1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Vermieter verweigert jegliche Modernisierung

Dieses Thema im Forum "Digital TV für Einsteiger" wurde erstellt von Kontrollwurst, 13. November 2014.

  1. Kontrollwurst

    Kontrollwurst Neuling

    Registriert seit:
    13. November 2014
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Anzeige
    Hallo zusammen,

    ich hoffe hier etwas Klarheit in mein Angelegenheit zu bekommen. Und zwar geht es um folgendes:

    Ich wohne seit ca. 1,5 Jahren in einer Wohnung, in der die DSL-Geschwindigkeit nicht gerade die beste ist (knapp 200 kbit/s Upload).
    Deswegen dachte ich mir, ich könnte ja auf Kabel umstellen und dadurch Internet und gleichzeitig auch HD-Fernsehen in einem erschlagen.
    Nun stellte sich nach einem Besuch eines Kabel Deutschland Technikers jedoch heraus, dass sämtliche Kabel im Haus viel zu alt und somit nicht Rückkanal/HD-fähig sind. Obwohl KD die Kosten übernehmen würde, will der Vermieter nicht modernisieren.
    Also dachte ich, ich könnte um wenigstens HDTV empfangen zu können, auf Satellit ausweichen. Leider wurde mir auch das Anbringen einer Satellitenschüssel untersagt.

    Jetzt zur eigentlichen Frage:
    Kann der Vermieter mir das Anbringen einer dieser Satelliten-Flachantennen mittels einer Klemmvorrichtung im Fensterrahmen (ohne Bohren) verbieten?

    Ich bin schon am Überlegen umzuziehen, weil ich nicht unbedingt in der "Steinzeit" festhängen möchte.
    Die Problematik betrifft übrigens ca. 25 Mietparteien, verteilt auf zwei Gebäude.
     
  2. Volterra

    Volterra Wasserfall

    Registriert seit:
    30. November 2004
    Beiträge:
    9.908
    Zustimmungen:
    471
    Punkte für Erfolge:
    93
    Technisches Equipment:
    Sony Z465800
    Sony 40EX500
    Panasonic Bluray Sat - Rec.
    AW: Vermieter verweigert jegliche Modernisierung

    Am Außenfenster-Rahmen muss eine Antenne vom VM nicht geduldet werden.

    Auf einem Balkon kann der VM dagegen nix unternehmen,
    so denn die Antenne quasi unsichtbar von der Straße ist.:)
    Bundesgerichtshof
    Solltest du genau lesen.
    Allerdings muss der Balkon völlig freie Süd-Sicht haben.
     
  3. delantero

    delantero Gold Member

    Registriert seit:
    3. September 2008
    Beiträge:
    1.114
    Zustimmungen:
    11
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: Vermieter verweigert jegliche Modernisierung

    So sehe ich das auch, frage von mir, wie ist deine Grundversorgung tv mässig jetzt geregelt, DVB-T oder was?

    Und 200kb upload entspricht dsl 2000, da geht mit Sicherheit auch 6000er, alles nen bisschen durcheinander und erfordert weitere Aufklärung.

    Am Rande, ziehe aus, einer muss den Anfang machen, bei mir war der Hausanschluss jahrelang analog, musste mir digital auf Balkonien einrichten wegen Sky, erst als ne teure Wohnung leerstand und der Neumieter wegen Sky ohne Umrüstung nicht eingezogen wäre legte der Vermieter hand an und rüstete die Hausanlage um, man will ja Geld verdienen und Leerstand bringt nix.
     
    Zuletzt bearbeitet: 13. November 2014
  4. Martyn

    Martyn Foren-Gott

    Registriert seit:
    7. Juni 2005
    Beiträge:
    11.737
    Zustimmungen:
    2.543
    Punkte für Erfolge:
    213
    Technisches Equipment:
    DVB-S: 5° W / 9° E / 13° E / 19.2° E via Wavefrontier T55
    DVB-T: Hoher Bogen, Ochsenkopf, Cerchov und Plzen-Krasov
    AW: Vermieter verweigert jegliche Modernisierung

    Was Fernsehen betrifft denke wäre es auf jeden Fall ein Versuch wert einfach mal DVB-C auszuprobieren. Meist klappt das auch bei älteren Hausverkabelungen problemlos, und wenn dann sind in der Regel höchsten irgendwelche Sky-Kanäle betroffen.

    Für DOCSIS braucht man allerdings natürlich schon ein Rückkanalfäige Verkabelung. Und das würde sich in der Situation auf jeden Fall lohnen.

    Weil 200 KBit/s Upstream klingt nach dürftigem DSL 2000RAM mit ~1,3 MBit/s Downstream.
     
