1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Verschiedene Fragen zu einer digitalen Sat-Anlage

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von NegCon, 28. Oktober 2006.

  1. NegCon

    NegCon Neuling

    Registriert seit:
    28. Oktober 2006
    Beiträge:
    4
    Anzeige
    Hallo, ich hatte über 17 Jahre Kabelanschluss, jetzt sind wir umgezogen und ich würde mir gerne eine digitale Sat-Anlage anschaffen. Das Problem ist jetzt nur, dass ich relativ wenig Ahnung von der ganzen Sache habe. Zwar habe ich schon mit google versucht ein paar Fragen zu klären, aber meist blieb vieles unbeantwortet, deshalb hoffen ich evtl. hier etwas rat zu bekommen.

    Ich habe hier im Forum jetzt schon ein paar Mal gelesen, dass der "Technisat Digit MF4-S" ein guter Receiver sein soll, allerdings sollen ja nächstes Jahr evtl. ein paar Sender (wie RTL und Pro7) verschlüsselt werden, eignet sich das Gerät auch dazu um entsprechende Karten zu benutzen (evtl. auch mit Premiere plus der Karte für RTL&Co.)? Ich gehe zwar davon aus, dass es das schon tut, ansonsten wäre es wohl nicht so oft empfohlen worden. ;)

    Eine weitere Frage die ich hätte wäre, wie groß die Schüssel sein sollte. Ich habe zwar jetzt schon oft gelesen, dass eine 80er die beste Lösung wäre, aber könnte evtl. nicht eine 60er reichen oder kann es da zu Problemen kommen? Angeschlossen soll übrigens nur ein Ferseher werden.

    Die Schüssel soll an den Balkon angebracht werden, der Fernseher steht quasi auf der anderen Seite der Fensterscheibe, jetzt habe ich mir überlegt ob ich für das Kabel so eine Fensterdurchführung verwenden soll (sorry ich weis leider nicht genau die Bezeichnung von dem Teil), allerdings befindet sich im Haus auch ein wLAN-Netzwerk und ein Funktelefon und ich habe gelesen, dass das evtl. Probleme machen könnte bei einigen Sendern, weswegen man ein doppelt abgeschirmtes Kabel verwenden sollte. Entsteht dann duch so eine Fensterdurchführung eine "Schwachstelle" (weil die vermutlich nicht doppelt abgeschirmt ist)?

    Welches LNB wäre den zu empfehlen? Hätte jetzt evtl. ein "Grundig GSS Single-LNB" genommen oder gibt es da bessere Alternativen?

    So, das war's jetzt erst mal, ich hoffe das waren jetzt keine blöden Fragen die ich gestellt habe, aber wie gesagt, ich habe leider relativ wenig Ahnung von der ganzen Thematik. :(
     
    Zuletzt bearbeitet: 28. Oktober 2006
  2. Brummschleife

    Brummschleife Board Ikone

    Registriert seit:
    12. September 2003
    Beiträge:
    4.794
    Ort:
    Eschborn
    Technisches Equipment:
    Philips 42PFL6687K
    Gibertini Cassegrain CPR 60
    AW: Verschiedene Fragen zu einer digitalen Sat-Anlage

    Hallo und Willkommen ! :winken:
    Ob das ein guter Receiver ist, muss letzlich jeder für sich selbst entscheiden, auf alle Fälle ist er mit den beiden Verschlüsselungssystemen ausgestattet, die einmal Technisat für sein Radio-Paket und einige MTV-Sender einsetzt sowie für Arena und ORF.
    Wie das in Zukunft mit den "grundverschlüsselten" Programmen genau laufen soll, ist noch gar nicht sicher, gute Chancen hättest Du mit dem Receiver aber, da er über einen CI-Schacht verfügt, wo Du quasi jedes Modul reinschieben kannst.
    Eine ordentliche 60er ist die erforderliche Mindestgröße bei Astra-Empfang, mit einer etwas größeren Schüssel lassen sich witterungsbedingte Ausfälle, Störungen durch Nachbarsatelliten bzw. Signalverluste innerhalb der Empfangsanlage teilweise kompensieren.
    Eindeutig Ja, einmal verlierst Du an der Stelle erheblich an Signalstärke, zum andern ist das eine Angriffsstelle für Störsignale aller Art.
    GSS gehört zur Spitzenklasse, ebenso wie Edision und Smart Titanium. Achte darauf, dass Du möglichst ein helles Gehäuse hast, ein schwarzes heizt sich im Sommer erschreckend hoch auf, das kann die Elektronik beschädigen bzw. die Verstärkungsleistung negativ beeinflussen.
    Kein Problem, dafür ist das Forum ja da... ;) :D
     
  3. NegCon

    NegCon Neuling

    Registriert seit:
    28. Oktober 2006
    Beiträge:
    4
    AW: Verschiedene Fragen zu einer digitalen Sat-Anlage

    Danke für die schnelle Antwort und den Tipps. Jetzt kann ich endlich einkaufen gehen. :D Wenn noch weitere Fragen auftauchen sollten melde ich mich wieder. ;)
     
  4. viceroy

    viceroy Talk-König

    Registriert seit:
    10. Oktober 2005
    Beiträge:
    5.398
    Ort:
    47°52' 12.26N 17°22' 14.57E
    AW: Verschiedene Fragen zu einer digitalen Sat-Anlage

    nur eine ganz unerhebliche frage, ist der balkon richtung süden ausgerichtet?:winken:
     
  5. frankkl

    frankkl Talk-König

    Registriert seit:
    13. Oktober 2003
    Beiträge:
    5.902
    Technisches Equipment:
    .
    .
    .
    .
    AW: Verschiedene Fragen zu einer digitalen Sat-Anlage

    Falsch,
    sehr viele hier haben auf Ihren Balkon eine sehr gut geeignete Technisat Digidish 45 (cm) und sind sehr zufrieden !


