1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Verkabelung von TV, Receiver und DVD

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Kabel (DVB-C)" wurde erstellt von Summerswtie, 29. Mai 2010.

  1. Summerswtie

    Summerswtie Neuling

    Registriert seit:
    29. Mai 2010
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Anzeige
    Hallo,

    ich bin neu hier im Forum und hoffe, dass ich hier richtig bin. :)

    Ich habe folgendes Problem: Ich habe einen Receiver (Humax IHD-Fox C), einen Fernseher (Samsung mit einem Scart-Anschluss) und einen DVD-Player (ebenfalls ein Scart-Anschluss). Nun möchte ich digital fernsehen. Allerdings will es nicht so, wie ich will!

    Bisher hatte ich TV und DVD-Player via Scart verbunden und den Kabel-Anschluss aus der Wand im TV. Doch wie binde ich jetzt den Receiver ein? :confused:

    Hab noch ein Scart-Kabel und ein HDMI-Kabel für TV und Receiver.

    Ich hoffe, ihr könnt mir helfen, weiß echt nicht mehr weiter. Ihr wisst das aber bestimmt. ;) Vielen Dank!!!
     
  2. ExKarliBua

    ExKarliBua Junior Member

    Registriert seit:
    31. Oktober 2003
    Beiträge:
    123
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    AW: Verkabelung von TV, Receiver und DVD

    Antennenkabel in den Receiver
    HDMI Kabel zwischen TV und Receiver
    Scart Kabel zwischen TV und DVD (wobei auch hier eine HDMI Verbindung vorzuziehen wäre, wenn genügend (TV) oder überhaupt (DVD Player) HDMI Anschlussmöglichkeiten vorhanden sind.

    Ergänzend: Zum eventuellen Analog-Fernsehen noch ein weiteres Antennenkabel vom Receiver zum TV
     
  3. Summerswtie

    Summerswtie Neuling

    Registriert seit:
    29. Mai 2010
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: Verkabelung von TV, Receiver und DVD

    Vielen Dank für deine Antwort!

    So hatte ich es gehabt, aber als ich mit dem Fernseher nach digitalen Sendern gesucht habe, hat er keinen einzigen gefunden. Ich musste dann den HDMI-Anschluss anwählen und dann die digitalen Programme mit dem Receiver weiterschalten. Ist das die einzige Möglichkeit?

    Desweiteren habe ich gemerkt, dass mir viele digitale Sender (wie z.B. Sixx) fehlen. Kann man diese nur mit einer Smartcard empfangen, oder muss ich nochmal einen Sendersuchlauf auf dem Receiver starten?
     
  4. teucom

    teucom Talk-König

    Registriert seit:
    3. Mai 2004
    Beiträge:
    6.655
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    Technisches Equipment:
    LG 40" Standardflachmann, WDTV, TV-Server
    AW: Verkabelung von TV, Receiver und DVD

    Nun, du benutzt einen externen Digitalempfänger, also musst du auch an diesem die Programme weiterschalten.

    Hätte dein Fernseher einen eingebauten Digitalempfänger für deine Empfangsart (DVB-C für Kabel), könnte dieser die Sender selbst empfangen und du könntest sie mit der TV-Bedienung schalten.

    Beim nächsten TV-Kauf also auf dieses Detail achten; Wenn du den TV gerade neu gekauft hast, umtauschen gegen das richtige Modell.
     
  5. Summerswtie

    Summerswtie Neuling

    Registriert seit:
    29. Mai 2010
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: Verkabelung von TV, Receiver und DVD

    Na gut, das soll das kleinste Problem sein. Muss ich dann immer, wenn ich den Fernseher einschalte, erstmal auf Source gehen und dann den HDMI-Anschluss auswählen?

    Die analogen Sender wie MTV, Viva, Comedy Central, Nick, usw. müsste ich aber trotzdem weiter empfangen können, oder?

    Ist die digitale Sendersuche auf dem Fernseher dann nutzlos, wenn ich eh alles auf dem Receiver umschalten muss?
     
