1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

"Versatel senkt Preis für DSL-Flatrate auf null Euro"

Dieses Thema im Forum "Computer & Co." wurde erstellt von TV.Berlin, 15. August 2005.

  1. TV.Berlin

    TV.Berlin Wasserfall Mitarbeiter

    Registriert seit:
    5. Januar 2002
    Beiträge:
    7.989
    Ort:
    auf dem Pluto
    Anzeige
    Da ja dich einige hier zu den roten gewechselt sind, was neues aus dem Tagesspiegel von morgen:
    Die Telefongesellschaft Versatel heizt den
    Preiskampf bei schnellen Internetanschlüssen weiter an. Ab sofort
    senkt das Unternehmen den Tarif für seinen DSL-Pauschalpreis auf null
    Euro. "Wir wollen den Wettbewerb im DSL- Markt weiter antreiben",
    sagte Versatel-Deutschland-Chef Andreas Heinze dem "Tagesspiegel"
    (Montagausgabe).

    Ganz umsonst ist das Surfen im Netz dennoch auch bei Versatel
    nicht. Der Kunde zahlt weiter monatlich für den ISDN-Anschluss und
    den DSL-Zugang. Im Paket sind das 34,99 Euro. "Damit sind wir
    Preisführer am Markt", sagte Versatel-Chef Heinze. Versatel senkt
    zudem auch den Pauschalpreis fürs Telefonieren ins deutsche Festnetz
    (auf 9,99 Euro im Monat). Ab sofort stünden die Versatel-Tarife nicht
    nur Privatkunden sondern auch kleinen und mittleren Betrieben offen.

    In Berlin läuft das Geschäft insgesamt so erfolgreich, dass die
    Zahl der Mitarbeiter inzwischen auf 244 gestiegen ist. Im vergangenen
    September hatte Versatel Berlikomm übernommen. Die rund 190
    Mitarbeiter fürchteten damals um den Erhalt ihrer Jobs. "Unser
    Wachstum sichert die Arbeitsplätze", sagte Heinze. In Berlin sei die
    Zahl der Kunden bis Ende Juni auf rund 70.000 gestiegen. "Damit haben
    wir die Zahl der Kunden seit vergangenem September praktisch
    verdoppelt", sagte der Versatel-Deutschland-Chef.
     
  2. Berliner

    Berliner Lexikon

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    45.837
    Ort:
    Ostzone
    AW: "Versatel senkt Preis für DSL-Flatrate auf null Euro"

    Nun ja...aus dem gemachten Nest heraus lässt es sich leicht die Preise gestalten. Was Versatel verschweigt..der Nulltarif gilt nur für Neukunden. Die 70.000 Bestandskunden sind leider gearscht.
     
  3. IGLDE

    IGLDE Talk-König

    Registriert seit:
    31. August 2003
    Beiträge:
    6.110
    Ort:
    Berlin
    AW: "Versatel senkt Preis für DSL-Flatrate auf null Euro"

    Na ja das letzte Wort ist da wohl auch noch nicht gesprochen.

    bye Opa :winken:
     
  4. Berliner

    Berliner Lexikon

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    45.837
    Ort:
    Ostzone
    AW: "Versatel senkt Preis für DSL-Flatrate auf null Euro"

    Das derzeit letzte Wort von Versatel... Bestandskunden mit DSL können nicht in die 0,00 Euro Flat wechseln. Das geht frühestens nach Ablauf des aktuellen Vertrages.

    Gleiches gilt für Telefonkunden und die Telefonflat. Die kriegen nur die Bestandskunden, die derzeit die Voice-Flatrate nutzen.

    Wechseln kann man allerdings in Berlin sofort hin zu ADSL2+, da gibt es aber keine kostenlose Flat ;).
     
  5. PapaJoe

    PapaJoe Board Ikone

    Registriert seit:
    22. Oktober 2002
    Beiträge:
    3.423
    Ort:
    Königs Wusterhausen, Am Funkerberg
    Technisches Equipment:
    Artikel 26
    (1) Handlungen, die geeignet sind und in der Absicht vorgenommen
    wer den, das friedliche Zusammenleben der
    Völker zu stören, insbesondere die Führung eines Angriffskrieges
    vorzubereiten, sind verfassungswidrig. Sie sind
    unter Strafe zu stellen.
    AW: "Versatel senkt Preis für DSL-Flatrate auf null Euro"

    Versteh ich jetzt nicht. Ich habe die VoiceFlat für 19,99 €. Die werde ich
    jetzt kündigen, Kündigungsfrist dafür ist ein Vierteljahr. Und anschließend
    nehme ich dann die VoiceFlat plus für 9,99 €.

    Dann habe ich knapp 50 € Komplettpreis.
     
  6. noeler

    noeler Board Ikone

    Registriert seit:
    7. März 2002
    Beiträge:
    3.138
    Ort:
    -
    AW: "Versatel senkt Preis für DSL-Flatrate auf null Euro"

    Und ist damit vollkommen OK. Warum sollten die Dich aus dem aktuellen Vertrag raus lassen ?
     
  7. Lucifus2508

    Lucifus2508 Senior Member

    Registriert seit:
    26. April 2003
    Beiträge:
    467
    Ort:
    Hamburg
    AW: "Versatel senkt Preis für DSL-Flatrate auf null Euro"

    eben ... das werden wir genauso machen... und haben dann DSL 6000 und die Telefonflatrate zum Komplettpreis von 55 €.. ist doch ein Super Angebot wie ich finde...

    nicht dass alles zusammen für 65 € schon ein super Angebot wäre wie bisher, aber 55 € sind natürlich noch besser ;)
     
  8. Schnuffy

    Schnuffy Senior Member

    Registriert seit:
    12. Januar 2005
    Beiträge:
    171
    Ort:
    Hauptstadt
    Technisches Equipment:
    Nokia DBox II mit JTG Team Image
    AW: "Versatel senkt Preis für DSL-Flatrate auf null Euro"

    Was übrigens bei allen Vertretern der Zunft so ist. Ob nun Arcor, Telekom, AOL oder sonst wer. So ist es leider nun mal.
    Wobei in erster Linie der im Vorteil ist, der überhaupt DSL haben kann :wüt:
     
  9. SchwarzerLord

    SchwarzerLord Wasserfall

    Registriert seit:
    2. April 2002
    Beiträge:
    9.555
    Ort:
    -
    AW: "Versatel senkt Preis für DSL-Flatrate auf null Euro"

    Die Preise werden auf breiter Front weiter fallen. Insbesondere die Telekom wird da noch mächtig was zu tun haben, auch wenn sie begrüßenswerterweise endlich mal von ihrem Mondpreis herunter ist.
     
  10. whitman

    whitman Wasserfall

    Registriert seit:
    21. Mai 2003
    Beiträge:
    8.479
    Ort:
    München
    AW: "Versatel senkt Preis für DSL-Flatrate auf null Euro"

    Bei Arcor kann man als Bestandskunde neue Tarife (wie z.B. Änderung DSL Flat) mit etwas Verzögerung (1 - 2 Monate) bekommen.

    whitman
     

Diese Seite empfehlen