1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Verkleinerung & neue Finanzierung? BBC im Visier der Regierung

Dieses Thema im Forum "DF-Newsfeed" wurde erstellt von DF-Newsteam, 17. Juli 2015.

  1. DF-Newsteam

    DF-Newsteam Lexikon

    Registriert seit:
    25. Januar 2007
    Beiträge:
    86.321
    Zustimmungen:
    337
    Punkte für Erfolge:
    73
    Anzeige
    Der BBC könnten im kommenden Jahr umfassende Veränderungen ins Haus stehen, denn die britische Regierung will sich die Rundfunkanstalt ganz genau ansehen. Dabei stehen nicht nur die Aufgaben, sondern auch die Finanzierung und eine generelle Verkleinerung zur Debatte.

    zur Startseite | Meldung
     
  2. Tom123

    Tom123 Institution

    Registriert seit:
    2. August 2001
    Beiträge:
    16.036
    Zustimmungen:
    1.193
    Punkte für Erfolge:
    163
    AW: Verkleinerung & neue Finanzierung? BBC im Visier der Regierung

    Zitat:
    Auf lange Sicht solle auch eine Art Abo-Modell ins Auge gefasst werden, sagte Whittingdale.

    Naja, das klingt nun ein wenig danach als wuerde man den Ersatz der TVL durch ein Abo-Modell andenken. Das stimmt so nicht ganz. Um das "Green Paper" der Regierung zu zitieren

    Mixed public funding and subscription: ...for example by funding a ‘core service’ through the licence fee with a premium subscription top-up or by
    making iPlayer a subscription-only service.


    Also um's kurz zu machen: Beibehaltung der Gebuehr (fuer Grundversorgung) + Abo fuer premium content - was auch immer das nun sein soll - oder ein reines Abo-Modell fuer den iPlayer.
     
  3. RPSmusic

    RPSmusic Talk-König

    Registriert seit:
    29. August 2005
    Beiträge:
    5.640
    Zustimmungen:
    810
    Punkte für Erfolge:
    123
    Eigentlich hat die BBC ja ein überschaubares Fernsehmodell mit ihren 5 Sendern BBC1, BBC2, BBC3 und BBC 4 mit eigenen Kinderkanälen vor 20.00 Uhr, BBC World.

    Einzig über deren Pay-TV Engagement mit BBC Prime, BBC Entertainment und BBC Knowledge könnte man nachdenken, zumal diese Programme sich nicht an die britischen Zuschauer richten und nur für ausländische Kabelanbieter und deren Pakete dienen.
     
  4. Tom123

    Tom123 Institution

    Registriert seit:
    2. August 2001
    Beiträge:
    16.036
    Zustimmungen:
    1.193
    Punkte für Erfolge:
    163
    AW: Verkleinerung & neue Finanzierung? BBC im Visier der Regierung

    BBC World gehoert zu den kommerziellen Aktivitaeten. Der Sender ist nur fuer's Ausland bestimmt und wird nicht durch die TVL finanziert wenngleich auch Resourcen des News departments genutzt werden.
    Fuer's Inland (ueber TVL) finanziert gibt's noch den BBC News Channel, BBC Parliament und BBC Alba.
    Die Pay TV Aktivitaeten (welches weitaus mehr als die genannten Kanaele umfasst) entlastet allerdings auch den TVL Zahler im Inland. BBC Worldwide macht Gewinn, der fliesst an die Inlands BBC und somit in Programmbudgets fuer die TVL finanzierten Inlandsprogramme
     
  5. Kai F. Lahmann

    Kai F. Lahmann Board Ikone

    Registriert seit:
    28. Juli 2004
    Beiträge:
    3.275
    Zustimmungen:
    283
    Punkte für Erfolge:
    93
    AW: Verkleinerung & neue Finanzierung? BBC im Visier der Regierung

    Man sollte auch nicht vergessen, dass BBC One ist dutzende Regional-Versionen (ähnlich zur Struktur des NDR bei uns) aufgeteilt ist.
     

Diese Seite empfehlen