1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Verschollen

Dieses Thema im Forum "ARD, ZDF, RTL, Sat.1 und Co. - alles über Free TV" wurde erstellt von Rene1979, 18. Februar 2005.

  1. Rene1979

    Rene1979 Junior Member

    Registriert seit:
    5. Juli 2004
    Beiträge:
    48
    Anzeige
    Die Serie Verschollen wird nach der 2. Staffel eingestellt. (siehe www.Kress.de)
     
  2. Lord Dragon

    Lord Dragon Wasserfall

    Registriert seit:
    5. November 2002
    Beiträge:
    7.735
    Ort:
    Köln
    AW: Verschollen

    Ist auch gut so. Die Serie ist doch total Schei ße! Idee ist geklaut und überhaupt nicht gut umgesetzt worden. Die Leute sollen lieber "Lost" gucken. RTL ist total bescheuert.
     
  3. solid2000

    solid2000 Lexikon

    Registriert seit:
    28. April 2002
    Beiträge:
    35.858
    Ort:
    Monaco
    Technisches Equipment:
    Dampfmaschine
    AW: Verschollen

    Gott Lob! Weniger Müll im TV!
     
  4. minzim

    minzim Board Ikone

    Registriert seit:
    10. April 2003
    Beiträge:
    3.592
    Ort:
    ~ 09e21/52n06
    AW: Verschollen

    Die Serie war und ist kitschig und unrealistisch. Alles im Studio gedreht.
     
  5. TV.Berlin

    TV.Berlin Wasserfall Mitarbeiter

    Registriert seit:
    5. Januar 2002
    Beiträge:
    7.990
    Ort:
    auf dem Pluto
    AW: Verschollen

    Wie die Frankfurter Allgemeine Zeitung in ihrer Samstagsausgabe berichtet, stellt der Kölner Sender RTL die Sendung «Verschollen» nach der zweiten Staffel ein. In der Serie stürzt ein Flugzeug über einer Pazifik-Insel ab. 20 Passagiere können sich retten und vegetieren seitdem auf der Insel.

    Schon vor dem Start der Serie gab es bereits - berechtigte - Kritik. Die Sendung wurde komplett in einem Kölner TV-Studio produziert, die Hintergründe sahen demnach sehr unecht aus. Auch die Aufnahmen in der Blue-Box wirkten unrealistisch.

    Marktanteile, die über dem Senderschnitt lagen, konnte die Serie nach ihrem Start nie mehr erreichen. Vom Montagabend verlegte Ex-Chef Conrad «Verschollen» auf den Donnerstagabend. Den Quoten brachte dies auch nichts. Durchschnittlich 14,2 Prozent der 14-49 Jährigen schalten ein. Mit dem erneuten Amtsantritt von RTL-Chef Gerhard Zeiler wird die Serie nun entgültig eingestampft. Was im April an Stelle der Sendung laufen soll, steht noch nicht fest.
     

Diese Seite empfehlen