1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Verkauf von RTL-Anteilen bringt Bertelsmann weniger als erhofft

Dieses Thema im Forum "DF-Newsfeed" wurde erstellt von DF-Newsteam, 30. April 2013.

  1. DF-Newsteam

    DF-Newsteam Lexikon

    Registriert seit:
    25. Januar 2007
    Beiträge:
    86.272
    Zustimmungen:
    336
    Punkte für Erfolge:
    73
    Anzeige
    Der Verkauf von gut 17 Prozent seiner Anteile an der RTL Group wird dem Medienkonzern Bertelsmann vermutlich weniger Geld einbringen als zunächst erhofft. Mit einem Ausgabepreis von 55,50 Euro bewegt sich der Wert je Aktie am unteren Ende der prognostizierten Spanne von 54 bis 62 Euro.

    Komplette Nachricht in neuem Fenster öffnen
     
  2. Ayaka

    Ayaka Senior Member

    Registriert seit:
    26. September 2012
    Beiträge:
    402
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    AW: Verkauf von RTL-Anteilen bringt Bertelsmann weniger als erhofft

    dann sollte RTL mal am Programm arbeiten vielleicht steigt, dann auch der Wert der Aktion für Müll bekommt man eben auch nicht viel.
     
  3. BartS

    BartS Wasserfall

    Registriert seit:
    9. Januar 2005
    Beiträge:
    7.210
    Zustimmungen:
    73
    Punkte für Erfolge:
    58
    AW: Verkauf von RTL-Anteilen bringt Bertelsmann weniger als erhofft

    Das siehst du falsch. Entscheidend sind die Gewinne - und bei qualitativ hochwertigerem Programm wären die Einschaltquoten und damit auch die Werbeeinnahmen eher niedriger. Und die Programmkosten wären andererseits eher höher, womit der Gewinn sinken würde. Aus Aktionärssicht macht RTL alles richtig.
     
    Zuletzt bearbeitet: 30. April 2013
  4. Ayaka

    Ayaka Senior Member

    Registriert seit:
    26. September 2012
    Beiträge:
    402
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    AW: Verkauf von RTL-Anteilen bringt Bertelsmann weniger als erhofft

    das ist dann aber sehr kurzsichtig, wobei du leider recht hast momentan denken Aufsichtsräte und Aktionäre sehr kurz diese Sichtweite könnte sich auf lange Sicht sehr rächen. Denn bei einem Programm das nur von niemand oder nur sehr wenigen geschaut wird bucht auch niemand Werbung.
     
  5. divx

    divx Silber Member

    Registriert seit:
    13. April 2005
    Beiträge:
    699
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    AW: Verkauf von RTL-Anteilen bringt Bertelsmann weniger als erhofft

    Also das woran Bertelsmann am meisten verdient wird abgestoßen, die Verlustbringenden Zeitungen usw werden behalten.:confused:

    RTL Deutschland leistet den größten Beitrag

    "Im Februar hatte die RTL Group bereits eine Dividende von insgesamt 1,6 Milliarden Euro an Bertelsmann ausgeschüttet. Das war mehr als doppelt soviel, wie im Jahr davor.

    Die RTL Group leistete 2012 den größten Beitrag zum Bertelsmann -Konzernergebnis, vor allem RTL Deutschland: 35 Prozent des Umsatzes und die Hälfte des Ergebnisses der RTL Group stammten aus dem Deutschlandgeschäft."

    Mega-Deal in der Medienbranche: Bertelsmann verkauft RTL-Group-Aktien für 1,4 Milliarden Euro - Wirtschaft | STERN.DE
     

Diese Seite empfehlen