
    Beiträge:
    676
    Zustimmungen:
    8
    Punkte für Erfolge:
    28
    Anzeige
    hätte eine spezifische Frage zu dem Problem aus diesem Thread und würde gerne eine Art Erklärung haben.

    Forum :: Thema anzeigen - Sky Fussball Ruckel-Pixel Grundsatzfrage!

    Bei der Sky Sport 1 HD Problematik (KabelBW in BaWü) hätte ich mal eine Frage an euch. Gibt es eine Erklärung für einen Bildfehler, der reproduzierbar an der genau gleichen Stelle in der LIVE Austrahlung sowie in der Wiederholung sichtbar ist? Dies sollte doch vom Sender kommen oder? Hatte dies bisher 3mal und jedes mal genau an der gleichen Stelle bei der Wiederholung einen Tag später auch.
    Jedoch hat sich ein user in dem KabelBW Forum gemeldet, der speziell diesen Fehler bisher nie hatte (dafür aber all die anderen zeitgleich). Wie kann das zu erklären sein? Muss dazu sagen das dieser user aus einer anderen Ecke BaWü´s kommt.

    Kann es sein das: a.) manche Receiver das einfach "wegbügeln"?
    oder b.) das Sky Signal in BaWü unterschiedlich verteilt wird, sodass verschiedene Signal an verschiedene Haushalte gehen? Wenn ja dann könnte es ja auch an KabelBW liegen!

    Zu b.) vermute das es sowas sein könnte, da ja neulich manche im anderen Forum mit dem ZDF Probleme hatten und andere (wie ich) nicht. Also muss es doch Unterschiede in der Verteilung geben oder?

    Hoffe ihr versteht was ich will Hätte halt einfach eine Art Erklärung......

    P.S. Also: zusammegefasst würde ich gerne wissen warum diese spezielle Art von Fehler nicht bei allen KabelBW Kunden auftritt und wie das Signal von Sky in BaWü verteilt wird, wenn es diese Unterschiede gibt.

    Hoffe ihr versteht was ich sagen will :D

    Gruss
     
  2. Forenobserver

    Forenobserver Senior Member

    Registriert seit:
    14. Mai 2009
    Beiträge:
    171
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    Technisches Equipment:
    LCD-TV mit HD-DVB-s,-DVB-c und DVB-t-Tuner. Bluray-Recorder mit TWIN-SAT DVB-s2.
    AW: Verständnisfrage zu einem Bildfehler!

    Hallo earl74,



    wir leben im 21. Jahrhundert. Zufallsdaten (und das sind alle Übertragungen im Digitalsystemen) "gehorchen" ganz anderen Gesetzen als analoge Informationsströme. Es werden Datenpakete durch zich "Instanzen" gejagt, die zum Teil eigene "Intelligenz" haben. Diese Datenpakete werden daher an unterschiedlichen Stellen unterschiedlich behandelt. Und alle Empfänger (TV, Receiver...) besitzen wiederum auch "Computer" (also Hard- und Software), die die ankommenden Datenpakete wieder unterschiedlich verarbeiten.
    Ein scheinbar reproduzierbarer Fehler kann in Wirklichkeit eine hohe Datenrate sein, die ein bestimmtes Empfangsystem überfordert, ein anderes hingegen nicht. Deshalb ist bei digitalen Systemen die Bitfehlerrate das wichtigste Beurteilungsmittel für die Systemqualität und nicht etwa die Signalstärke. Selbst der Signal-/Rauschabstand (ratio noise ratio) spielt da nur eine untergeordnete Rolle.
    Ohne Messung der Bitfehlerrate oder sogar längere Dokumentierung dieser in einem System kann man keine Aussage treffen, ob ein Datenpaket, das Weiterleitungs- oder das Empfangssystem gestört ist.
    Gegebenenfalls kann sogar die "Grafikkarte" des Fernsehgerätes die Störungsursache sein: eine zu hohe Datenrate des Bildmaterials überfordert den Speicher, es kommt zum Speicherüberlauf und das Bild ruckelt kurz.
    Manchmal ist das Signal auch zu stark (nicht zu schwach!) und übersteuert den Empfangseingangskreis. Die dann zu sehenden (oder hörenden) Störungen äußern sich genau wie ein zu schwaches Signal.




    Kannst du dir vorstellen, was es kosten kann, die tatsächliche Fehlerquelle wirklich zu lokalisieren? Ein einigermaßen brauchbares Meßgerät für solche Fälle kostet mehr als 3000,-€.
    Also leben wir mit gelegentlichen Aussetzern und freuen uns, dass wir uns nicht mehr über Rauschen oder Bildblitzer (durch sich einschaltende Kühlschränke), über Konvergenz- und Farbreinheitsfehler (TV mit Bildröhre), über schlechten Ton und unkenntliches Bild (analoge Satellitenübertragung) und ein stark eingeschränktes Programmangebot ärgern müssen.




    Das war das Wort zum Montag vom Ingenieur, viel Spaß zum Wochenanfang. :cool:
     
  3. earl74

    earl74 Silber Member

    Registriert seit:
    2. Februar 2004
    Beiträge:
    676
    Zustimmungen:
    8
    Punkte für Erfolge:
    28
    AW: Verständnisfrage zu einem Bildfehler!

    danke für die allgemein gehaltene Antwort!

    Wenn es aber eine evtl. Überforderung der Technik wäre, dann sollte es doch nicht nur auf einem Sender (Sky Sport HD 1) vorkommen, sondern auch bei Blu-rays oder all den anderen Sendern (HD oder SD). Wie gesagt kommt es aber nur bei dem einen Sender vor und da auch in der Wiederholung an exakt der gleichen Stelle.......
     

Diese Seite empfehlen