1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Verkabelung

Dieses Thema im Forum "Digital TV für Einsteiger" wurde erstellt von bobo-xp, 19. April 2005.

  1. bobo-xp

    bobo-xp Junior Member

    Registriert seit:
    4. April 2003
    Beiträge:
    117
    Ort:
    Wiesloch
    Anzeige
    Hallo zusammen,

    folgende Frage beschäftigt mich aktuell: Ich habe ein TV-Gerät mit drei Scart-Anschlüssen auf der Rückseite. AV1 ist u.a. RGB tauglich (Ein- und Ausgang), AV2 ist nur Video-tauglich (in beide Richtungen) und AV3 ist ebenso wie AV1 RGB-fähig (Ein/Aus).

    Nun habe ich einen DVD-Player mit zwei Scart-Buchsen auf der Rückseite, davon ist eine für den TV-Eingang bestimmt (RGB), die zweite ist nur ein Video-Eingang, weiterhin einen SAT-Receiver, der ebenfalls über einen RGB-Ausgang zum TV und einen Nur-Video Ausgang z.B. zum DVD-Recorder besitzt. Der DVD-Recorder widerum hat einen RGB-Ausgang per Scart (in der Regel für's TV) und einen Video-Ausgang, der schaltbar ist und auch RGB verarbeiten kann.

    Mir reicht es aus, wenn ich vom SAT-Receiver auf den DVD-Recorder aufnehmen kann, daher habe ich momentan den DVD-Player-Ausgang (RGB) an den TV-Eingang AV1, (auch RGB) verbunden. Weiterhin den SAT-Receiver-Ausgang (RGB) an den AV4-Eingang des TV (auch RGB) angeschlossen. Schließlich habe ich vom zweiten SAT-Receiver-Ausgang (Video) ein Scart an den zweiten Anschluss des DVD-Recorders angeschlossen (RGB ist schaltbar, aber die Quelle ist ja nicht RGB-fähig) und den ersten Ausgang des DVD-Recorders mit der AV2-Buchse des TV verbunden, die leider auch nur Video beherrscht.

    Wie stelle ich die Verbindung am besten her, wenn ich möglichst alle Geräte per RBG-Scart verbinden möchte? Kann ich zum Beispiel als Abwandlung zu obiger Konstellation den SAT-Receiver-Ausgang anstatt zum RGB-Eingang des TV auch zum Eingang des Recorders leiten und den Recorder wiederum ans TV anschliessen? Dadurch spare ich einen AV-Eingang am TV und kann diesen für den DVD-Player nutzen. Werden dann sie Signale des SAT-Receivers durchgeschleift ohne Qualitätsverlust? Der zweite - nicht RGB-taugliche - Eingang des TV könnte dann ungenutzt verbleiben. Welche Alternativen seht ihr?

    Video und S-Video- Annchlüsse sind ja bekanntlich nicht so gut und jedesmal umstöpseln am TV möchte ich auch nicht. Andererseit möchte ich auf dem DVD-Recorder möglichst alle Verbindungen per RGB anschließen. Was tun?

    Die Geräte sind je ein Panasonic TX-36 PBxxx, ein Sony DVD-Player NS 9xx, ein Humax BTCI 5900 S sowie ein Panasonic-Recorder DMR-ES10EG-S.
     
  2. digiface

    digiface Foren-Gott

    Registriert seit:
    21. Dezember 2002
    Beiträge:
    10.641
    AW: Verkabelung

    Hallo,

    die Frage ist die, in welcher Konstellation die Geräte unabhänig von einander laufen können sollen.

    Bei Deiner Lösung oben, müsste zuerst sicher gestellt sein, das die Scartbuchse am DVD-Recoder die als Eingang beschaltet ist, auch wirklich RGB beim Eingang unterstüzt ( meist unterstützen die Scartbuchsen RGB nur bei der Ausgabe, bei Wiedergabe-Geräte, meist haben nur TV's RGB-IN taugliche Scartbuchsen) . So unterstüzen Panasonic S-VHS Recoder nicht das S-Signal an der Scartbuchse, obwohl man das annehmen sollte.

