1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Verständnisfrage: SAT-Newbie - Receiver mit 2 DVB-S2 Tuner - wieviel Kabel

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von six3323, 19. März 2015.

  1. six3323

    six3323 Junior Member

    Registriert seit:
    14. Februar 2007
    Beiträge:
    59
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Anzeige
    Hi Leute,

    wir werden im Sommer in ein Haus umziehen. Bisher hatten wir Kabel über Kabel Deutschland. Im Haus gibt es allerings SAT. Momentan nutzen wir eine VU+ Duo2 mit 2 DVB-C Tuner. Im Haus ist momentan eine SAT-Schüssel angebracht. Das Haus besteht aus 3 Wohneinheiten. Eine davon werden wir beziehen. Jeder Wohneinhat hat 1 SAT-Kabel, unsere 3 (Wohnzimmer, Büro, Schlafzimmer) verlegt. Zur aktuelen Technik der SAT-Anlage kann ich leider noch nichts sagen. Was ich hier erfagen soll müsstet ihr mirgenau sagen, dann werd ich das abklären.

    Da ich von der Satelitentechnik keine Ahnung habe und bisher keine Berührungspunkte hatte, wäre ich für eure Erklärungen und Antworten sehr dankbar.

    Bisher hab ich nur Kabelerfahrung ... wie bereits gesagt. Bei meinem VU+ Duo2 mit 2 DVB-C Tuner habe ich einfach das eine TV-Kabel in Tuner 1 gesteckt und mit einem Loop-Kabel an den zweiten Tuner "weiter geschleift".

    Wie funktioniert das bei SAT? Muss ich dort pro Tuner einen eigenes Kabel von der Schüssel zum Receiver leiten? Wie sieht es mit den Dual DVB-S2 Tunern aus (diese haben zwei Anschlüsse)? Müsste ich, wenn ich zwei Dual DVB-S2 Tuner in meiner VU+ Duo2 habe entsprechend 4 Kabel von der Schüssel bzw. der SAT-Anlage dorthin legen? Ich würde im Receiver gerne mehrere Tuner nutzen. Allerings ist der Aufwand für die Kabelverlegung auch zu berücksichtigen.

    Funktioniert das durchschleifen des Signals bei SAT nicht ebenso wie bei Kabel?

    Welche Information bzgl. der installierten SAT-Anlage sind noch wichtig?

    Welche Möglichkeiten gibt es evtl. die SAT-Anlage zu modernisieren bzw. welche Möglichkeiten gibt es sich das Kabelverlegen zu sparen?

    Vielen Dank im Voraus.

    Grüße

    six3323
     
  2. raceroad

    raceroad Board Ikone

    Registriert seit:
    2. März 2011
    Beiträge:
    4.530
    Zustimmungen:
    241
    Punkte für Erfolge:
    73
    AW: Verständnisfrage: SAT-Newbie - Receiver mit 2 DVB-S2 Tuner - wieviel Kabel

    Für Sat funktioniert das so nicht: Das Kabel-TV-Signal ist fix, so dass man im Prinzip beliebig viele Tuner an ein Kabel hängen kann, ohne dass diese Tuner in der Wahl der Programme eingeschränkt sind. "Normale" Satanlagen hingegen schalten (pro Satellitenposition) nur ein Viertel des empfangenen Signals auf das Kabel. Entsprechend braucht man für eine mit Multischalter aufgebaute Mehrteilnehmeranlage vier Kabel je LNB.

    Muss man nicht. Außer "normalen" Satanlagen im Sinn von konventioneller Steuerung gibt es noch Stacker/Destacker (wenig empfehlenswert) und Unicable. Unicable kann bis zu acht Tuner über ein Kabel mit dem Signal von bis zu zwei Satellitenpositionen versorgen. Wie man den Wohnzimmeranschluss am besten auf Unicable "aufbohren" kann, hängt vom noch unbekannten Aufbau der Anlage ab.

