1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Vermieter stellt von Kabel auf Digital-Sat um und will kassieren!

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von sniffx, 10. Juni 2009.

  1. sniffx

    sniffx Junior Member

    Registriert seit:
    2. Februar 2008
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Anzeige
    Hallo.
    Wir wohnen in einem Mehrfamielienhaus. Bisher haben wir einen analogen Kabelanschluss von UnityMedia gehabt bzw. haben den noch. Die Umstellung soll am 30.06.09 von Kabel auf Digital-Sat erfolgen. Die Kosten fürs Analogfernsehen betragen 17,90 EUR die wir (Mieter) zahlen. Nun haben wir vor einer Woche einen Brief bekommen in dem Stand das der Vermieter eine eigene Hausanlage für den Digitalen-Sat Emfang aus Dach installiert. Jeder Haushalt bekommt dazu 2 Digitale Receiver für den Empfang. Die Receiver bleiben aber Eigentum des Vermieters. Die kosten für den Digitalen-Sat emfang werden dann 13 EUR monatlich betragen.

    Jetzt meine Frage:

    Darf der Vermieter einfach eine eigene Anlage aufstellen und dann dafür abkassieren? Ich mein, er zahlt ja für den Emfang ja nichts, nur eine Einmalige Investition für die Anlage sebst (Schüssel, Receiver...).

    Danke!
     
  2. Nelli22.08

    Nelli22.08 Lexikon

    Registriert seit:
    20. November 2005
    Beiträge:
    50.301
    Zustimmungen:
    1.663
    Punkte für Erfolge:
    163
    Technisches Equipment:
    125 cm Gilbertini Stab HH120
    AW: Vermieter stellt von Kabel auf Digital-Sat um und will kassieren!

    Ja darf er, und sei froh das er das macht.
     
  3. Isotrop

    Isotrop Board Ikone

    Registriert seit:
    13. September 2006
    Beiträge:
    3.787
    Zustimmungen:
    39
    Punkte für Erfolge:
    58
    AW: Vermieter stellt von Kabel auf Digital-Sat um und will kassieren!

    Zur Sache an sich ist nichts einzuwenden. Er kann und darf, vor allem wenn eine Art Wartungsvertrag mit dem Unternehmen besteht, das die Anlage installiert und bei Fehlern sofort zur Stelle ist. Den Punkt mit den "Zwangsreceivern" halte ich allerdings für fragwürdig


    Grüßle
     
  4. Bökelberger

    Bökelberger Talk-König

    Registriert seit:
    13. September 2006
    Beiträge:
    6.001
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    AW: Vermieter stellt von Kabel auf Digital-Sat um und will kassieren!

    @sniffx

    Du solltest anstatt diese Fragen zu stellen deinem Vermieter lieber dankbar sein, dass er den kostenpflichtigen Kabelmurks abschafft und dir stattdessen für weniger Geld die wahre Fernsehwelt vom Himmel holt...
     
  5. sniffx

    sniffx Junior Member

    Registriert seit:
    2. Februar 2008
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: Vermieter stellt von Kabel auf Digital-Sat um und will kassieren!

    Und 13 EUR finde ich ne absolute Frechheit! Hab gerade hier im Forum gelesen das andere 2 EUR zahlen. Und ich weiss gar nicht ob wir uns dagegen wehren können. Ich mein ich kann einfach mir ein DVB-T Receiver mit Antenne kaufen und gut ist. Oder habe ich mit Schüssel deutlich mehr und interessantere Programme?
     
  6. emtewe

    emtewe Lexikon

    Registriert seit:
    4. August 2004
    Beiträge:
    22.859
    Zustimmungen:
    3.089
    Punkte für Erfolge:
    213
    AW: Vermieter stellt von Kabel auf Digital-Sat um und will kassieren!

    Ich schätze mal das wird eine Einkabellösung, wo der Vermieter die alte Verkabelung weiter nutzt, daher die "Zwangsreceiver". Ich würde als erstes klären ob du auch eigene Receiver nutzen kannst, was die für Bedingungen erfüllen müssen, und um wieviel der monatliche Beitrag dann billiger wird.
    Gruß
    emtewe
     
  7. greenhornapster

    greenhornapster Senior Member

    Registriert seit:
    21. Februar 2009
    Beiträge:
    395
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    AW: Vermieter stellt von Kabel auf Digital-Sat um und will kassieren!

    loool und da beklagst du dich noch, du zahlst weniger wie vorher aber empfängst alle programme, HDTV programme.

    nur mal als eine reine rechnung was dich das selbe bei UM kosten würde :

    2 receiver = 2 mal kabel digital a 16,90 €

    also minimum müsstes du 33,80 € im monat dafür bei UM bezahlen wobei du nur FTA sender hättest, wenn du HDTV willst die auch FTA sind waere das ein satz mit x, das war wohl nix.

    13 € ist echt ok obwohl eine eigene sat anlage auf dauer billiger kommen würde.
    aber sei froh und glücklich das du endlich frei bist vom UM zwangs anschluss.
     
  8. Nelli22.08

    Nelli22.08 Lexikon

    Registriert seit:
    20. November 2005
    Beiträge:
    50.301
    Zustimmungen:
    1.663
    Punkte für Erfolge:
    163
    Technisches Equipment:
    125 cm Gilbertini Stab HH120
    AW: Vermieter stellt von Kabel auf Digital-Sat um und will kassieren!

    Ja hast Du. So kannst Du, anders als im Kabel, das gesamte Programmangebot von Sky Deutschland empfangen, sowie alle ARD Regionalprogramme und das alles in einer besseren Qualität.

    Wie gesagt Dein Vermieter darf das und sei froh das er das macht.
    Dafür das Du ein höheres Programmangebot bekommst, ist das sogar noch billiger als Kabel.
     
  9. sniffx

    sniffx Junior Member

    Registriert seit:
    2. Februar 2008
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: Vermieter stellt von Kabel auf Digital-Sat um und will kassieren!

    OK, ihr habt mich überzeugt. Aber die 13 EUR finde ich schon sehr happig und das noch mit dem "Zwangsreceiver".
     
  10. Peter-HH

    Peter-HH Foren-Gott

    Registriert seit:
    26. Oktober 2005
    Beiträge:
    10.572
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    AW: Vermieter stellt von Kabel auf Digital-Sat um und will kassieren!

    Ähm...

    In einem Mehrfamilienhaus zahlt doch niemand 17,90 im Monat für Kabel ...

    5 Euro, vielleicht 7 oder 9 aber 17,90 ?

    Nene... hier stimmt im Vergleich etwas nicht.
     

Diese Seite empfehlen