1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Verständnisfrage Umzug von SAT zu Kabel

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Kabel (DVB-C)" wurde erstellt von yudas, 27. Mai 2011.

  1. yudas

    yudas Junior Member

    Registriert seit:
    7. April 2007
    Beiträge:
    51
    Zustimmungen:
    7
    Punkte für Erfolge:
    18
    Anzeige
    Hallo zusammen,

    ich werde zum 01. Juli nach Hessen ziehen. In der neuen Wohnung liegt (leider) Kabel und somit muss ich mich in Zukunft mit Unitymedia rumschlagen.

    Folgende IST-Situation:
    - Fernsehen über SAT
    - Sky
    - Benutzung des Sky HD-Receivers

    Zukünftig:
    - Fernsehen über Kabel (Unitymedia)
    - Sky soll auf die Unitymedia-Smartcard freigeschaltet werden (kostenlos, aber leider fehlen dann fast alle HD-Sender)
    - Benutzung des HD-Receivers von Unitymedia
    - 3play 32.000 mit HD-Receiver

    Soweit, so gut. Nun wollen wir im Schlafzimmer noch einen alten Röhrenfernseher anschließen, wo wir Abends vom Bett fernsehen können. Brauchen wir für diesen dann auch noch einen zusätzlichen Receiver und eine zusätzliche Smartcard oder reicht es, wenn wir ein Koaxialkabel hinten in die Büchse reinkloppen? ;-)

    Vielen Dank!
     
  2. Nelli22.08

    Nelli22.08 Lexikon

    Registriert seit:
    20. November 2005
    Beiträge:
    50.240
    Zustimmungen:
    1.549
    Punkte für Erfolge:
    163
    Technisches Equipment:
    125 cm Gilbertini Stab HH120
    AW: Verständnisfrage Umzug von SAT zu Kabel

    Wen Du mit dem geringen analogen Kabelangebot zufrieden bist, reicht Kabel hinten rein.

    Eine Zweite Smardcard würde Dir Monatliche Zusatzgebühren bescheren.
    Ebenso lässt sich UM die Freischaltung von Sky auf die UM Karte Monatlich extra bezahlen.
    Du bist unter die Räuber gefallen.
     
    Zuletzt bearbeitet: 27. Mai 2011
  3. yudas

    yudas Junior Member

    Registriert seit:
    7. April 2007
    Beiträge:
    51
    Zustimmungen:
    7
    Punkte für Erfolge:
    18
    AW: Verständnisfrage Umzug von SAT zu Kabel

    Ist dem so?

    Ich habe auf der UM Seite gelesen, dass es kostenlos ist, wenn man Sky auf der UM Smartcard freischalten lässt. Nur anders herum kostet es 5 EUR/Monat.

    Naja, im Schlazimmer steht nur eine ganz alte Kiste, da wäre normales, analoges Fernsehen schon nicht schlimm. ;)
     
  4. Eike

    Eike von Repgow

    Registriert seit:
    7. Februar 2003
    Beiträge:
    46.918
    Zustimmungen:
    5.510
    Punkte für Erfolge:
    273
    AW: Verständnisfrage Umzug von SAT zu Kabel

    Sky lässt sich natürlich auf die Smartcard von UM freischalten. Aber eines solltest Du noch bedenken falls Du jetzt ein Sky HD-Abo hast. Bei UnityMedia wird bis auf auf Sky Sport HD 1 nichts an HD eingespeist.
     
  5. yudas

    yudas Junior Member

    Registriert seit:
    7. April 2007
    Beiträge:
    51
    Zustimmungen:
    7
    Punkte für Erfolge:
    18
    AW: Verständnisfrage Umzug von SAT zu Kabel

    Ich weiß... :-(

    Aber wir haben da leider keine Wahl. Wohnen zur Miete und haben keine Möglichkeit, eine SAT-Schüssel aufzustellen.

    :-(
     
  6. Nelli22.08

    Nelli22.08 Lexikon

    Registriert seit:
    20. November 2005
    Beiträge:
    50.240
    Zustimmungen:
    1.549
    Punkte für Erfolge:
    163
    Technisches Equipment:
    125 cm Gilbertini Stab HH120
    AW: Verständnisfrage Umzug von SAT zu Kabel

    Kein Balkon Richtung Süden oder ein Fenster??
     

Diese Seite empfehlen