  6. teucom

    teucom Talk-König

    Registriert seit:
    3. Mai 2004
    Beiträge:
    6.655
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    Technisches Equipment:
    LG 40" Standardflachmann, WDTV, TV-Server
    AW: Verkabelung von TV, Receiver und DVD

    Wenn dein TV eine "digitale Sendersuche" (und damit offenbar einen eingebauten Receiver) hat, warum hast du dann einen Beistellreceiver angeschafft? Oder ist der Digitalempfänger in deinem TV nicht Kabelgeeignet?

    Vielleicht fängst du mal mit der genauen Modellbezeichnung des Fernsehers und des Receivers an.
    So ein paar Basisinformationen wären nicht schlecht, wenn du spezifische Antworten willst...
     
  7. ExKarliBua

    ExKarliBua Junior Member

    Registriert seit:
    31. Oktober 2003
    Beiträge:
    123
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    AW: Verkabelung von TV, Receiver und DVD

    Wenn der Fernseher kein digitales Empfangsteil - für Kabel digital wohl gemerkt - hat ist es nutzlos.
    Die meisten Geräte haben DVB-T Empfänger integriert, viele auch schon DVB-C und einige DVB-S oder Kombinationen davon.

    Der analoge Empfang ist vom digitalen unabhängig. Der Unterschied ist eben, dass die analogen Programme über den eigenen TV-Empfänger gesehen werden und die digitalen über den externen Receiver, wenn der Fernseher keinen digitalen Empfänger integriert hat.

    Was für ein Fernseher ist das denn?
     
  8. Summerswtie

    Summerswtie Neuling

    Registriert seit:
    29. Mai 2010
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: Verkabelung von TV, Receiver und DVD

    Oh je, das ist aber kompliziert. Der Fernseher heißt Samsung LE 22 B 541 C 4 WXZG 16:9 HD-Ready LCD mit integriertem DVB-T/C Tuner.

    Kann man mit DVB-C nicht nur die öffentlich-rechtlichen Sender empfangen? Deshalb hab ich mir einen Receiver gekauft, um die vielen anderen privaten Sender digital sehen zu können, und solche, dir man eben nicht analog empfangen kann.
     
  9. ExKarliBua

    ExKarliBua Junior Member

    Registriert seit:
    31. Oktober 2003
    Beiträge:
    123
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    AW: Verkabelung von TV, Receiver und DVD

    Das Gerät hat einen integrierten digitalen Kabeltuner (DVB-C). Das ist gut.
    Es hat aber keine CI-Schnittstelle. Das ist schlecht, insofern als im Kabel (in der Regel) die Nicht-Öffentlich-Rechtlichen Programme (= Private + Ausländische) grundverschlüsselt sind, und nur mit Smartcard zu empfangen sind, was die Antwort auf diese Frage wäre:
    Trotzdem müssten die Sender zumindest erstmal als Programm nach einem Suchlauf angezeigt werden, auch wenn dort dann steht "verschlüsselt" oder "keine Zugriffsberechtigung" oder etwas Sinngemäßes.

    Hat denn der externe Receiver, den du jetzt einsetzt, eine Möglichkeit eine Smartcard zu verwenden, mit dem passenden Verschlüsselungssystem?
     
  10. Summerswtie

    Summerswtie Neuling

    Registriert seit:
    29. Mai 2010
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: Verkabelung von TV, Receiver und DVD

    Nein, die Sender wurden mir auch nach einem Suchlauf leider nicht angezeigt, auch nicht verschlüsselt.

    Der Receiver hat einen Smartcard Steckplatz, aber das würde ja wieder zusätzliche monatliche Gebühren bedeuten, oder? Dann heißt das ja, dass mir der Receiver gar nichts bringt im Moment. Da meine Eltern bereits eine Smartcard besitzen, dachte ich, dass man pro Haushalt nur einmal Gebühren zahlen muss und nicht für jede einzelne Smartcard im Haushalt.

    Übrigens hat der Fernseher auch einen CI-Schlitz, der mir aber, soweit ich weiß, nix nützt, da Kabel BW das ja nicht unterstützt.
     

Diese Seite empfehlen