    Dazu würde der DVD Recoder wahrscheinlich nicht das durchschleifen unterstüzen, bzw. der Recoder müsste an sein, und auf AV2 stehen.

    Und die zweite Scartbuchse des Humax schleift nicht das RGB Signal durch?

    Ansonsten würde ich ümer einen Scartumschalter nachdenken, soll dieser automatisch umschalten,so am besten dann mit einem eigenen Netzteil, damit er die Signaldämpfung ausgleicht, aber auch da gibt es, Qualitätsunterschiede.

    Oder einen manuellen, da wird das Signal 1:1 durch gereicht, und Qualitätsunterschiede ist meist gleich 0.
    Wenn Du an einer RGB tauglichen Scartbuchse so eine Weiche hängts, ein Gerät das Du am seltesten nutzt dran hängst, und das Gerät das Du etwas mehr nutzt und den Umschalter dauerhaft darauch eingestellt läst, dann musst Du nur ab und zu umschalten.

    Aber mal ne Frage: Wieso einen DVD-Player und einen DVD-Recoder gleichzeitig an den TV, wenn die Anschlüsse ausgehen, dann würde mir die Entscheidung leicht fallen.
    DVD-Player an AV2, dann halt in S-Video.

    digiface
     
  3. bobo-xp

    bobo-xp Junior Member

    Registriert seit:
    4. April 2003
    Beiträge:
    117
    Ort:
    Wiesloch
    AW: Verkabelung

    hallo digiface,

    danke für die schnelle antwort. ich glaube gelesen zu haben, dass der DVD-recorder an der zweiten buchse durchschleift, das muss ich mal probieren. das würde bedeuten, dass der dvd-recorder nicht ständig an und auch nicht ständig auf AV2 laufen müsste, oder?

    dein hinweis mit dem analogen scart-umschalter, ist das ein scart-stück, dass sich in zwei adern (und zwei scart-anschlüssen) teilt und vollbeschaltet sein muss? ich müsste also sat-receiver und dvd-recorder an diese weiche stöpseln und das andere einzelen ende in den tv-eingang? wo finde ich gute umschalter (die nicht 1,95 im dreierpack kosten und wie heissen diese genau)?

    warum ich deinen letzten satz nicht umsetzen will ist: bei av1 und av3 kann ich den ton aus dem TV automatisch ausschalten lassen, wenn ich z.B. einen DVD über den player sehen will, der ton geht koaxial über den receiver und die lautsprecher des TV schalten automatisch stumm. bei av2 ist das leider nicht der fall und zweitens ist s-video im vergleich zu rgb (leider) merklich schlechter...
     
  4. digiface

    digiface Foren-Gott

    Registriert seit:
    21. Dezember 2002
    Beiträge:
    10.641
    AW: Verkabelung

    Hallo,

    Ja, das Durchschleifen von AV2 zu AV1 machen alle Panasonic sogar Videorecoder. Auch machen das S-VHS Recoder, jedoch nur im "normal" Video, also ohne S-Video-Signal.

    Der DVD-Recoder wird schon von AV2 zu AV1 durchschleifen, und dazu muss dann sogar der Recoder aus sein, nur ob er das im RGB Modus macht, das muss man herausfinden.

    Auch kann RGB nur in eine Richtung beschaltet sein, daher musst Du aufpassen, ob das RGB in oder RGB out ist. Oder einfach mal testen. Und dann das Receivermenü aufrufen, dann siehst Du ob die Schrift sauber in der Farbe steht.
    Nein, Da würden Schaltfehler ohne Ende aufkommen.
    Du meintest sowas:
    Hier!
    oder?

    Ich meinte sowas:

    Hier!
    oder
    Hier!

    Kommt drauf an, was Du anlegen möchtest. Du musst aber drauf aufpassen, das alles voll beschaltet ist, also RGB tauglich ist.

    digiface
     

Diese Seite empfehlen