1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Verkabelungsprobleme????

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Kabel (DVB-C)" wurde erstellt von FixButte, 21. November 2007.

  1. FixButte

    FixButte Neuling

    Registriert seit:
    21. November 2007
    Beiträge:
    3
    Anzeige
    Hi,

    ich versuch mich kurz zu fassen. Also Wir, 4 Leute, ziehen zusammen in eine Wohnung. Das ist alles schön und gut nur haben wir auf 4 Räume nur eine Antennendose :(! Nun will aber jeder in seinem Zimmer nen TV-Anschluss haben. :D

    Problem dabei ist die Verkabelung. Die Wohnung ist extrem langezogen und die Antennendose (der Wohnungsanschluss) ist in Zimmer 1(gelb). Alle anderen Zimmer (grün) liegen rechts neben diesem. 2 davon auf der linken Seite des Flurs und eines auf der rechten Seite.

    [​IMG]

    So nun meine Überlegung:

    An der einen Dose in Zimmer 1 ist ein Radioausgang, ein Koaxialausgang und noch irgend nen anderer Ausgang ... ist wohl fürs DSL!?

    Bewohner in Zimmer 1 nutzt denn Koaxialausgang für seinen TV. Damit die anderen auch TV schauen können müssen Wir Kabel verlegen. Ich würde ein SAT-Kabel mit "F-Anschluss und > 90dB" nehmen. Hier haben wir auch schon Problem NR.1: Wie bekomm ich mein Kabel an die Dose angeschlossen ohne Bewohner 1 seinen TV-Anschluss zu nehmen??? (Außerdem ist kein F-Anschluss an der Dose vorhanden???)

    Wenn das dann geschafft ist würde ich das Kabel in den Flur legen bis zu einem 2fach-Verteiler (alle Verteiler die ich gefunden habe, haben nur F-Anschlüsse).

    Von da aus ein SAT-Kabel in Zimmer 2 verlegen welches in einer Antennendose endet und ein weiteres SAT-Kabel in Zimmer 3 verlegen welches in einer Durchgangsdose den TV-Anschluss bereitstellt und aus DIESER Dose in Zimmer 4 verlegt wird um dort in einer Antennendose zu enden.

    SO ich hoffe es ist verständlich :D

    1.WIE schliese ich ein Kabel an die Antennendose in Zimmer 1 an???
    2.WIE schliest man diese SAT-Kabel in so einer Durchgangsbox an???
    3.HABE ich am Ende in Zimmer 4 noch genug Empfangsleistung damit der Fehrnseher nicht rauscht oder das Bild schlecht ist???
    4.GEHT DAS ÜBERHAUPT SO ZU VERKABELN??? :confused:

    BITTE um Hilfe...
     
  2. usul

    usul Institution

    Registriert seit:
    29. November 2004
    Beiträge:
    15.713
    AW: Verkabelungsprobleme????

    Ist dieser Anschluß ein F-Anschluß? Wenn ja wird das Sat TV sein.


    Das geht dann (Wenn ihr Sat TV habt) so alles nicht.
    Habt ihr wirklich Sat TV dann kann man der an die Dose nur einen Receiver anschliessen. Es sei denn ihr habt ein Einkabelsystem.

    An dem Radio und dem TV Anschluss kommt nur ein Signal raus wenn dort irgendwo was eingespeist wird. Z.B: die Signale eines Kabel TV Anschlusses oder eine DVB-T oder UKW (Radio) Dachantenne.


    Habt ihr Kabel TV könnte man da was machen. Also informiere dich da nochmal genauer.

    cu
    usul
     
    Zuletzt bearbeitet: 22. November 2007
  3. chrilo71

    chrilo71 Guest

    AW: Verkabelungsprobleme????

