1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Verschlüsselung von SD-Inhalten via DVB-T unnötig

Dieses Thema im Forum "DF-Newsfeed" wurde erstellt von DF-Newsteam, 2. November 2009.

  1. DF-Newsteam

    DF-Newsteam Lexikon

    Registriert seit:
    25. Januar 2007
    Beiträge:
    87.711
    Zustimmungen:
    369
    Punkte für Erfolge:
    73
    Anzeige
    Leipzig/Köln - RTL setzt mit Eutelsat in Stuttgart und Halle/Leipizg via DVB-T die Verschlüsselung der SD-Hauptprogramme durch. Der schleichende Abschied vom einst als "frei empfangbar" angepriesenen Empfangsweg DVB-T hat begonnen.

    Komplette Nachricht in neuem Fenster öffnen
     
  2. teletext

    teletext Gold Member

    Registriert seit:
    13. Mai 2004
    Beiträge:
    1.384
    Zustimmungen:
    26
    Punkte für Erfolge:
    58
    AW: Verschlüsselung von SD-Inhalten via DVB-T unnötig

    Auch auf die Gefahr hin dass es wieder gelöscht wird. Genau die selben Aussagen treffen auf HD+ zu. Aber darüber verliert die DF leider kein Wort. Diese Kritik sollte man mir zugestehen, da es zum Thema gehört und auch nicht beleidigend ist.
     
  3. prodigital2

    prodigital2 Institution

    Registriert seit:
    7. September 2005
    Beiträge:
    15.562
    Zustimmungen:
    312
    Punkte für Erfolge:
    93
    Technisches Equipment:
    Sky+ Rekorder
    AW: Verschlüsselung von SD-Inhalten via DVB-T unnötig

    Der Verschlüsselungs-Quatsch über DVB-T wird sowieso scheitern!
     
  4. solid2000

    solid2000 Lexikon

    Registriert seit:
    28. April 2002
    Beiträge:
    35.868
    Zustimmungen:
    16
    Punkte für Erfolge:
    48
    Technisches Equipment:
    Dampfmaschine
    AW: Verschlüsselung von SD-Inhalten via DVB-T unnötig

    Und? Im Kabel wird schon seit Jahren das private Free-TV grundlosverschlüsselt!
     
  5. PowerVu

    PowerVu Silber Member

    Registriert seit:
    2. November 2001
    Beiträge:
    953
    Zustimmungen:
    6
    Punkte für Erfolge:
    28
    AW: Verschlüsselung von SD-Inhalten via DVB-T unnötig

    Naja, aber es macht aber in so fern Sinn, dass der Kunde sich keinen FTA Receiver kauft und somit spätere Zusatzangebote nicht nutzen kann/wird. Denn dann nochmal einen 2. Receiver wird sich keiner holen.

    Ich stehe ja auch auf dem Standpunkt, dass man 1996/1997 gleich alle deutschen Programme über DVB-S hätte codieren sollen - zuerst gab es ja eh keine FTA Geräte. Wäre die technische Infrastruktur gleich zu Beginn in Deutschland geschaffen worden, hätte es Premiere bzw. jetzt Sky meiner Meinung nach nie so schwer gehabt. Man möge mich gerne für diesen Standpunkt erschlagen wollen, aber dieser große Fehler damals ist denke ich mit ein Grund, warum Deutschland beim digitalen Fernsehen nicht so richtig in die Gänge kommt.
     
    Zuletzt bearbeitet: 2. November 2009
  6. györgy3

    györgy3 Guest

    AW: Verschlüsselung von SD-Inhalten via DVB-T unnötig

    Warum?

    Deutschland hat als eines der ersten Länder die analoge Terrestrik komplett abgeschaltet.

    Die Zahl digitaler FTA-Programme über Sat ist weltweit wohl auch einzigartig.
     
  7. greenhornapster

    greenhornapster Senior Member

    Registriert seit:
    21. Februar 2009
    Beiträge:
    395
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    AW: Verschlüsselung von SD-Inhalten via DVB-T unnötig

    Naja also wenn wir alle bezahlen (was wir eh schon tun denke mal an die GEZ) würde es in Deutschland schneller gehen ???

    Es würde nur eins schneller gehen das alle FTA Programme zu PAY TV werden mehr nicht.
    Für Werbung noch bezahlen ??? also man muss schon ziemlich Fernseh Geil sein für sowas oder sollte ich es besser RTL Geil nennen ?
     
  8. Car

    Car Board Ikone

    Registriert seit:
    30. Januar 2009
    Beiträge:
    3.260
    Zustimmungen:
    105
    Punkte für Erfolge:
    73
    AW: Verschlüsselung von SD-Inhalten via DVB-T unnötig

    Richtig funktionierendes Pay-TV fördert schon die technische Entwicklung. Damit ist natürlich nicht RTL und co. gemeint, sondern Sky. Natürlich ebenfalls nicht in Deutschland.
    RTL und co. bremsen zur Zeit einfach nur.

    györgy hat Recht, bei der Analogabschaltung über Sat hinkt man hinterher, weil es direkt oder indirekt der Hauptempfangsweg ist. Andere Länder senden über ihren Hauptempfangsweg auch noch analog. Nur ist das normalerweise nicht Sat, vor allem, da in anderen Ländern (Analog-)Sat gleichzusetzen ist (/war) mit Pay-TV-Anbietern,
     
  9. usul

    usul Institution

    Registriert seit:
    29. November 2004
    Beiträge:
    15.713
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    AW: Verschlüsselung von SD-Inhalten via DVB-T unnötig

    Warum? Die wollten doch eh ihre eigene Plattform durchsetzen. Von einer breiten Basis an CI-Receivern hätten sie nicht profitiert.

    Meiner Meinung nach hätte man von Anfang an alle "nicht CI Lösungen" verbieten sollen, dann gäbe es viel weniger Probleme (siehe z.B. Arena und deren Probleme beim Start) mit Pay-TV in Deutschland.

    cu
    usul
     
  10. NFS

    NFS Foren-Gott

    Registriert seit:
    20. März 2006
    Beiträge:
    14.905
    Zustimmungen:
    731
    Punkte für Erfolge:
    123
    AW: Verschlüsselung von SD-Inhalten via DVB-T unnötig

    Ach, das Programm, das am Empfänger ankommt ist nicht das, was vom Sender abgeschickt wurde? :confused:
    Wenn etwas falsch läuft, ist wohl immer jemand anderes schuld?

    Dann wäre der Widerstand gegen die Analogabschaltung aber wesentlich größer!
     

Diese Seite empfehlen