1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Version 33

Dieses Thema im Forum "Palcom / Panasonic / Radix / Relook / Smart" wurde erstellt von Hagen, 13. Februar 2001.

  1. Hagen

    Hagen Junior Member

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    47
    Anzeige
    Hallo
    Die version 33 ist da.
    Es gibt jetzt Pid- Eingabe.
    Tolle sache wenn nicht alle Transponder gefunden werden.(zB 11095 auf 13°)
    Ein dreifach hoch den "Super-Programmierern"
    MfG Hagen
     
  2. maxel

    maxel Junior Member

    Registriert seit:
    14. Februar 2001
    Beiträge:
    22
    Ort:
    Berlin
    Was hat sich denn sonst noch geändert???
     
  3. DVB Freak

    DVB Freak Senior Member

    Registriert seit:
    21. Januar 2001
    Beiträge:
    365
    Hi maxel,

    bei mir funktioniert das entschlüsseln von PW mit dem irdeto allcam 4.7 SE zuverlässiger. Der genre suchlauf hängt sich mit eingelegtem irdeto allcam 4.7 SE modul nicht mehr auf (vorher war reset nötig).
    Ob das mit "Kein Signal" besser funktioniert konnte ich noch nicht 100%ig feststellen.

    wer hat sonst noch neues beobachtet???

    ------------------
    cu DVB Freak
     
  4. maxel

    maxel Junior Member

    Registriert seit:
    14. Februar 2001
    Beiträge:
    22
    Ort:
    Berlin
    aus www.set-top-box.de:

    Neue Software für Panasonic TU-DSF 30

    15.02.01 - Die Kommunikation mit CI-Modulen wurde weiter verbessert.

    Seit zwei Tagen strahlt Panasonic via Satellit die Software-Version 0033 aus. Diese wurde bereits über mehrere Wochen ausführlich getestet. Das Software-Update bietet einige Vorteile bezüglich einer weiterhin vereinfachten Bedienung und Navigation. Insbesondere das Umschalten von TV-Programmen erfolgt jetzt noch schneller. Das Besondere an der neuesten Softwareversion sind die drei neuen OSD Menüs. Über diese ist der gezielte PID-Scan (PID = Packet Identification) möglich.

    Hierbei handelt es sich um einzelne im DVB-Transportstream enthaltene Datenpakete, welche gekennzeichnet sein müssen und somit identifizierbar sind. Diese Identifikation ist mit einem bestimmten Programmursprung (z. B. Pay-TV Programm) verknüpft. Die Kennzeichnung der PIDs erfolgt durch einen vierstelligen Code, der getrennt wird nach Audio (APID) und Video (VPID).

    Eine Vielzahl von Pay-TV Anbietern setzt diese Form der Programmerkennung ein. Damit ist der TU-DSF30 jetzt in der Lage die Top-Programm-Pakete von Premiere World wie "Cinedome" (PPV = Pay per View und NVoD = Near Video on Demand) und "Superdome" einwandfrei darzustellen. Voraussetzung hierfür ist der Einsatz einer offiziellen Premiere World Abokarte und einem softwaremäßig abgeänderten Irdeto CI-Modul.
     

Diese Seite empfehlen