    :winken:

    frankkl
     
  6. NegCon

    NegCon Neuling

    Registriert seit:
    28. Oktober 2006
    Beiträge:
    4
    AW: Verschiedene Fragen zu einer digitalen Sat-Anlage

    Meine ganzen Nachbarn hier haben ihre Schüssel zumindest in die Richtung ausgerichtet in die auch der Balkon zeigt, von daher denke ich schon, dass das so passen sollte. ;)


    @frankkl
    So ein kleines Teil wär natürlich sehr platzsparend.... aber nicht, dass es dann bei Regen oder Schnee plötzlich einen Ausfall gibt. ;) Hmmm,... aber wenn's generell reibungslos damit funktionieren würde, wär's natürlich schon nicht schlecht.
     
    Zuletzt bearbeitet: 28. Oktober 2006
  7. frankkl

    frankkl Talk-König

    Registriert seit:
    13. Oktober 2003
    Beiträge:
    5.902
    Technisches Equipment:
    .
    .
    .
    .
    Die Technisat Digidish 45 ist exsta für diese Anwendungen (Balkon u.s.w.)
    und von der Leistung soll diese annähernt an eine einfache 60er kommen,
    sehr viele haben die hier auch in verschieden Ausführen !

    Schau dich mal hier im Forum um :)


    [​IMG][​IMG]
    [​IMG][​IMG]

    :winken:

    frankkl
     
    Zuletzt bearbeitet: 28. Oktober 2006
  8. NegCon

    NegCon Neuling

    Registriert seit:
    28. Oktober 2006
    Beiträge:
    4
    AW: Verschiedene Fragen zu einer digitalen Sat-Anlage

    Ich habe jetzt mal ein bisschen rumgesucht und sieht schon verlockend aus. Vor allem als Komplettset mit LNB, Receiver, usw. für rund 140 bis 150,- €. Allerdings gibt's auch ein Set mit "TechniRotor", nur bringt das überhaupt etwas wenn man eigentlich nur über Astra die normalen dt. Sender empfangen will? Denk nicht, dass die Schüssel dann schwenkbar sein muss. Ansonsten bin ich jetzt grad wirklich in Versuchung mir so ein Set zu kaufen. Leider findet man nirgends eine Angabe zu dem mitgelieferten Kabel, ob doppelt abgeschirmt oder nicht.
     
  9. Brummschleife

    Brummschleife Board Ikone

    Registriert seit:
    12. September 2003
    Beiträge:
    4.794
    Ort:
    Eschborn
    Technisches Equipment:
    Philips 42PFL6687K
    Gibertini Cassegrain CPR 60
    AW: Verschiedene Fragen zu einer digitalen Sat-Anlage

    Zufriedenheit ist leider kein objektives Maß, mindestens ebenso viele berichten über partielle Empfangsstörungen oder gänzlich fehlende Transponder. Wer sich einmal die analogen Astra-Kanäle mit der DigiDish angesehen hat, wird zugeben müssen, dass die Antenne an der unteren Grenze arbeitet. Ähnliche Ergebnisse lassen sich auch mit vergleichbaren Flachantennen oder Cassegrain-Typen erreichen, diese 45er ist also nichts besonderes, auch wenn der Hersteller das gern verbreitet.:eek:
     
  10. frankkl

    frankkl Talk-König

    Registriert seit:
    13. Oktober 2003
    Beiträge:
    5.902
    Technisches Equipment:
    .
    .
    .
    .
    Glaube es ging wohl ehr um die Digitalen Astra-Kanäle !

    Eine sehr leistungsfähige,platzsparende,höchwertigverarbeitete durchdachte... ist nicht besonderes :rolleyes:



    Haste schon mal von den Äpfeln und Birnen gehört... :rolleyes:


    Eine Kathrein BAS 62 kostet rund 140 Euro !

    http://www.kathrein.de/servicede/produktsuche.cfm?start=1&suche=216197

    [​IMG]



    Eine Arcon Sweety kostet 120 Euro !

    http://www.arcon-gmbh.de/anlagen/sweety.htm


    [​IMG]






    Eine Technisat Digidish 45 kostet 40 Euro !

    http://www.technisat.de/de/produkte/produkteview.php?kid=16,37&pid=1519

    [​IMG]


    Für 140 Euro
    ist dann schon eine Komplett Technisat mit DigiDish 45 + DIGIT MF4-S + Zubehör drin !

    http://www.amazon.de/gp/product/B0009D60IE/ref=pd_rhf_p_3/303-7654582-1649027

    http://www.amazon.de/gp/product/B0009D60JS/ref=pd_rhf_p_2/303-7654582-1649027

    :)

    Und dann noch die Hama Flachbandkabel sollen sehr gut sein !

    http://www.amazon.de/Hama-Fensterdurchf%C3%BChrung-F-Kupplung-vergoldet/dp/B00006JD1L/sr=1-2/qid=1162079192/ref=sr_1_2/303-7654582-1649027?ie=UTF8&s=ce-de

    [​IMG]


    :winken:

    frankkl
     
    Zuletzt bearbeitet: 29. Oktober 2006

Diese Seite empfehlen