    Falls ein Anschluss in Büro der Schlafzimmer nicht gebraucht würde, könnte man z.B. anlagenseitig zwei Ausgangssignale auf einen Unicable-Minibaustein führen. Das reicht aber nur für die Nutzung von zwei Tunern.
     
  3. six3323

    six3323 Junior Member

    Registriert seit:
    14. Februar 2007
    Beiträge:
    59
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    AW: Verständnisfrage: SAT-Newbie - Receiver mit 2 DVB-S2 Tuner - wieviel Kabel

    Welche Informationen über die SAT-Anlage sind wichtig bzw. welche muss ich genau erfargen?

    Was hat es genau mit dem Unicable auf sich? Ist hier eine Um-bzw. Aufrüstung möglich?

    Danke im Voraus.
     
  4. raceroad

    raceroad Board Ikone

    Registriert seit:
    2. März 2011
    Beiträge:
    4.530
    Zustimmungen:
    241
    Punkte für Erfolge:
    73
    AW: Verständnisfrage: SAT-Newbie - Receiver mit 2 DVB-S2 Tuner - wieviel Kabel

    Mit vier Anschlüssen alleine in Deiner neuen Wohnung ist die Anlage vermutlich mit einem Multischalter (vier Kabel pro Sat rein, für jeden Anschluss eines raus) aufgebaut.

    Um einen auf vier Tuner hochgerüsteten Duo² uneingeschränkt nutzen zu können, müsste man zwischen LNB und Multischalter eine Unicable-Erweiterung einfügen. Die Auswahl richtet sich nach dem Typ des Multischalters, den Du in Erfahrung bringen solltest. Ein Umbau setzt das Einverständnis des Anlagenbetreibers voraus.
     
  5. six3323

    six3323 Junior Member

    Registriert seit:
    14. Februar 2007
    Beiträge:
    59
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    AW: Verständnisfrage: SAT-Newbie - Receiver mit 2 DVB-S2 Tuner - wieviel Kabel

    Das Einversändnis sollte nicht das Problem sein, da wir das gesamte Haus gekauft haben.

    Ich bräuchte also eine Unicable-Erweiterung anhänging vom Typ des Multischalters? Kann man dies selbst "einfach" zwischen schalten bzw. stecken oder brauch ich da ne SAT-Techniker? Welche kosten fallen da ca. an ... nur grob reicht mir?

    Was heißt Typ des Multischalters? Das Modell oder auf muss ich genau achten?

    Wenn ich das richtig verstehe ... so muss ich ... wenn die Unicable-Erweiterung eingefügt ist ... nur ein Kabel zur VU+ Duo2 führen? Wie verbinde ich dann die weiteren Tuner? wieder mit einem Loop-Kabel?
     
  6. raceroad

    raceroad Board Ikone

    Registriert seit:
    2. März 2011
    Beiträge:
    4.530
    Zustimmungen:
    241
    Punkte für Erfolge:
    73
    AW: Verständnisfrage: SAT-Newbie - Receiver mit 2 DVB-S2 Tuner - wieviel Kabel

    Wer nicht gerade zwei linke Hände hat, kann das selbst machen. Die Frage ist eher, welche Unzulänglichkeiten beim Blick auf die Anlage womöglich noch auffallen. Mängel im Blitzschutz der Anlage sind an der Tagesordnung. Und vielleicht ist es auch gar keine Multischalteranlage, sondern ein Aufbau mit Octo-LNB.

    Grobe Hausnummer: Um 100,- €.

    Hersteller / Typbezeichnung. Such mal nach der Signalverteilung / Foto kann auch kein Fehler sein.

    Die Doppeltunermodule für den Duo² haben keinen Durchschleifausgang, so dass noch ein diodenentkoppelter 2-fach Verteiler nötig wäre. Innerhalb dieser Module selbst wird das Signal durchgeschleift.
     
