1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

verlegtes Kabel für SAT geeignet?

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von Esch_11, 26. Juli 2005.

  1. Esch_11

    Esch_11 Junior Member

    Registriert seit:
    2. Juni 2005
    Beiträge:
    80
    Anzeige
    Hallo,

    ich will von Kabel-TV auf SAT umrüsten. Ich wollte soviel Kabel wie möglich beibehalten, da das Durchziehen (so wie es im Moment aussieht) recht schwierig wird.
    Auf dem Kabel das im Moment verlegt ist steht folgendes:

    Preisner TSK1045 Pib50

    Habe im Netz nichts über das Kabel gefunden.
    Das einzige was ich feststellen konnte war, dass es doppelt geschirmt ist.
    Vielleicht hat ja hier irgendwer technische Daten:rolleyes: oder kann mir sagen ob es qualitativ gut genug für den Sat-Empfang ist.

    Danke
    Esch_11
     
  2. Smurfy

    Smurfy Silber Member

    Registriert seit:
    13. Februar 2005
    Beiträge:
    653
    Technisches Equipment:
    85cm Fuba
    2 x Smart SQ44
    Technisat 9/8 Gigaswitch
    DVBViewer Pro
    AW: verlegtes Kabel für SAT geeignet?

    Hmmm...

    http://www.preisner.de/

    Könnte der Hersteller sein...

    Fragen kostet ja nix :winken:

    Unser altes Kabel hier hat ca. 75bB Schirmungsmaß und macht keine Probleme.
     
  3. Esch_11

    Esch_11 Junior Member

    Registriert seit:
    2. Juni 2005
    Beiträge:
    80
    AW: verlegtes Kabel für SAT geeignet?

    Danke, auf der Seite war ich auch schon. Hab heute schon zigmal versucht da anzurufen aber komischerweise geht keiner ran.
    Vielleicht hat ja jemand diese Kabel bei sich verlegt und kann mir positive oder negative Nachricht geben.
    Ich weiß ja nicht mal welches Schirmungsmaß das Kabel hat.
     
  4. Schüsselmann

    Schüsselmann Wasserfall

    Registriert seit:
    8. Februar 2005
    Beiträge:
    9.064
    AW: verlegtes Kabel für SAT geeignet?

    Bei einer Sat-ZF-Verteilung würde ich eine Mischung verschiedener Kabel nach Möglichkeit vermeiden.
     
  5. mittelhessen

    mittelhessen Board Ikone

    Registriert seit:
    2. Juli 2005
    Beiträge:
    4.951
    AW: verlegtes Kabel für SAT geeignet?

    Aus welchem Grund?
     
  6. Schüsselmann

    Schüsselmann Wasserfall

    Registriert seit:
    8. Februar 2005
    Beiträge:
    9.064
    AW: verlegtes Kabel für SAT geeignet?

    Nun, das Ziel ist ja das Signal mit der bestmöglichen Qualität zum Receiver zu bringen. Es ist nicht garantiert, daß das alte, bereits verlegte Kabel die selben Wellenleiteigenschaften wie das neu zu verlegenden Minikoax hat.
     
  7. Esch_11

    Esch_11 Junior Member

    Registriert seit:
    2. Juni 2005
    Beiträge:
    80
    AW: verlegtes Kabel für SAT geeignet?

    Ja ich möchte es auch gerne vermeiden aber zu einer Dose (im Arbeitszimmer - die im Moment sowieso nicht genutzt wird) käme es mir schon sehr gelegen, wenn ich die das Minikoax mit dem alten Kabel koppeln könnte.

    Kann ich eigentlich eventuelle Kabelverluste durch eine größere Schüssel ausgleichen? Gedacht wäre eine Kathrein CAS80 oder 90 (nur für Astra Empfang - Standort Bayern).
     
  8. -Blockmaster-

    -Blockmaster- Wasserfall

    Registriert seit:
    21. Januar 2001
    Beiträge:
    9.032
    Ort:
    Deutschland / Hessen
    AW: verlegtes Kabel für SAT geeignet?

    Um wieviel Meter geht es denn überhaupt?
     
  9. mittelhessen

    mittelhessen Board Ikone

    Registriert seit:
    2. Juli 2005
    Beiträge:
    4.951
    AW: verlegtes Kabel für SAT geeignet?

    Wo steht denn, dass das neu zu verlegende Kabel Minikoax sein soll? Kabeldämpfung durch eine größere Schüssel auszugleichen ist gut :) Aber generell wäre dann ein guter Multischalter mit int. regelbarem Verstärker (Spaun) die bessere, weil günstigere Wahl. Mit einer großen Schüssel hast du aber auf jedenfall mehr Schlechtwetterreserve...
     
  10. Esch_11

    Esch_11 Junior Member

    Registriert seit:
    2. Juni 2005
    Beiträge:
    80
    AW: verlegtes Kabel für SAT geeignet?

    Das mit dem Minikoax steht in einem anderen Beitrag von mir.
    Es geht um ca. 25-30m "altes" Kabel, dass weiterverwendet werden sollte.
    Dieses Kabel wollte ich dann mit dem Minikoax mit einem F-Verbinder "zusammenstückeln". Was den Multischalter/Verstärker angeht wollte ich mir sowieso nur was hochwertiges einbauen - an der Stelle spare ich lieber nicht!
     

Diese Seite empfehlen