    Hallo,

    das muß keine Sat-Dose sein, es kann auch eine Multimediadose sein. Was sagt denn der Vermieter, Mietvertrag dazu?
    Wenn es eine Multimediadose ist ist der F-Anschluss für das Modem. Dann könntet ihr das so machen:
    1. an den Tv Ausgang aus dem Fachhandel einen ca. 10db Anschlußverstärker ( bis 863Mhz) anschließen.
    2. Am Ausgang vom Hausanschlüßverstärker einen 4-Fach Verteiler (am besten auch F-Anschlüsse) anschließen.
    3. von den Ausgängen des Verteilers in jeh 1 Zimmer mit doppelt geschirmten Kabel mit min.75db Schirmungsmaß, am besten 90db.
    4.dann an die Kabelenden Stecker dran und an die Tv´s anschließen.

    Einziges Problem: Radio kann man dann nicht anschließen.
     
  4. FixButte

    FixButte Neuling

    Registriert seit:
    21. November 2007
    Beiträge:
    3
    AW: Verkabelungsprobleme????

    Also erstmal danke für die schnellen Antworten :)

    Wenn ich das jetzt richtig verstanden habe soll ich an unseren Wohnungsanschluss ein Koaxialkabel(geht bei TV nur so eines an die Dose) hängen ... das dann in einen Verstärker und danach gleich den Verteiler ranbauen und dann 4 Kabel ziehen, eins pro Zimmer??? :confused:
     
  5. elo22

    elo22 Silber Member

    Registriert seit:
    20. August 2002
    Beiträge:
    549
    Ort:
    Euskirchen
    AW: Verkabelungsprobleme????

    Lesen bildet! Frage wird öfters gestellt.

    Lutz
     
  6. usul

    usul Institution

    Registriert seit:
    29. November 2004
    Beiträge:
    15.713
    AW: Verkabelungsprobleme????

    Ich finde FixButte sollte erstmal klarstellen das er wirklich Kabel TV hat (d.h. das er sich da Informiert hat).
    So richtig kam das hier nämlich noch garnicht rüber.

    BTW: Nutzen Kabelmodems wirklich F-Stecker?

    cu
    usul
     
  7. FixButte

    FixButte Neuling

    Registriert seit:
    21. November 2007
    Beiträge:
    3
    AW: Verkabelungsprobleme????

    OK ^^

    um alle Fragen aus dem raum zu nehmen! ICH/WIR haben Kabel TV!!! ABER:

    an allen Verteilern sowie Verstärkern die ich bis jetzt gesehen habe sind Kabel mit F-Stecker von nöten. Ich habe von SAT-Kabeln gesprochen weil an diesen schon ein F-Stecker dran ist.

    In meiner alten Wohnung konnte man an einer Stelle sehen das unten aus der KabelTV-Dose noch ein extra Kabel herausgeführt wurde und dieses WAR ein SAT-Kabel.... dieses ging in den Nebenraum und endete dort in einer weiteren Dose.

    :eek: hoffe ich konnte die verwirrung klären
     
  8. Der Falke

    Der Falke Platin Member

    Registriert seit:
    20. April 2006
    Beiträge:
    2.157
    Technisches Equipment:
    Digenius SC6CI
    Medion
    Digenius tvbox SC7CIHD
    Panasonic TX-L...
    AW: Verkabelungsprobleme????

    Nur zur Begriffsklärung:
    Es gibt keine "Sat"- oder "Kabel"- Kabel! Es werden lediglich unterschiedliche Inhalte/ Signale übertragen. Allerdings sind die Anfordungen bei Sat-Nutzung höher, da dort die Übertragung in einem höheren Frequenzbereich erfolgt.

    Nach wie vor gibt es Verbindungen die mit unterschiedlichen Kontaktvarianten realisiert werden. Eine sehr gebräuchliche ist die Form per F- Stecker. Einzig das Bauteil an dem die F- Verbindung hergestellt wird, ist entscheidend für die Funktionalität => der Inhalt ist maßgebend nicht die Verpackung.

    Fazit: Ein HF- Kabel (möglichst 90 dB Schirmungsmaß) mit den benötigten Stecker (F- Stecker?) versehen und gut ist es.

    Der Falke
     

Diese Seite empfehlen