1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Verlegerverband kritisiert KEF-Empfehlung zur Gebührenerhöhung

Dieses Thema im Forum "DF-Newsfeed" wurde erstellt von DF-Newsteam, 24. Januar 2008.

  1. DF-Newsteam

    DF-Newsteam Moderator

    Registriert seit:
    25. Januar 2007
    Beiträge:
    82.218
    Anzeige
    Berlin - Der VDZ Verband Deutscher Zeitschriftenverleger hat die Entscheidung der Kommission zur Ermittlung des Finanzbedarfs der Rundfunkanstalten (KEF) begrüßt, die Online-Ausgaben von ARD und ZDF zu kürzen.

    Komplette Nachricht in neuem Fenster öffnen
     
  2. arte-neu

    arte-neu Talk-König

    Registriert seit:
    16. April 2007
    Beiträge:
    5.991
    AW: Verlegerverband kritisiert KEF-Empfehlung zur Gebührenerhöhung

    Wie rückständig diese Forderung doch ist. Es muss endlich Schluss damit sein, dass wir Zuschauer unsere Informtionen aus allen erdenklichen Quellen zusammen suchen müssen. Nur die ÖRR leisten gute Arbeit und sollten das Privileg geniesen dürfen Nachrichten auf den verschiedenen Wege verbreiten zu dürfen. Das ist Verbraucherfreundlich, das ist gut für unser Land. Nachrichten aus ÖRR Quellen - mehr braucht es in diesem Land nicht. Der ÖRR soll endlich andere Markteilnehmer verdrängen, dafür wird er von uns allen schließlich bezahlt. Und das ist gut!
     
  3. Zerquetschi

    Zerquetschi Junior Member

    Registriert seit:
    7. April 2005
    Beiträge:
    81
    AW: Verlegerverband kritisiert KEF-Empfehlung zur Gebührenerhöhung

    33 Mio. mehr für die Internetangebote ausgegeben als in den Selbstbindungserklärungen fixiert... das ist das Jahresbudget von so manchem kleineren Sender. So gern ich ARD und ZDF mag, die Internetauftritte von ihnen nutze ich gar nicht und finde sie auch ehrlich gesagt überflüssig.
     

Diese Seite empfehlen