  5. playuser

    playuser Senior Member

    Registriert seit:
    16. Oktober 2014
    Beiträge:
    349
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    AW: Vermieter verweigert jegliche Modernisierung

    nein kann Er nicht nach Neuer Rechtslage ,
    Sat aufstellen ? du kannst nicht so einfach eine Sat Antenne aufstellen die muss guten Empfang zum Satelliten haben das ist nicht immer möglich ,
    umziehen wo eine bessere DSL Anbindung gibt und das Sat Schüsseln aufstellen erlaubt ist,
    wäre der einfachste weg aber das kostet mehr als wenn Kabel Neu ,
    verweigern darf der Vermieter das nicht das Kabel Neu gemacht wird denn die Hausanlage entspricht
    nicht dem heutigen Stand der Technik ist veraltet und vielleicht auch gar nicht mehr zulässig ?
    gibt auch Urteile das einem der Zugang zu neuen Multimediawege nicht verweigert werden darf
     
    Zuletzt bearbeitet: 17. November 2014
  6. Gorcon

    Gorcon Kanzler

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    111.584
    Zustimmungen:
    3.779
    Punkte für Erfolge:
    213
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    AW: Vermieter verweigert jegliche Modernisierung

    So was nennt man Bestandsschutz! Wenn der Vermieter keine Erneuerung will ist das seine Sache. Er bekommt aber vielleicht ein Problem bei Neuvermietungen.
     
  7. Volterra

    Volterra Wasserfall

    Registriert seit:
    30. November 2004
    Beiträge:
    9.908
    Zustimmungen:
    471
    Punkte für Erfolge:
    93
    Technisches Equipment:
    Sony Z465800
    Sony 40EX500
    Panasonic Bluray Sat - Rec.
    AW: Vermieter verweigert jegliche Modernisierung

    Dann nenne mal entsprechende Urteile.:winken:
    Du solltest dich außerdem über die Rechtslage zum Satempfang richtig informieren.

    Bevor du so wie hier als Ratgeber in Erscheinung trittst,
    solltest du diese Seite verinnerlichen....
    Hier wird dir geholfen:
    http://satellitenempfang.info/:winken:

    Dann wirst du ev so was nicht mehr schreiben.
    http://forum.digitalfernsehen.de/forum/6763715-post16.html
    Unglaublich....
     
  8. playuser

    playuser Senior Member

    Registriert seit:
    16. Oktober 2014
    Beiträge:
    349
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    AW: Vermieter verweigert jegliche Modernisierung

    wenn dann sollte man schon richtig googlen und lesen und nicht flasche Links posten

    SATzentrale - Recht auf SAT-Empfang - u.a. hier mal lesen

    Sat User sollten zusammen halten und nicht derartige Sachen glauben das man generell nicht aufbauen darf das war mal in 18 jh so die Rechtslage hat die EU für den Verbraucher verbessert u.a.
    auch einige Urteile dazu.
    Sat das Recht auf Informationsfreiheit der EU Bürger ,
    wenn kein Technisch aktueller Kabel Anschluss und schneller VDSl Anschluss vorhanden/möglich ist ,
    hat man eh das Recht auf eine Sat Schüssel und diese kann man auch aufs Dach wenn es anderes nicht geht.
     
    Zuletzt bearbeitet: 17. November 2014
  9. jamiro029

    jamiro029 Talk-König

    Registriert seit:
    14. Mai 2004
    Beiträge:
    5.908
    Zustimmungen:
    250
    Punkte für Erfolge:
    93
    AW: Vermieter verweigert jegliche Modernisierung

    Ich würde da ausziehen und fertig. Es bringt niemanden was, der Vermieter macht dann Terz, das Klagen bringt auch nichts als Ärger und Stress. All das würde ich mir und meiner Familie nicht antun. Ich teste bevor ich irgendwo hin ziehe ob die Medien dort anliegen die ich brauche. Sich hinterher zu beschweren kann ich nicht nach vollziehen, weil man könnte ja vorher mal den Kopf anschalten.
     
  10. playuser

    playuser Senior Member

    Registriert seit:
    16. Oktober 2014
    Beiträge:
    349
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    AW: Vermieter verweigert jegliche Modernisierung

    Mieterverein ist für so was immer das beste Rat einholen .
    app was Flat Sat Antennen an geht die sind sehr schwer auszurichten grade wenn die Lage nicht so
    optimal ist Einen mm Abweichung kommt es schon dann die lassen auch oft sehr schwer justieren,
    musste bei meiner mit Unterlegt Scheiben nachhelfen weil nur durch das anziehen der Schrauben sich das alles weiser verstellt hatte justage ist oft bei diesen Antenne grotten schlecht so meine Erfahrung,
    normale Sat Schlüssel ist da einfacher und billiger aber es kann ärger geben weil die mehr auffällt ,
    Kabel TV ist am einfachsten hat man diese Probleme nicht und kann auch mehrere Geräte an einem Kabel anschließen das geht bei Sat nicht ,
    Sat würde ich echt nur dann machen wenn es einem um die fehlenden Sender und man alle ÖR in HD will statt nur ein kleiner Teil wie beim Kabel bei Sat ist es einfacher wenn man HD + noch dazu will ,
    die HD Qualität der Sende ist bei Sat offenbar besser als Kabel wenn es einem auch darum geht ,
    Balkon Lösung auf Ständer eine Flat kannste knicken die Flat Antennen sind sehr empfindlich 1 mm Abweichung schon Sender weg, bei Strom verstellt sich das dann eh immer alles .
    halt mal genau abwägen was bringt mir das
    was will ich, was kostet es .
     
    Zuletzt bearbeitet: 17. November 2014

Diese Seite empfehlen