1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Verkabelungsproblem?

Dieses Thema im Forum "Audio-Equipment und Digitalton" wurde erstellt von kubulus, 6. September 2012.

  1. kubulus

    kubulus Neuling

    Registriert seit:
    6. September 2012
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Anzeige
    Hallo liebe Forengemeinde

    Habe Zuhause folgendes Equipment
    Surroundreceiver:Yamaha RX-V461
    TV:Samsung UE50ES6710SXZG
    Sky-Receiver:Humax S-HD3
    X-Treamer zum Filme streamen

    Habe folgendes Problem ich dachte ich könnten den Spdif am TV als einzige Verbindung zum Surroundreceiver verwenden,alle anderen Komponenten sind nur mit HDMi zum TV angeschlossen...

    Leider musste ich feststellen das ich die Anlage fast auf Anschlag drehen muss um was zu hören???

    Einstellungen:
    TV:Audio Spdif
    Sky Audio:Dolby Digital
    X-Treamer:DTS

    Hat jemand so einen Fall schon gehabt oder mach ich einfach einen Denkfehler???

    Im voraus Besten Dank
     
  2. Lechuk

    Lechuk Institution

    Registriert seit:
    14. April 2002
    Beiträge:
    15.342
    Zustimmungen:
    293
    Punkte für Erfolge:
    93
    Technisches Equipment:
    Sat:
    Atemio AM510
    19,2° - 28,2°

    TV:
    Optoma HD26 92"
    aktives 3D

    Ton:
    7.1-Kanal A/V Surround Receiver
    TEAC AG-D500
    Heimkino Boxensystem eingerichtet nach 3.1.13 ITU.R 3/2

    Sony VAJO
    HP Pavilion dv6545eg

    Samsung BD-D6500 3D
    Samsung BD-F7500 3D

    LD
    Denon LA-2300A
    AW: Verkabelungsproblem?

    Denkfehler
    Alle Geräte digital / optisch an den AVR anschließen.
     
  3. kubulus

    kubulus Neuling

    Registriert seit:
    6. September 2012
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: Verkabelungsproblem?

    Besten Dank hab ich gemacht...

    Verstehe bloss nicht warum ich dann den optischen ausgang am TV nicht nutzen kann er müsste doch Bild und Ton trennen können?


    Gruß
     
  4. Blue-Devil

    Blue-Devil Guest

    AW: Verkabelungsproblem?

    Hast Du nicht die Möglichkeit alle Geräte (Receiver und x-Treamer) via HDMI an den Yamaha anzuschließen (HDMI In) und dann den TV via HDMI (HDMI out) mit dem Yamaha zu verbinden, dann läuft alles über den AV Receiver!
    Falls der AC-3 Ton nicht via HDMI an den AV Receiver übertragen wird (geht nicht immer), einfach noch mit digitalen Audiokabel verbinden...dann sollte alles gehen und der Ton ist nicht mehr so leise!:D
     
  5. kubulus

    kubulus Neuling

    Registriert seit:
    6. September 2012
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: Verkabelungsproblem?

    Die möglichkeit habe ich natürlich habe ich jetzt auch im nachhinein erledigt,ich möchte nur verstehen können wozu der Spdif am TV gut sein sollte?

    Oder ist die beste Verbindung immer alles über den AV-Receiver sowohl optisch wie auch HDMI...

    Es gibt wohl auch AV-Recevier wo mann das optische Kabel weglassen kann die alles über HDMI übertragen wie nennt mann dieses Format oder anders gefragt wenn ich einen kaufen möchte was muss er unterstützen???

    Im voraus Besten Dank
     
  6. Blue-Devil

    Blue-Devil Guest

    AW: Verkabelungsproblem?

    Alles über den AV Receiver laufen zu lassen ist immer die beste Wahl, damit hast Du auch mehr Möglichkeiten!
    Der digitale Audio Ausgang am TV brauchst Du nur falls mit dem eingebauten Tuner fernsehen geschaut wird und Du den Ton an eine ext. Quelle (AV Receiver/Audio Bar) anschließen möchtest.
    Das Problem mit dem AC-3 Ton via HDMI liegt nicht unbedingt am AV Receiver, sondern an den angeschlossenen Geräten, scheinbar unterstützen immer noch wenige die Übertragung von DD 5.1, meist wird nur DD 2.0 weitergeleitet!
     
  7. Gorcon

    Gorcon Kanzler

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    111.194
    Zustimmungen:
    3.620
    Punkte für Erfolge:
    213
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    AW: Verkabelungsproblem?

    Das liegt leider daran weil die TV Geräte oft keinen Dolby-Digitaldecoder besitzen und dann die Quelle dazu zwingen das Signal als PCM auszugeben.
    Da wird an einem bis zu 2500€uro teuren TV dann an so einemwichtigen Chip gespart...:rolleyes:
     

Diese Seite empfehlen