1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Verschiedene Bitraten auf einer DVD?

Dieses Thema im Forum "Digitale Audio- und Videobearbeitung" wurde erstellt von gabbiano, 23. Mai 2005.

  1. gabbiano

    gabbiano Junior Member

    Registriert seit:
    20. März 2005
    Beiträge:
    127
    Ort:
    Essen
    Anzeige
    Ich habe gestern eine digital aufgenommene Fernsehsendung mit ProjektX, Cuttermaran und ifoedit ins DVD-Format auf Platte gebracht. Hätte nicht gedacht, dass es so einfach gehen würde. Vielleicht lag's am Sender, dass das Material in günstiger Form gesendet wurde.
    Mein 50minütiger Film ist jetzt etwa 1,5 GB groß, das wären knapp 4 MBit für Bild und Ton.
    Was ist, wenn ich jetzt weitere Sendungen mit auf die DVD packen möchte, die eine andere Bitrate als 4 Mbit haben? Geht das ohne Probleme?

    Da ich jetzt mit ifoedit das DVD-Format erstellt habe, heißt die erste Filmdatei "Vts_01_1.vob". Wenn ich jetzt weitere Sendungen bearbeiten würde, dann würde ifoedit wieder Dateien mit dem Namen "Vts_01_1.vob" erstellen. Wenn die Sendungen zusammen auf eine DVD sollen, dann gibt es da einen Namenskonflikt. Ich gehe davon aus, dass beim schließlichen Brennen als DVD-Video die Dateinamen entsprechend angepasst werden. Oder sehe ich da etwas falsch?
     
  2. MAGICerbse

    MAGICerbse Silber Member

    Registriert seit:
    23. November 2004
    Beiträge:
    768
    AW: Verschiedene Bitraten auf einer DVD?

    HI...

    unterschiedliche Bitraten stören net...
    Die Filme die in einer VTS sind sollten halt nur die selben Eigenschaften haben ...also gleiche Auflösung, Format usw...

    einfach nur umbenennen reicht net ganz aus, denn die details die in den Ifo´s stehen müssen ja auch angepasst werden... also müsstest du neben den umbenennen auch die Ifo´s anpassen...

    mfg erbse
     
  3. Gorcon

    Gorcon Kanzler Mitarbeiter

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    107.250
    Ort:
    Schwerin
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    AW: Verschiedene Bitraten auf einer DVD?

    Nein,da gibts überhaupt keine Probleme, bei Original DVDs ist das auch nicht anders.
    Nein, das müsstest Du dann schon selbst machen, ob das überhaupt so funktioniert habe ich aber noch nie probiert. Du benötigst so ja auch zwingent ein Menü was aber von Ifoedit nicht erstellt wird, wie willst Du dann auf den anderen Film schalten?

    Gruß Gorcon
     
  4. gabbiano

    gabbiano Junior Member

    Registriert seit:
    20. März 2005
    Beiträge:
    127
    Ort:
    Essen
    AW: Verschiedene Bitraten auf einer DVD?

    Ist das nicht so, dass dann jeder Film ein eigenes Kapitel wäre? Dann wäre das springen sehr einfach, auch ohne Menü, auch wenn ein Menü natürlich schöner wäre :)

    Welche Infoseiten sind denn zum Thema empfehlenswert? Bevor ich weiter Fragen stelle, sollte ich vielleicht doch noch etwas lesen.
     
  5. Gorcon

    Gorcon Kanzler Mitarbeiter

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    107.250
    Ort:
    Schwerin
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    AW: Verschiedene Bitraten auf einer DVD?

    Na gut das stimmt schon, aber es wäre sehr Mühselig besonders dann wenn man noch Kapitel in die Filme einfügt.
    Schau mal ins Gleitz Forum.
    Vieleicht findest Du da was.

    Gruß Gorcon
     
  6. casper100

    casper100 Wasserfall

    Registriert seit:
    16. September 2004
    Beiträge:
    7.900
    Ort:
    BaWü
    AW: Verschiedene Bitraten auf einer DVD?

    Du hattest doch auch mal sowas ähnliches probiert.
    Wo das - Intro - eine andere Auflösung als der Hauptfilm hatte.
    War, glaube ich ein Live-Konzert Mitschnitt.
     
  7. Gorcon

    Gorcon Kanzler Mitarbeiter

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    107.250
    Ort:
    Schwerin
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    AW: Verschiedene Bitraten auf einer DVD?

    Nee, bei mir wars ein "wenig" komplizierter, ausserdem habe ich DVD-lab Pro zum Authoren und da gibts in dieser Hinsicht nicht das Problem. ;)
    Ich weis jetzt nur nicht ob man mit IFO Edit einfach mehre Filme auf eine DVD Packen kann indem man die ifos umbenent oder dergleichen.

    Gruß Gorcon
     
  8. casper100

    casper100 Wasserfall

    Registriert seit:
    16. September 2004
    Beiträge:
    7.900
    Ort:
    BaWü
    AW: Verschiedene Bitraten auf einer DVD?

    Jo, in der Hinsicht ist DVDlabPro einfach unschlagbar.
    VGM-Menü --> und jeden Film in seinen eigenen VTS !!! :love:
     
  9. whitman

    whitman Wasserfall

    Registriert seit:
    21. Mai 2003
    Beiträge:
    8.478
    Ort:
    München
    AW: Verschiedene Bitraten auf einer DVD?

    Man kann, wenn man die File als verschiedene VTS (also Titelsets) hat, über die Titel taste umschalten.

    Ein umbenennen reicht nicht aus, das so über den DVD Player immer nur der erste Film abspeilbar wäre. Es würde in den Initialdateien alle Informationen fehlen, die auf den zweiten Film hinweisen. Dies muss man dann manuell in ifoedit ändern (weiss nicht wie aufwendig das ist).

    Wie hier schon geschrieben wurde gibt es Alternativen, die das dann besser können. wie z.B. den DVDauthor. Dieser müsste das erstellen auch ohne Menüs zulassen können (noch nicht probiert).

    whitman
     
  10. Gorcon

    Gorcon Kanzler Mitarbeiter

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    107.250
    Ort:
    Schwerin
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    AW: Verschiedene Bitraten auf einer DVD?

    Das habe ich mir auch schon gedacht.:rolleyes:
    Daher ja mein Link zu Gleitz, vieleicht gibts da ne Anleitung für.
     

Diese Seite empfehlen