    Zuletzt bearbeitet: 19. März 2015
  7. six3323

    six3323 Junior Member

    Registriert seit:
    14. Februar 2007
    Beiträge:
    59
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    AW: Verständnisfrage: SAT-Newbie - Receiver mit 2 DVB-S2 Tuner - wieviel Kabel

    Hi Leute,

    erstmal vielen Dank für eure Antworten.
    Ich konnte nun Einiges zur bestehenden Satanlage in Erfahrung bringen.
    Die Anlage wurde 2011 auf Digital mit den folgenden Komponenten umgerüstet.

    Kathrein CAS 90gr Parabolantenne
    Kathrein UAS-584 Quattro Speisesystem
    Spaun SMS-5903NF aktiver Multischalter
    F-Kompressionsstecker
    NC-9- Klebemanschette

    Die Arbeiten wurden damals von einer Fachfirma ausgeführt.

    Wie rüste ich die Anlage am Besten auf?

    Danke im Voraus.
     
  8. raceroad

    raceroad Board Ikone

    Registriert seit:
    2. März 2011
    Beiträge:
    4.530
    Zustimmungen:
    241
    Punkte für Erfolge:
    73
    AW: Verständnisfrage: SAT-Newbie - Receiver mit 2 DVB-S2 Tuner - wieviel Kabel

    Eine Option:

    Zwischen dem UAS 584 und dem SMS 58(?)03 NF (5903 gibt es nicht.) einen Spaun SUS 5541 F einfügen, Wohnzimmeranschluss auf den Unicable-Ausgang des SUS 5541 umklemmen. Am Wohnzimmeranschluss auf einen diodenentkoppelten 2-fach Verteiler (z.B. Spaun VBE 2 PD oder Axing SVE 2-01) gehen, von den Verteilerausgängen über je ein 12 db Festdämpfungsglied (wie KATHREIN ERE 02) auf die beiden Tunermodule des Duo².

    Jetzt ist es aber so, dass der SMS 5x03 NF über eine nicht zu deaktivierende Standbyfunktion verfügt. Bedeutet: Das LNB wird nur dann versorgt, wenn wenigstens ein an einem Teilnehmeranschluss betriebener Receiver aktiv ist. Im jetzigen Setup ist diese Standbyfunktion sinnvoll, aber der Betrieb des SUS ist so noch nicht sichergestellt. Zwar könnte man für die LNB-Versorung am SUS 5541 F ein Netzteil anschließen. Hier müsste man aber wissen (Ich weiß es nicht.), ob der SMS 5x03 NF rückspannungsfest ist und das verträgt. Außerdem hätte man so keine Standbyfunktion mehr > höhere Betriebskosten.

    Ich würde das daher so machen:

    [​IMG] Link

    (Bild aus einem älteren Beitrag, daher die Bezeichnung u.a. mit SMS 5608 NF).

    Man zweigt über den UniTap von Spaun die Spannung vom auf Unicable umgestellten Wohnzimmeranschluss ab und steuert über einen jetzt frei gewordenen Teilnehmeranschluss des SMS 5x03 NF dessen Standbysteuerung an. Das mag als verworrene Bastellösung erscheinen, ist aber mMn die beste Variante zum Upgrade einer mit einem SMS 5x03 NF aufgebauten Anlage.


    Wird am Wohnzimmeranschluss auch Terrestrik (UKW / DAB / DVB-T) gebraucht?
     
  9. viceroy

    viceroy Talk-König

    Registriert seit:
    10. Oktober 2005
    Beiträge:
    5.411
    Zustimmungen:
    6
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: Verständnisfrage: SAT-Newbie - Receiver mit 2 DVB-S2 Tuner - wieviel Kabel

    Diesen Beitrag verstehe ich nicht - nur Einer hat geantwortet.:confused:
     
  10. six3323

    six3323 Junior Member

    Registriert seit:
    14. Februar 2007
    Beiträge:
    59
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    AW: Verständnisfrage: SAT-Newbie - Receiver mit 2 DVB-S2 Tuner - wieviel Kabel


    Sorry ... Ich meinte ... Ich danke Dir :winken:
     

Diese Seite empfehlen