1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Verkauf vom FA Cup: Nächster Geldregen für englischen Fußball

Dieses Thema im Forum "DF-Newsfeed" wurde erstellt von DF-Newsteam, 2. November 2016.

  1. DF-Newsteam

    DF-Newsteam Lexikon

    Registriert seit:
    25. Januar 2007
    Beiträge:
    86.803
    Zustimmungen:
    349
    Punkte für Erfolge:
    73
    Anzeige
    Dem englischen Fußballverband ist ein spektakulärer Vermarktungsdeal geglückt. Die FA hat die ausländischen TV-Rechte am FA Cup für eine Milliarde US-Dollar verkauft und beschert dem englischen Fußball damit den nächsten Geldregen.

    Startseite | Weiterlesen...
     
  2. magnum1970

    magnum1970 Junior Member

    Registriert seit:
    24. Januar 2012
    Beiträge:
    119
    Zustimmungen:
    70
    Punkte für Erfolge:
    38
    Technisches Equipment:
    Humax IcordHD
    Sky Welt: Film,Bundesliga, Sport, HD, Sportdigital, ORF
    Bin Fußballfan, sage aber dass diese "Blase" Platzen wird! - Schon jetzt ist es in England für Sky ein schwerer Brocken das alles zu refinanzieren.
    Hat man ja an den Rechten der Champions League gesehen, die sie an BT Sport verloren haben. (Alles kann man sich nicht leisten).

    Bin gespannt wann die Abonnenten diesen Wucher nicht mehr mitmachen!
     
  3. stargazer01

    stargazer01 Platin Member

    Registriert seit:
    23. August 2007
    Beiträge:
    2.567
    Zustimmungen:
    238
    Punkte für Erfolge:
    73
    Da kann man, auch wenn man Fussball mag, nur hoffen, dass die Blase bald platzt. Das ist ja krank, was im Fussball abgeht. Und verglichen mit vielen anderen Sportarten ist das inzwischen einfach nur noch abartig, was hier an Geldern fliesst. Ich hoffe jedenfalls, dass da mal einige Verbände gewaltig auf die Nase fallen und, was noch besser wäre, einige Fernsehanbieter sich verheben und zwar gründlich. Vielleicht lernen sie es dann mal. Auch wenn ich nicht wirklich daran glaube....
     
  4. moe99

    moe99 Silber Member

    Registriert seit:
    30. März 2002
    Beiträge:
    822
    Zustimmungen:
    16
    Punkte für Erfolge:
    28
    920 Milliarden Euro. Schreibfehler oder ist der Artikel aus der Zukunft?
     
  5. Fakeaccount

    Fakeaccount Gold Member

    Registriert seit:
    5. September 2015
    Beiträge:
    1.251
    Zustimmungen:
    3.857
    Punkte für Erfolge:
    213
    Technisches Equipment:
    Panasonic TX-58DXX789 und TX47-ASM655, Sky+Pro Receiver
    das Problem ist halt wohl auch der globale Finanzmarkt. Es befindet sich einfach enorm viel Geld im Umlauf, das irgendwie investiert werden soll, weil Zinsen bzw. hohe Renditen gibt's ja kaum noch. Und Fußballrechte - wenn auch überteuert - sind immer noch besser als gar nichts.
     
  6. stargazer01

    stargazer01 Platin Member

    Registriert seit:
    23. August 2007
    Beiträge:
    2.567
    Zustimmungen:
    238
    Punkte für Erfolge:
    73
    Naja, man hat aber zwei Probleme. Erstens muss man einen Gegenwert erhalten, und da darf die Frage erlaubt sein, ob der Fussball das hergibt. Zweitens haben Investoren immer das Problem, dass eine Refinanzierung, möglichst mit Gewinn, erwünscht ist. Auch wenn viel Spielgeld im Umlauf ist, heisst das ja nicht, dass man es ohne Gewinnaussicht investieren muss. Und ob das auf Dauer gut geht, also ich weiss nicht...
     

Diese Seite empfehlen