1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Vernünftige Heimkinoanlage bis 200 EUR?

Dieses Thema im Forum "Heimkino-Kaufberatung" wurde erstellt von AC Boy, 9. Juni 2010.

  1. AC Boy

    AC Boy Senior Member

    Registriert seit:
    8. Juni 2007
    Beiträge:
    270
    Zustimmungen:
    10
    Punkte für Erfolge:
    28
    Anzeige
    Hallo zusammen,

    da mein Universum Heimkinosystem leider den Geist aufgibt, ich jedoch sehr zufrieden damit war, muss ich mir wohl leider ein neues Gerät anschaffen.

    Daher wollte ich eure Meinung hören, was sich lohnt bis ca. 200 EUR zu kaufen?

    Ich hab keine großen Ansprüche. 5.1 mit oder ohne DVD Player reicht, muss nicht mal Blueray sein, da mein PC ein Bluerayplayer besitzt.

    Der Sound sollte halt so wie beim Universum vernünftig sein und ich benötige mindestens 2 coaxiale Eingänge für den Receiver und für die Audiokarte vom PC um vernünftig Musik hören zu können.

    Ich hoffe ihr könnt mir da hilfreiche Tipps geben :)
     
  2. teucom

    teucom Talk-König

    Registriert seit:
    3. Mai 2004
    Beiträge:
    6.655
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    Technisches Equipment:
    LG 40" Standardflachmann, WDTV, TV-Server
    AW: Vernünftige Heimkinoanlage bis 200 EUR?

    Ehrliche Meinung: Für das Geld bekommst du nur grausige Plastikbomber, nix gescheites. Spar lieber noch ein oder mehrere Monate und investier' in was Vernünftiges, es ist sonst schade fürs Geld, und die paar Wochen überstehst du auch noch ohne Rummsbumms (besonders bei dem feinen Wetter zur Zeit).
     
    Zuletzt bearbeitet: 10. Juni 2010
  3. GitcheGumme

    GitcheGumme Talk-König

    Registriert seit:
    30. März 2010
    Beiträge:
    5.493
    Zustimmungen:
    35
    Punkte für Erfolge:
    58
    Technisches Equipment:
    Philips 42PFL7108K
    Toshiba 42RV635D
    Reelbox AVG II
    Playstation 3 SLIM
    Playstation 4
    Panasonic BDT310
    Denon AVR-4520
    AW: Vernünftige Heimkinoanlage bis 200 EUR?

    Für 200 € kriegst du wenn es hoch kommt gerade mal einen Center-Lautsprecher.

    OK, du hast keine gehobenen Ansprüche. Dann höre doch einfach über die Laptop/PC Speaker oder einen Kopfhörer. Das kommt auf gleich raus.
     
  4. teucom

    teucom Talk-König

    Registriert seit:
    3. Mai 2004
    Beiträge:
    6.655
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    Technisches Equipment:
    LG 40" Standardflachmann, WDTV, TV-Server
    AW: Vernünftige Heimkinoanlage bis 200 EUR?

    Machs doch so wie ich vor laaaaanger Zeit in der Ausbildung: Zuerst einen Verstärker kaufen, nächsten Monat die beiden Frontlautsprecher, dann einen Sub zusammengespart, später einen guten Center usw. -- besser als sich billigen Plastikramsch hinzustellen, der die Ohren quält, nur weil man sofort alles haben komplett möchte.
     
  5. volker_61

    volker_61 Junior Member

    Registriert seit:
    14. Juni 2009
    Beiträge:
    68
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    18
    AW: Vernünftige Heimkinoanlage bis 200 EUR?

    Wenn du mit dem Universum zufrieden bist, reicht dir vielleicht das hier .
    Klang kann und möchte ich nicht beurteilen. Hat aber zumindest 2 Koax-Eingänge, was in der Preisklasse (glaube ich) sonst auch nicht üblich ist.
    Wenn du eine wirklich gute Anlage haben willst, hör auf meine Vorredner.
     
  6. AC Boy

    AC Boy Senior Member

    Registriert seit:
    8. Juni 2007
    Beiträge:
    270
    Zustimmungen:
    10
    Punkte für Erfolge:
    28
    AW: Vernünftige Heimkinoanlage bis 200 EUR?

    Danke erstmal für eure Antworten.

    Was würdet ihr denn für mehr Geld an geeigneten Geräten empfehlen? Dann kann ich auch darauf hinsparen, wenn es der Qualität dient.
     
  7. axeldigitv

    axeldigitv Board Ikone

    Registriert seit:
    16. Oktober 2003
    Beiträge:
    3.508
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    AW: Vernünftige Heimkinoanlage bis 200 EUR?

    Schau dir mal die AV-Receiver von Denon, Onkyo ggf. Yamaha an.
    Boxen z.B.: Teufel, KEF o. JBL
     
  8. oldking

    oldking Senior Member

    Registriert seit:
    12. Mai 2010
    Beiträge:
    445
    Zustimmungen:
    6
    Punkte für Erfolge:
    28
    AW: Vernünftige Heimkinoanlage bis 200 EUR?

    Hallo,habe mir als Einsteiger das Harman Kardon HKTS BQ 5.1 Boxen-System zugelegt.Werde mir in nächster Zeit noch einen Yamaha Receiver RXV 465 5.1 oder den RXV 467 5.1 HDMI 1.4 kaufen.Glaube habe dann schon etwas Ordentliches.LG oldking;)
     
  9. smokey55

    smokey55 Senior Member

    Registriert seit:
    21. Dezember 2009
    Beiträge:
    466
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    Technisches Equipment:
    TV: LG
    AVR: Denon
    Boxen: Canton, Mivoc (600W-Sub)
    BlueRay: LG
    DVD-Rec: Pioneer
    AW: Vernünftige Heimkinoanlage bis 200 EUR?

    Dazu müßte man wissen was es können soll ....

    mfg
    Smokey
     
  10. GitcheGumme

    GitcheGumme Talk-König

    Registriert seit:
    30. März 2010
    Beiträge:
    5.493
    Zustimmungen:
    35
    Punkte für Erfolge:
    58
    Technisches Equipment:
    Philips 42PFL7108K
    Toshiba 42RV635D
    Reelbox AVG II
    Playstation 3 SLIM
    Playstation 4
    Panasonic BDT310
    Denon AVR-4520
    AW: Vernünftige Heimkinoanlage bis 200 EUR?

    Die Frage nach einer vernünftigen Highend-Kino-HD-Ton-Anlage kann ich dir beantworten.

    Receiver Denon 4810 (kostet 2999 UVP)
    Boxen von Canton, Heco, Nubert oder KEF.

    5.1 kostet dann etwa 3000-10000 €, wenn es was ordentliches sowohl für Musik, als auch Kino sein soll. :D

    Das wäre mMn vernünftig.

    Teufel sind für Musik nicht so geeignet.
     

Diese Seite empfehlen