1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Verspottung bei "DSDS": RTL auf Schmerzensgeld verklagt

Dieses Thema im Forum "DF-Newsfeed" wurde erstellt von DF-Newsteam, 13. September 2012.

  1. DF-Newsteam

    DF-Newsteam Lexikon

    Registriert seit:
    25. Januar 2007
    Beiträge:
    88.058
    Zustimmungen:
    380
    Punkte für Erfolge:
    73
    Anzeige
    Spott mit Folgen: Weil die RTL-Castingshow "Deutschland sucht den Superstar" einen nur zufällig ins Bild geratenen Renter als "Monster" verspottet hat, muss der Sender nun wohl Schmerzensgeld zahlen. Denn der Niederösterreicher zieht vor Gericht.

    Komplette Nachricht in neuem Fenster öffnen
     
  2. hui Wäller

    hui Wäller Senior Member

    Registriert seit:
    28. Juni 2008
    Beiträge:
    358
    Zustimmungen:
    344
    Punkte für Erfolge:
    73
    Technisches Equipment:
    VU+ Duo
    AW: Verspottung bei "DSDS": RTL auf Schmerzensgeld verklagt

    Hoffentlich kriegen Die ordentlich was aufs Fell. :p

    Und dem Bohlen gehört eigentlich das Maul zugenäht oder geklebt. :wüt:
     
  3. Mr. Brooks

    Mr. Brooks Guest

    AW: Verspottung bei "DSDS": RTL auf Schmerzensgeld verklagt

    Ich denke, der Mann hat gute Chancen die 30.000 Euro zu bekommen.
     
  4. Major König

    Major König Muper-Soderator

    Registriert seit:
    28. August 2005
    Beiträge:
    8.754
    Zustimmungen:
    2.252
    Punkte für Erfolge:
    163
    AW: Verspottung bei "DSDS": RTL auf Schmerzensgeld verklagt

    Ich denke, der Mann sollte garnichts bekommen, nachdem ihm 9.000 EUR als angebotene Summe für die Befriedigung seiner Gier nicht ausreichten.
     
  5. Mr. Brooks

    Mr. Brooks Guest

    AW: Verspottung bei "DSDS": RTL auf Schmerzensgeld verklagt

    Wenn RTL schon freiwillig 9.000 Euro zahlen will, ist wesentlich mehr rauszuholen.
    Ich bin hier klar auf der Seite des Mannes.
    Wenn man bedenkt, dass 30.000 Euro in etwa ein geschalteter Werbespot ist.
    Peanuts für RTL.;)
     
  6. kyagi

    kyagi Board Ikone

    Registriert seit:
    20. März 2006
    Beiträge:
    4.110
    Zustimmungen:
    32
    Punkte für Erfolge:
    58
    AW: Verspottung bei "DSDS": RTL auf Schmerzensgeld verklagt

    Man sollte dem Laden die Sendelizenz einen Monat entziehen.
     
  7. stewart

    stewart Silber Member

    Registriert seit:
    18. Dezember 2001
    Beiträge:
    601
    Zustimmungen:
    59
    Punkte für Erfolge:
    38
    AW: Verspottung bei "DSDS": RTL auf Schmerzensgeld verklagt

    ...und wenns nach mir geht auch AUFS Maul. Unfassbar.
     
  8. Holladriho

    Holladriho Foren-Gott

    Registriert seit:
    4. Juni 2011
    Beiträge:
    13.308
    Zustimmungen:
    2.072
    Punkte für Erfolge:
    163
    AW: Verspottung bei "DSDS": RTL auf Schmerzensgeld verklagt

    Interessanter logischer und konsequenter Ansatz. So, und nur so müsste das laufen. Und auf 1 Monat nicht begrenzt sein, bis hin zum Lizenzentzug!

    Schon würde mancher Schund nicht mehr über die Mattscheibe laufen und das hiesige Thema gäbe es nicht.
     
  9. Thunderball

    Thunderball Foren-Gott

    Registriert seit:
    21. April 2009
    Beiträge:
    14.231
    Zustimmungen:
    14
    Punkte für Erfolge:
    53
    AW: Verspottung bei "DSDS": RTL auf Schmerzensgeld verklagt

    Was hat das mit Gier zu tun?

    Der Mann wurde wochenlang als "Mosnter aus der Tiefe" in Österreich betitelt, wenn den jemand erkannt hat.
    Musste danach sogar in Psychatrische Behandlung.

    Wenns nach mir ginge, Strafen wie in den USA. MILLIONEN. Aber das passiert hier ja nicht.

    Sendelizenz Entzug wäre auch was. Imho passt sowas nicht zu den Deutschen Gesetzen ;).
     
  10. bummi28

    bummi28 Junior Member

    Registriert seit:
    3. Juni 2009
    Beiträge:
    136
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    AW: Verspottung bei "DSDS": RTL auf Schmerzensgeld verklagt

    Hier geht es nicht um "Gier", hier geht es darum, dass ein Sender wie RTL, auf Grund seiner enormen Reichweite eine moralische Verantwortung und auf die Wahrung der Menschenwuerde zu achten hat.

    Andernfalls koennte sich jeder, auch Du, ploetzlich ungefragt als "Pfeife der Nation" auf dem Bildschirm wiederfinden, nur weil er zufaellig vor einer RTL Kamera lang gelaufen ist.

    Mal drueber nachdenken...
     

Diese Seite empfehlen